044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Von Barcelona nach Athen

Seven Seas Voyager

Ihre Kreuzfahrt

19 Nächte   Seven Seas Voyager  

Abfahrt

19.04.2023

Route Barcelona, Spanien - Marseille - Monte Carlo - Tuscany(Livorno) - Rom (Civitavecchia) - Amalfi - Fahrt auf der Straße von Messina - Kotor - Split - Triest
Mehr

  • Inklusive & Unbegrenzte Landausflüge
  • Inklusive & Unbegrenzte Getränke, einschliesslich edler Weine und Spirituosen
  • Offene Bars und Lounges sowie täglich aufgefüllte Mini-Bar in der Suite inbegriffen
  • Inklusive Trinkgelder an Bord
  • Inklusive Spezialitätenrestaurants
  • Inbegriffenes & unbegrenztes WiFi
  • Inklusive Wäscheservice
  • CONCIERGE-SUITEN UND HÖHER BEINHALTEN: Inklusive 1-Nacht-Hotelpaket vor der Kreuzfahrt* und mehr
  • PENTHOUSE-SUITEN UND HÖHER BEINHALTEN: Persönlicher Butler inbegriffen und mehr

persönliche Ausgaben, Visa Gebühren USA (ESTA ca. 60 CHF p.P.) Annullationskostenversicherung, fakultative Landausflüge während der Kreuzfahrt, 0.25% Prämienpauschale Schweizer Reisegarantiefonds, Auftragspauschale CHF 30.- pro Person (maximal CHF 60.- pro Dossier)

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
19.04.23
Barcelona, Spanien
18:00

Als eine der visuell schönsten Städte Europas vereint Barcelona die mittelalterliche Intimität seines gotischen Viertels und die Anmut und Herrschaftlichkeit seiner breiten Boulevards im Viertel Moderniste Eixample. Die Stadt war die Heimat des Architekten Antoni Gaudí, der hier seine Visionen der profunden Aussagen des Modernismus in der Kathedrale der Sagrada Familia, im Park Güell und in der Casa Milà meisterlich umsetzte. Schauen Sie sich die prächtigen Ausstellungen des Picasso Museums und der Miro-Stiftung an oder erkunden Sie Barcelonas leidenschaftlichen Charakter bei einer Flamenco-Darbietung.

20.04.23
Marseille
08:00
19:00

Das heutige Marseille im südöstlichen Frankreich ist schon lange nicht mehr das verschlafene Fischerdorf, das Cézanne ehedem zu seinen Gemälden inspirierte. Mit mehr als einer Million Einwohnern ist der Ort die multikulturelle und lebenslustige Hauptstadt Südeuropas. Ihre pittoreske Altstadt, die lebendigen Straßencafés und die viele Läden und die im romanisch-byzantinischen Stil erbaute Basilika Notre-Dame de la Garde, die hoch über den steilen Klippen thront und eine Vogelperspektive auf die farbenprächtigen, sich bis ans Meer erstreckenden Stadtviertel ermöglicht, sind ebenso anziehend wie sehenswert.

21.04.23
Monte Carlo
08:00
20:00

Klein, aber oho! Das schöne Monaco steckt trotz seiner bescheidenen Ausmaße voller Unterhaltungsangebote, Freizeitmöglichkeiten und Geschichte. Monte Carlo ist international bekannt als Tummelplatz der Reichen und Schönen, als Hauptstadt des Luxus, der Kasinos und des Nachtlebens. Trotz aller modernen Einflüsse lebt die alte Welt hier aber in Kunst und Architektur weiter. Paläste, Kathedralen und Museen finden Sie in dieser geschichtsträchtigen Stadt allerorts. Schauen Sie sich unbedingt die tägliche Wachablösung an und erkunden Sie die der Öffentlichkeit zugänglichen Orte am Palais du Prince, Wohnsitz der königlichen Familie, dessen bekannteste Bewohnerin einst die berühmte Schauspielerin Grace Kelly war.

22.04.23
Tuscany(Livorno)
08:00
20:00

Livorno is an Italian port city on the west coast of Tuscany. It’s known for its seafood, Renaissance-era fortifications and modern harbor with a cruise ship port. Its central Terrazza Mascagni, a waterside promenade with checkerboard paving, is the city’s main gathering place. The bastions of the 16th-century Fortezza Vecchia face the harbor and open onto Livorno’s canal-laced Venezia Nuova quarter.

23.04.23
Rom (Civitavecchia)
08:00
20:00

Ob Ihnen nun der Sinn nach den Straßenkünstlern an der Spanischen Treppe, nach Leute beobachten bei einem guten Glas Wein im farbenprächtigen Trastevere oder nach dem historischen und architektonischen Glanz von Rom steht– in der Ewigen Stadt bieten sich Ihnen all diese Möglichkeiten und noch viele, viele mehr. Allein die Basilika des heiligen Petrus zu besichtigen, ist die Aufgabe eines ganzen Tages. Hier können Sie auch die Sixtinische Kapelle bestaunen oder, falls Sie wollen, zur Spitze der Kuppel emporsteigen und sich an einem Panoramablick über die Stadt erfreuen. Andere nicht zu verpassende Sehenswürdigkeiten sind u.a. der Trevibrunnen, das Kolosseum, der Aventinerhügel, der Ihnen einen Blick auf die beeindruckenden Überreste der kaiserlichen Paläste ermöglicht, sowie der Circus Maximus, die einstige Wirkungsstätte von Ben Hur.

24.04.23
Amalfi
08:00
18:00

Discover chic Positano with its relaxed, sophisticated air and white Moorish-style houses clinging to steep slopes around a sparkling bay filled with colorful fishing boats. Then visit enchanting Amalfi and admire the 12th-century Capuchin monastery and see the beautiful 11th-century Cathedral and cloister before exploring on your own. Browse Positano’s boutiques for the town’s locally made casual cotton clothes or search for unique souvenirs in Amalfi. Enjoy delicious fresh seafood and pasta or tempting pastries and espresso in a spectacular seaside, mountainous setting.

25.04.23
Fahrt auf der Straße von Messina
26.04.23
Kotor
08:00
18:00

Kotor ist eine Hafenstadt in Montenegro am geschütztesten Teil des Golfs von Kotor. Der alte Hafen wird von einer beeindruckenden Stadtmauer umgeben, die das Fürstengeschlecht der Nemanjic errichten ließ. Die Altstadt ist bestens erhalten und Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Zahlreiche andere Attraktionen sind zu finden, u. a. die Kathedrale des Hl. Tryphon in der Altstadt (erbaut im Jahre 1166) und antike Mauern direkt oberhalb der Stadt. Auch das Nachtleben von Kotor in seinen Kneipen, Tavernen, Cafés und Nachtklubs zieht Touristen an.

27.04.23
Split
08:00
17:00

Split ist die größte Stadt Kroatiens an der Adriaküste. Zu Ruhm war es gelangt, als der römische Kaiser Diokletian, bekannt für die Verfolgung der frühen Christen, hier zu seinem Alterssitz einen gewaltigen Palast erbauen ließ. Das spektakuläre Bauwerk aus Stein mit seinen Anlagen und Kellern wird der Höhepunkt Ihrer Stadtführung sein. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören die Kathedrale des Hl. Domnius, die auf den Überresten des ältesten Schreins der Welt erbaut worden sein soll, und die Galerie Meštrović mit ihrer Ausstellung der beeindruckenden Werke des kroatischen Bildhauers Ivan Meštrović.

28.04.23
Triest
09:00

Triests Lage im Nordosten Italiens und die reiche Vergangenheit der Stadt haben dazu beigetragen, dass sie mit ihrer Umgebung heute eine der wohlhabendsten Regionen des Landes bildet. Unter anderem ist Triest ein Einkaufsparadies und bietet zahlreiche Designer-Boutiquen für Damen und Herren auf der Suche nach der neuesten Mode. Es gibt auch mehrere Märkte, auf denen Sie von Obst bis hin zu Antiquitäten alles kaufen können. Genießen Sie außerdem einen üppigen Teller Pasta in einer traditionellen Osteria; das sind gemütliche kleine Lokale mit einem halben Dutzend Tischen und fröhlichen Einheimischen.

29.04.23
Triest
19:00

Triests Lage im Nordosten Italiens und die reiche Vergangenheit der Stadt haben dazu beigetragen, dass sie mit ihrer Umgebung heute eine der wohlhabendsten Regionen des Landes bildet. Unter anderem ist Triest ein Einkaufsparadies und bietet zahlreiche Designer-Boutiquen für Damen und Herren auf der Suche nach der neuesten Mode. Es gibt auch mehrere Märkte, auf denen Sie von Obst bis hin zu Antiquitäten alles kaufen können. Genießen Sie außerdem einen üppigen Teller Pasta in einer traditionellen Osteria; das sind gemütliche kleine Lokale mit einem halben Dutzend Tischen und fröhlichen Einheimischen.

30.04.23
Urbino (Ancona)
07:00
19:00

Erleben Sie den Geist der Renaissance in Urbino mit seinen hoch aufragenden, von Leonardo da Vinci entworfenen Stadtmauern. Besuchen Sie den Herzogspalast, das architektonische Meisterwerk, das seit über 500 Jahren auf der Piazza Duca Frederico steht. Stöbern Sie in einer Buchhandlung und schlendern Sie anschließend zum Raffael-Haus, dem Geburtsort des großen Malers. Galerien und Geschäfte laden zum Erkunden ein: Halten Sie Ausschau nach einfach glasierten weißen Keramikwaren, die es so nur in Urbino sind, nach feinen Lederwaren, Weinen, lokal hergestelltem Käse und geräuchertem Fleisch. Bewundern Sie die unglaublichen Fresken des hl. Johannes des Täufers im Oratorio di San Giovanni. Suchen Sie sich ein Freisitz-Café und freuen Sie sich zu Mittag auf ein Gericht aus lokal geernteten Trüffeln, Frischkäse, Prosciutto und hausgemachter Pasta und genießen Sie danach Espresso und Gelato in diesem pulsierenden Kulturzentrum inmitten des Apennins.

01.05.23
Kotor
11:00
19:00

Kotor ist eine Hafenstadt in Montenegro am geschütztesten Teil des Golfs von Kotor. Der alte Hafen wird von einer beeindruckenden Stadtmauer umgeben, die das Fürstengeschlecht der Nemanjic errichten ließ. Die Altstadt ist bestens erhalten und Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Zahlreiche andere Attraktionen sind zu finden, u. a. die Kathedrale des Hl. Tryphon in der Altstadt (erbaut im Jahre 1166) und antike Mauern direkt oberhalb der Stadt. Auch das Nachtleben von Kotor in seinen Kneipen, Tavernen, Cafés und Nachtklubs zieht Touristen an.

02.05.23
Korfu
10:00
19:00

Das legendäre Korfu ist eine üppige und romantische Insel, die bereits von Homer in seiner berühmten Odyssee beschrieben wurde. Die Geschichte der Insel ist reich am Schlachten, wodurch die turbulente Position Korfus verdeutlicht wird, die bis in die moderne Zeit hineinreicht, als im Jahre 1864 Korfu mit dem heutigen Griechenland vereinigt wurde. Korfu bietet eine Kombination aus kosmopolitischem und altehrwürdigem Griechenland. Die Insel hat neben ihrer blumenreichen Landschaft im Inland und den für die Adria typischen Dörfern eine prächtige Küstenlandschaft und exzellente abgeschiedene Strände zu bieten.

03.05.23
Fahrt im Ionischen Meer
04.05.23
Ephesus, (Kusadasi)
07:00
16:00

Der ursprünglich kleine Hafen Kusadasi dient heute als Tor zu Ephesos, einer der größten und wichtigsten archäologischen und religiösen Stätten der Welt. Achten Sie, wenn Sie die weiß marmorierten Wege entlanggehen, auf die Rillen, die die Wagenräder über die Jahrhunderte im Stein hinterlassen haben. Sehen Sie die Ehrfurcht gebietende große Celsus-Bibliothek und erleben Sie in dem in einen großen Berghang gehauenen Großen Amphitheater, wie die Vergangenheit für einen Moment förmlich lebendig zu werden scheint. Zu den heiligen Stätten in der Nähe zählen die Basilika St. Johannes und das Haus der Jungfrau Maria.

05.05.23
Istanbul
13:00

An der Schnittstelle zwischen Europa und Vorderasien gelegen ist Istanbul im wörtlichen Sinne der Ort, an dem sich West und Ost treffen. Die Stadt wurde von Konstantin dem Großen gegründet, und ihre Geschichte reicht zurück bis in die Jahrhunderte des byzantinischen und ottomanischen Reiches, deren Hauptstadt sie jeweils war. Viele unserer Seereisen umfassen einen Nachtaufenthalt in dieser legendären Stadt. Dadurch erhalten Sie die Möglichkeit, mehr von Istanbuls vielen Sehenswürdigkeiten zu erleben. Gehen Sie einkaufen in den verwinkelten Nebengässchen neben dem Großen Basar und besuchen Sie die exotischen Ständchen auf dem Gewürzbasar. Besichtigen Sie die prachtvollen Innenhöfe des Topkapi-Palasts, schlendern Sie durch die großartige Blaue Moschee mit ihren sechs Minaretten und besuchen Sie dann den Dolmabahce-Palast, die ehemalige Residenz der Sultane. Oder machen Sie eine Bootstour über den Bosporus, um eine einzigartige Perspektive auf die zahlreichen Herrenhäuser, Moscheen und Paläste zu bekommen, die die Küste säumen.

06.05.23
Istanbul
16:00

An der Schnittstelle zwischen Europa und Vorderasien gelegen ist Istanbul im wörtlichen Sinne der Ort, an dem sich West und Ost treffen. Die Stadt wurde von Konstantin dem Großen gegründet, und ihre Geschichte reicht zurück bis in die Jahrhunderte des byzantinischen und ottomanischen Reiches, deren Hauptstadt sie jeweils war. Viele unserer Seereisen umfassen einen Nachtaufenthalt in dieser legendären Stadt. Dadurch erhalten Sie die Möglichkeit, mehr von Istanbuls vielen Sehenswürdigkeiten zu erleben. Gehen Sie einkaufen in den verwinkelten Nebengässchen neben dem Großen Basar und besuchen Sie die exotischen Ständchen auf dem Gewürzbasar. Besichtigen Sie die prachtvollen Innenhöfe des Topkapi-Palasts, schlendern Sie durch die großartige Blaue Moschee mit ihren sechs Minaretten und besuchen Sie dann den Dolmabahce-Palast, die ehemalige Residenz der Sultane. Oder machen Sie eine Bootstour über den Bosporus, um eine einzigartige Perspektive auf die zahlreichen Herrenhäuser, Moscheen und Paläste zu bekommen, die die Küste säumen.

07.05.23
Mykonos
12:00
20:00

Mykonos ist wohlbekannt aus der griechischen Mythologie: Die Insel wurde nach dem Enkel Apollos, Mykons, benannt und war Schauplatz der großen Schlacht zwischen Zeus und den Giganten. Heute ist die Insel eines der beliebtesten Reiseziele Griechenlands. Dafür sorgen zum einen seine Bilderbuchlandschaften und zum anderen sein immer interessanter werdendes Nachtleben. Mykonos ist auch ein vortreffliches Beispiel kykladischer Architektur. Auch neue Gebäude müssen dem Gesetz nach bis heute weiß gekalkt und würfelartig werden. Unbedingt sollten Sie auch Zeit für einen Tagesausflug in das pittoreske „Klein-Venedig“, zur einzigartigen Paraportiani-Kirche und zu den archäologischen Ausgrabungen bei Delos einplanen.

08.05.23
Athen (Piräus)
06:00

Piräus ist das Tor zur antiken Stadt Athen, bekannt als „Wiege der westlichen Zivilisation“ aufgrund ihres immensen Einflusses auf die kulturellen und politischen Errungenschaften in der ganzen Welt. Für den Tourismus und wegen der Olympischen Spiele 2004 hat Griechenland viele Stätten in Athen umgestaltet. Und auch für den Historiker ist Athen reich an Sehenswürdigkeiten. Hier findet man unter anderem zauberhafte Wunderwerke wie: die Akropolis, den Parthenon, die stimmungsvollen gewundenen Gassen des Plaka, den Tempel des Olympischen Zeus und den Tempel der Athena Nike sowie das Archäologische Museum mit der weltweit besten Sammlung antiker Artefakte.

Die Seven Seas Voyager gehört zu den Vorreitern jener Schiffe, die ausschließlich mit Suiten und Balkonen ausgestattet sind, und vermag sogar noch die kühnsten Erwartungen an ein luxuriöses Schiff zu übertreffen. Obwohl es nicht zu den größten zählt, verfügt das Schiff über verblüffend viele Annehmlichkeiten, zu denen etwa vier Restaurants gehören, in denen Sie zu jeder Zeit wo und mit wem auch immer zu Tisch sitzen können. Bei einer internationalen Mannschaft von 447 Crew-Mitgliedern und maximal 700 Passagieren können Sie sich zudem auf einen überaus aufmerksamen und persönlichen Service freuen.

Golfnetze
Bibliothek
Nachtclub
Outdoor-Pool
Shuffle Board
Tischtennis

Boutique
Wäscheservice
Aussichts-Lounge
Fotoladen
Büro für Landausflüge

Zigarrenbar
Theater

Schönheitssalon
Sauna
Spa
Dampfbad
Whirlpool

Compass Rose Restaurant
La Veranda Buffet
Pool-Grill
Prime 7
Signatures Restaurant

Aerobic / Yoga
Fitness-Center
Fitnessstudio
Joggingstrecke

Kabine

Reiseübersicht

19 Nächte mit der Seven Seas Voyager - - Abfahrt 19.04.2023

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team