044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Von Dubai nach Italien – Standardprogramm

MSC World Europa

Ihre Kreuzfahrt

18 Nächte   MSC World Europa  

Abfahrt

24.03.2023

Route Zürich - Dubai - Dubai - Dubai - Abu Dhabi - Sir Bani Yas - Muscat - Dschidda, Saudi-Arabien - Suezkanal Transit, Port Said - Suezkanal Transit, Port Said - Neapel, Italien
Mehr

Direktflüge mit Emirates Trinkgelder Transfers Tour Busfahrt

  • Flug Zürich – Dubai mit Emirates in Economy Class
  • Stadtrundfahrt in Dubai mit Burj Khalifa
  • Kreuzfahrt mit Vollpension
  • 18 Nächte an Bord
  • Trinkgelder an Bord
  • Busfahrt Genua – Schweiz
  • Alle Transfers
  • Flug-/Hafentaxen

Getränke, persönliche Ausgaben, Serviceentgelt auf Dienstleistungen, obligatorische, Annullationskostenversicherung, Visum Saudi-Arabien (ca. 80 USD p.P unter Vorbehalt), fakultative Landausflüge während der Kreuzfahrt, 0.25% Prämienpauschale Schweizer Reisegarantiefonds, Auftragspauschale CHF 30.- p. P. (max. CHF 60.- pro Dossier)

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
24.03.23
Zürich - Dubai

Fluganreise mit Emirates. Ankunft am Folgetag.

25.03.23
Dubai

Transfer zum Hafen inklusive Stadtrundfahrt und Burj Khalifa. Einschiffung auf die MSC World Europa.

26.03.23
Dubai
18:00

Ein Landausflug auf Ihrer MSC Kreuzfahrt in die Emirate und den Oman bietet die einmalige Gelegenheit, Bur Dubai im Herzen der Metropole Dubai an der Südseite der windumtosten kleinen Bucht zu entdecken. Dieser Bezirk ist der älteste Teil Dubais und gewährt einen faszinierenden Einblick in die traditionellen Wurzeln der Stadt.
Hier stoßen Sie auf viele der interessantesten arabischen Herrschaftshäuser der Gegend, die sich dicht gedrängt im wunderschönen alten iranischen Viertel von Bastakiya versammeln. Außerdem liegen hier das Hafenviertel Shindagha, das hervorragende Dubai Museum sowie der stimmungsvolle Stoff-Markt.

Die MSC Kreuzfahrten nach Dubai, Abu Dhabi und Sir Bani Yas bieten darüber hinaus Ausflüge in den lebendig-quirligen Bezirk Deira: Er ist das Zentrum von Dubais traditionellem Handelsgewerbe, das sich auch heute noch größtenteils in den lebhaften Gassen der nostalgisch anmutenden arabischen Märkten in diesem Viertel abspielt, deren berühmteste wohl der Gold- und Gewürzmarkt sind. Ein paar Kilometer südlich des alten Stadtkerns tritt man auf spektakuläre Weise über die Sheikh Zayed Road in das moderne Dubai ein. Hier muss man den Hals nach den unzähligen Wolkenkratzern schon merklich recken. Man denke nur an die glänzenden Emirates Towers!

Doch sogar diese beiden Türme werden von den Entwicklungen im imposanten Downtown Dubai in den Schatten gestellt. Mittelpunkt dieses Viertels am südlichen Ende der Straße ist der atemberaubend neue Burj Khalifa. Dieses höchste Gebäude der Welt ist von vielen weiteren, ebenfalls alle Rekorde brechenden Attraktionen umgeben. In der Nähe befinden sich zum Beispiel die gigantische Dubai Mall und der spektakuläre Dubai Fountain.

Westlich der Sheikh Zayed Road erstreckt sich der Vorort Jumeirah entlang des Strandes. Dieser Stadtteil gilt als die erste Adresse für nach Dubai ausgewanderte Europäer. Seine endlosen Reihen von Mauern umgebener Villen werden nur von einer Handvoll Einkaufszentren und ein paar eher unauffälligen Sehenswürdigkeiten unterbrochen. Am südlichen Ende von Jumeirah stößt man in dem verschlafenen Vorort Umm Suqeim auf weitere Wahrzeichen der Stadt, wie das wellenförmige Jumeirah Beach Hotel, den einzigartigen, im arabischen Stil erbauten Madinat Jumeirah-Komplex und das unvergessliche Burj al Arab Hotel.

27.03.23
Abu Dhabi
08:00
18:00

Die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, Abu Dhabi,in der Ihr MSC Kreuzfahrtschiff Ihre Rückkehr erwartet, steht in faszinierendem Kontrast zu ihrem toleranten, unbekümmerten Nachbarn Dubai und liegt doch nur etwas über eine Stunde Fahrt die Küste hinab.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Kreuzfahrt durch die Emirate und den Orient zählen das extravagante Emirates Palace Hotel und die sogar noch eindrucksvollere Sheikh Zayed-Moschee.Die zahlreichen Attraktionen von Yas Island,auf der sich der riesige Themenpark Ferrari World befindet,liegen in direkter Nähe.

Ein Höhepunkt auf Abu Dhabis Yas Island ist ein wahrer Traumausflug für jeden Formel-1-Fan. Im „größten Hallen-Vergnügungspark der Welt“ wird eine enorme Auswahl an Fahrgeschäften und Ausstellungen geboten, die sich alle um das Thema Ferrari drehen und sowohl Kinder als auch Erwachsene begeistern. Hier hat man z. B. die Chance, einen Formel-1-Simulator zu bedienen, in die Achterbahn Formula Rossa (die schnellste der Welt) zu steigen oder im „G-Force-Turm der Geschwindigkeit“ die Beschleunigung auf der Rennstrecke am eigenen Leib zu erfahren – abgesehen von all den anderen, etwas sanfteren und familientauglichen Fahrgeschäften.

Die Herzen der begeisterten Anhänger des Motorsports werden beim Anblick der großen Ausstellung klassischer und moderner Ferraris und auf dem virtuellen Rundgang durch die berühmte Fabrik des Unternehmens in Maranello höher schlagen. Etwa 15 km vom Zentrum Abu Dhabis entfernt herrscht die gewaltige Sheikh Zayed-Moschee über alle landwärts gelegenen Zugänge zur Stadt. Ihre schneeweißen imposanten Kuppeln und Minarette sind über Meilen hin weit sichtbar und stehen als Symbol für den Stolz des Islam am Eingang zur Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate.

Die Errichtung der Moschee kam 2007 zu ihrem Abschluss. Auftraggeber für den Bau des Gotteshauses war Sheikh Zayed bin Sultan Nahyan, dessen Namen die Moschee heute trägt. Der Emir selbst wurde nach seinem Tod in einem bescheidenen weißen Marmormausoleum nahe dem Eingang bestattet. Die Moschee ist eine der größten der Welt und mit Sicherheit eine der teuersten. Ihre Errichtung hat 12 Jahre gedauert und rund US$ 500 Millionen verschlungen. Außerdem hat sie einen Sonderstatus, da sie nur eine von zwei Moscheen in den VAE ist, die für Nicht-Muslime zugänglich ist.

28.03.23
Sir Bani Yas
08:00
18:00

Ein bezaubernder Halt auf dieser MSC-Kreuzfahrt nach Dubai, Abu Dhabi und Sir Bani Yas ist die Insel Sir Bani Yas.

Sie hat nichts mit dem hypertechnologischen Fortschritt zu tun, den Sie auf Ihrer Reise zur Hauptstadt, Abu Dhabi, erleben werden.

Das MSC Stranderlebnis auf Sir Bani Yas bedeutet einfach nur „relaxen“. Es beinhaltet ein leckeres Barbecue zur Mittagszeit mit saftigen Burgern und anderen Köstlichkeiten, frischen Salaten, Gemüse, Gebäck und Obst. An den sechs Bars auf der Insel werden Ihnen erfrischende Cocktails, gekültes Bier und alkoholfreie Getränke serviert. Sie haben die Qual der Wahl zwischen Beach-Tennis, Volleyball, Schnorcheln, Paddeln oder einfach nur auf der Liege zu entspannen. Für die Kleinen steht ein aufblasbarer Wasserpark und ein Kinderspielbereich bereit. Ohne den Strand zu verlassen können Sie sich eine wohltuende Massage oder eine Beauty-Behandlung gönnen. Oder Sie buchen eine Insel-Tour und entdecken die vielfältige Landschaft.

Auf Sir Bani Yas, sowie auf der Insel Dalma und den sechs Discovery Islands in der Nähe, wurde ein riesiges Naturreservat für die vom Aussterben bedrohten Spezies verwirklicht, die sowohl von der arabischen Halbinsel als auch aus Afrika stammen.

Sie können eine einzigartige Insel erkunden. Unternehmen Sie einen Ausritt oder eine Jeeptour; lassen Sie sich beim Wildtierbeobachten ruhig Zeit und begeben Sie sich dann an Bord eines traditionellen Dhows, um eine Minikreuzfahrt zu unternehmen.
Auf Sir Bani Yas kann jeder das Stranderlebnis seiner/ihrer Träume genießen oder nach Herzenslust eine Safari wie keine andere zwischen Mangroven, Stränden und geschützten Buchten unternehmen.

29.03.23
Auf See
30.03.23
Muscat
07:00
17:00

Sobald Sie von Ihrer MSC Kreuzfahrt, die Sie nach Dubai, Abu Dhabi und Sir Bani Yas führt, in Maskat, der Hauptstadt des Oman, an Land gehen, betreten Sie eine der ältesten Städte des Mittleren Ostens. Die Zeiten, in denen von hier aus Weihrauch nach Griechenland und Rom verschifft wurde, reichen bis ins zweite Jahrhundert zurück.
Auch heute kann man im alten Zentrum noch immer auf Spuren dieser ruhmreichen Vergangenheit stoßen. Bis ins auslaufende letzte Jahrhundert wurden hier die Tore, die die verschiedenen Stadtviertel voneinander trennten, drei Stunden nach Tagesanbruch geschlossen. Muttrah, das historische Handels- und Lebenszentrum in der Hauptstadt, das Sie auf Ihrer Kreuzfahrt besuchen werden, ist einer der faszinierendsten und am besten erhaltenen Teile des Stadtkerns.

Seine Bestimmung als Handelszentrum verdankt dieser Bezirk seiner Nähe zum großen Hafen, an dem Ihr MSC Schiff, das nach dem Herrscher über diese Region Qabus benannt ist, auf Sie warten wird.
Widmen Sie Muskat etwas Zeit auf Ihrer Reise und besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten, wie z. B. den Fischmarkt, das portugiesische Fort und vor allem den arabischen Markt von Muttrah, der eines der beliebtesten Ziele auf einer Kreuzfahrt ist.

Auf der Straße entlang des Meeres gelangen Sie zur alten Stadt von Maskat, wo vor über 200 Jahren der Vorgänger des heutigen Staatsoberhauptes den Al Alam (die Flagge) errichtet hat: Dieser Palast, der in den 70er Jahren restauriert wurde, ist der offizielle Wohnsitz des Sultans. Er ist ein wunderschönes Beispiel für zeitgenössische arabische Architektur inmitten des Zentrums eines Stadtteils von Maskat, der noch immer von seinen Mauern aus dem 17. Jahrhundert umgeben ist.

Ganz in der Nähe, im Viertel von Bawshar stoßen Sie auf die Große Moschee des Sultans Qabus. Über 6500 Gläubige versammeln sich hier zum Gebet in der Hauptgebetshalle, in der auf einer Fläche von etwa 4200 Quadratmetern ein einziger riesiger Teppich ausgelegt ist, der aus 1,7 Milliarden Knoten geknüpft ist und 21 Tonnen wiegt. Alle Säle können auch von nicht-muslimischen Besuchern besichtigt werden. Die Verzierungen der Hallen mit Motiven, die die arabische Kultur feiern, sind es wirklich wert.

31.03.23
Auf See
01.04.23
Auf See
02.04.23
Auf See
03.04.23
Auf See
04.04.23
Dschidda, Saudi-Arabien
08:00
18:00

Dschidda ist eine Hafenstadt mit einer weit zurückreichenden Geschichte und eine der grössten Städte im Golf-Kooperationsrat. Im Laufe ihrer Geschichte war sie die erste Station für viele Pilger auf dem Weg nach Mekka, weshalb sie eine der vielfältigsten Städte des Landes geworden ist.
In den letzten Jahren hat Dschidda sich zur Kunsthauptstadt Saudi-Arabiens entwickelt und bietet gleichzeitig einen Küstenstreifen, den es sich lohnt zu entdecken. In der Altstadt, „Al Balad“ können Sie eine authentische Atmosphäre erleben und die entspannte und gastfreundliche Art der Menschen erleben.

05.04.23
Auf See
06.04.23
Suezkanal Transit, Port Said
19:00
19:30
07.04.23
Suezkanal Transit, Port Said
15:00
15:30
08.04.23
Auf See
09.04.23
Auf See
10.04.23
Neapel, Italien
08:00
18:00

Zu einem Besuch in Neapel gehört unbedingt eine Besichtigung des Stadtteils zwischen der Piazza Garibaldi und der Via Toledo. Dieser Bereich entspricht in etwa dem Neapolis der Römerzeit (und wie in vielen anderen italienischen Städten warten große Teile davon noch darauf, bei Ausgrabungen zu Tage gefördert zu werden).

Neapels Altstadt – das centro storico – wird beherrscht von den Hauptstraßen Via dei Tribunali und Via San Biagio dei Librai (letztere wird auch „Spaccanapoli“ genannt, da sie Neapel buchstäblich in zwei Teile spaltet). Die beiden Straßen folgen nach wie vor dem Verlauf der antiken römischen Straßen. Dies ist der lebhafteste, pulsierendste Teil der Stadt, in dem gefeilscht, gekauft und gerufen wird und macht mit seiner energiegeladenen Atmosphäre einiges wett, was ihm an Schönheit fehlt. Lassen Sie sich während Ihrer Kreuzfahrt auf keinen Fall einen Besuch des faszinierendsten Stadtviertels von Neapel entgehen. Der Duomo ist ein gotisches Gebäude aus dem frühen 13. Jahrhundert, trotz seiner neugotischen Fassade aus dem späten 19. Jahrhundert. Er das dem Schutzpatron der Stadt, San Gennaro, gewidmet ist.

Die MSC Mittelmeer-Kreuzfahrten bieten auch Ausflüge nach Pompeji an. Dies war einst eines der wichtigsten Handelszentren der Römer in Kampanien – ein wohlhabender Wohnort für reiche Patrizier und eine Stadt die Wein und Fisch exportierte. Mit dem Ausbruch des Vesuvs Jahr 79 n. Chr. erstarrte das Stadtleben jenen Moments unter einer Schicht aus Asche.

Sie können ebenfalls Ausflüge zur Insel Capri unternehmen, dem Heimatort der sagenumwobenen Sirenen und einer Insel, die sich inzwischen zu einem vielgepriesenen Tummelplatz der Superreichen entwickelt hat – auch wenn sie mittlerweile hauptsächlich von Tagesausflüglern profitiert, die die Insel vom Festland aus besuchen.

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn es heutzutage gar nicht so leicht ist, all die Orte der alten Sagen wiederzuerkennen.

11.04.23
Civitavecchia (Rom), Italien
08:00
18:00

Entdecken Sie die Kultur und die Farben von Civitavecchia, einem Zielort von MSC Cruises im Mittelmeer. Dieses italienische Juwel ist von vielen europäischen und außereuropäischen Städten aus angenehm zu erreichen. Der Hafen, der für seine Michelangelo-Festung aus dem 16. Jahrhundert, die antiken Taurinbäder und den Vanvitelli-Marmorbrunnen bekannt ist, ist ein bequemer Ausgangspunkt für einen Besuch in Rom, der königlichen und romantischen Hauptstadt Italiens.

12.04.23
Genua, Italien
07:00

Ein Mix von Kulturen und Aromen

Auf dem Höhepunkt ihrer Macht im Mittelmeerraum war die Stadt nicht umsonst als „La Superba“ (die Prächtige) bekannt. Zweifelsohne übt sie mehr Faszination aus als sämtliche umliegenden Küstenorte zusammen.

Erkunden Sie während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt 2020/2021 mit MSC Cruises auf einem Ausflug nach Genua die Altstadt, ein dichtes Labyrinth aus mittelalterlichen Gassen und vornehmen Palazzi, die im 16. und 17. Jahrhundert von den reichen Händlerfamilien Genuas erbaut wurden und in denen nun Museen und Kunstgalerien untergebracht sind. An der Via Garibaldi zu besuchen. In diesen Palästen befindet sich die Crème de la Crème der genuesischen Kunstsammlungen sowie Möbel und Dekorationsgegenstände aus der Glanzzeit der Stadt, als von hier aus die Schiffe in alle Regionen des Mittelmeers ist der Stolz der Stadt und verspricht Spaß und Unterhaltung. Das riesige Aquarium, das direkt am Wasser liegt, erinnert an einen vor Anker liegenden Ozeandampfer und beherbergt in seinen 70 Aquarien Meereslebewesen aus sämtlichen größeren Lebensräumen der Welt. Das Highlight ist der weltgrößte Nachbau eines karibischen Korallenriffs. Dieses großartige Aquarium zeichnet sich nicht nur durch sein riesiges Volumen (das zweitgrößte in ganz Europa) aus, sondern auch durch seine umweltbewusste Gestaltung und die faszinierenden Hintergrundinformationen auf Italienisch und Englisch.
35 km südlich von Genua liegt Portofino, keiner zweifelt an der Schönheit dieses Städtchens, das sich in einer geschützten Einbuchtung befindet, umrahmt von Zypressen und Olivenbäumen. Seit vielen Jahren ist Portofino außerdem ein exklusiver Urlaubsort, der von Bankern, Prominenten und deren Fans frequentiert wird, wie aus der Armada an riesigen Jachten ersichtlich wird, die im Hafen vor Anker liegen. Durch die unzähligen eleganten Geschäfte, Bars und Restaurants, die einer doppelt so großen Stadt entsprechen würden, wirkt der kleine Ort gleichzeitig attraktiv und befremdlich.

12.04.23
Genua - Schweiz

Rückreise per Bus in die Schweiz.

Kabine

Reiseübersicht

18 Nächte mit der MSC World Europa - - Abfahrt 24.03.2023

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team