044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Panama Canal

Silver Shadow

Ihre Kreuzfahrt

23 Nächte   Silver Shadow  

Abfahrt

26.05.2024

Route San Francisco, Kalifornien - Auf hoher See - San Diego, Kalifornien - Auf hoher See - Auf hoher See - Cabo San Lucas, Mexiko - Auf hoher See - Acapulco - Auf hoher See - Auf hoher See
Mehr

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
26.05.24
San Francisco, Kalifornien
23:00

San Francisco hat Vorzüge im Überfluss. Überall wo man hinsieht, an jeden Ort, an den man geht, gibt es etwas zu sehen oder etwas Interessantes zu tun. Die „Stadt der Bucht” kombiniert ihre fantastische Lage mit kulturellen und historischen Elementen, was San Francisco zu einer der wundervollsten und beliebtesten Stadt in der ganzen Welt macht. Die Besucher San Franciscos werden feststellen, dass sie einige schwere Entscheidungen zu treffen haben – nämlich was sie als erstes tun oder was sie sich als erstes anschauen möchten. Es gibt hier so viele Möglichkeiten, so dass es fast schon unmöglich erscheint, alles in einem Besuch erleben zu können. Die Stadt selbst ist relativ klein; viele der interessanten Gegenden liegen nicht sehr weit von einander entfernt. Von Downtown bis nach Chinatown und von North Beach bis zum Fisherman’s Wharf: es gibt hier unzählige historische Monumente, moderne Gebäude, viktorianische Meisterwerke, Museen, Parks, Gärten und ethische Viertel. Es ist nicht überraschend, dass San Francisco das Herz all derer gefangen nimmt, die das Glück haben, die Stadt besuchen zu dürfen.

27.05.24
Auf hoher See
28.05.24
San Diego, Kalifornien
08:00
23:00

San Diego ist eine kalifornische Stadt an der Pazifikküste, die bekannt ist für ihre Strände, Parks und das warme Wetter. Im weitläufigen Balboa Park liegen der renommierte San Diego Zoo sowie zahlreiche Kunstgalerien, Künstlerstudios, Museen und Gärten. Der Tiefwasserhafen ist Stützpunkt einer großen, aktiven Marineflotte. Der Flugzeugträger USS Midway wurde in ein Museum umgewandelt und kann besichtigt werden.

29.05.24
Auf hoher See
30.05.24
Auf hoher See
31.05.24
Cabo San Lucas, Mexiko
08:00
15:00

Cabo San Lucas liegt an der südlichsten Spitze der 1280 km langen Halbinsel Baja. Cabo, das früher ein verschlafenes Küstendorf war, ist zu einem geschäftigen und nicht ganz billigen internationalen Resort und einer der beliebtesten Urlaubsziele Mexikos herangewachsen. An der Küste der Stadt liegt ein kleiner Hafen, der in Richtung der felsigen Halbinsel zeigt, die „das Ende des Landes“ markiert. Eine beliebte Sehenswürdigkeit, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, ist die bogenförmige Felsformation, die unter dem Namen El Arco bekannt ist. Direkt bei diesen Felsen sinkt der Meeresboden zu einer Tiefe von 370 Metern ab. An den Abgründen des tiefen Canyon, der vom Sankt Andreas Graben geformt wurde, liegt ein einzigartiger Wasserfall unter dem Meer; dort strömen ständig riesige Sandmassen über den Abgrund hinunter auf den Boden des Canyons. Dieses einzigartige Phänomen konnte bis jetzt nur in Cabo San Lucas beobachtet werden. Das ganze Gebiet der San Lucas Bay wurde zu einem Unterwasserpark und Marineschutzgebiet erklärt. Wegen des klaren Trinkwassers, das aus den Untergrundquellen stammt, war die geschützt liegende Bucht einst eine obligatorische Trinkstelle für Piraten- und Schatzsucherschiffe aus dem Orient. Versteckte Buchten am Kap boten den Piraten, die vorbeifahrende Galeonen ausraubten, ideale Unterschlupfmöglichkeiten. Viele der meistgefürchteten und bekanntesten Piraten im Pazifik trieben ihr Unwesen in diesen Gewässern. Gelegentlich wird sich der ein oder andere Schatzjäger auf die Suche nach den angeblich versteckten Reichtümern begeben und mit einem Traum und einer Schaufel bewaffnet in den felsigen Küstenabschnitten herum graben. Die Baja Halbinsel gehörte nach dem mexikanischen Krieg im Jahre 1847 für kurze Zeit zu den Vereinigten Staaten; Boten, die von Washington geschickt wurden, berichteten den Amerikanern, dass es hier außer Kakteen und Klapperschlangen nichts von Interesse zu entdecken gab. Daraufhin wurde Baja wieder an Mexiko zurückgegeben. Dieses abgelegene Gebiet schlief bis zum Sommer 1939 ruhig vor sich hin, bis zu dem Zeitpunkt als es von einem Orkan zerstört wurde; es wurde daraufhin an seinem heutigen Standpunkt wieder besiedelt.

01.06.24
Auf hoher See
02.06.24
Acapulco
10:30
18:00

Acapulco liegt wie eine Königin am Rande der wundervollen Pazifikküste Mexikos und kann sich mit einer der schönsten Buchten der Welt rühmen. Die umliegende Bergkette Sierra Madre, die mit einem fruchtbaren, tropischen Grün überzogen ist, scheint direkt ins Meer hinein zu stürzen und erschafft so eine atemberaubende Kulisse. Acapulco hält warme und klare Gewässer für Sie bereit und kann dank ihrer Vielseitigkeit sowohl Sonnenanbeter und Einkaufswütige als auch Sportbegeisterte und diejenigen, die einfach nur Entspannung und Erholung suchen, zufriedenstellen.

03.06.24
Auf hoher See
04.06.24
Auf hoher See
05.06.24
Puntarenas, Costa Rica
08:00
18:00

Costa Ricas wichtigster Pazifikhafen am Golf von Nicoya ist bekannt für seine unberührte Natur und seine wunderschöne Landschaft und zusätzlich als gemütlicher Ausgangspunkt für Ausflüge ins Innland Costa Ricas. Vulkanische Strände an der Küste machen Platz für fruchtbare Dschungel und Kaffeeplantagen, die sich noch weiter im Innland befinden.

06.06.24
Auf hoher See
07.06.24
Panama Kanal Überquerung
08:00
18:00

Die einzigartige Lage des Panamakanals am engsten Punkt Zentralamerikas zwischen dem Karibischen Meer und dem Pazifischen Ozean war der Grund für die Idee, eine Passage zwischen diesen beiden Gewässern zu erbauen. Im Jahre 1880 unternahmen die Franzosen den ersten Versuch einen Kanal zu errichten, aber auf Grund von Krankheiten und finanziellen Problemen mussten sie sich geschlagen geben. Im Jahre 1903 unterzeichneten Panama und die Vereinigten Staaten einen Vertrag, der besagte, dass die USA das Projekt übernehmen würde. Im darauffolgenden Jahr erstanden die Amerikaner die Rechte und Länderein von der französischen Firma, die ursprünglich den Kanal bauen wollte, und sie begannen mit der Konstruktion. Das Projekt brauchte zehn Jahre bis zur Fertigstellung und kostete über $387 Millionen. Über 180,000 km³ an Material wurden während des Baus entfernt; über die Hälfte davon wurde aus dem Gaillard (oder Culebra) Cut ausgegraben. Die offizielle Einweihung der Wasserstraße fand am 15. August 1914 statt, als die SS Ancon den Kanal überquerte. Seit dem nutzten über 825,000 Schiffe die Transitpassage. Im Jahre 2001 brachten in etwa 300 Kreuzfahrtschiffe ungefähr 300,000 Passagiere über den Kanal. Der malerischste Teil ist wohl der 12 km lange Gaillard (oder Culebra) Cut. Dies ist der engste Abschnitt im Panamakanal und erstreckt sich von Gamboa bis hin zu den Pedro Miguel Locks. Es dauert ungefähr acht bis neun Stunden bis man den gesamten Kanal überquert hat, wobei es natürlich auch auf den Verkehr ankommt. Während dieser Zeit werden Sie dieses wundervolle Erlebnis in vollen Zügen genießen können. Der Panamakanal wird als einer der faszinierendsten architektonischen Meisterwerke der Welt angesehen und die Überfahrt wird ein unvergessliches Erlebnis für Sie werden.

08.06.24
Cartagena, Kolumbien
12:00

Cartagena de Indias, der offizielle Name der Insel, ist tief mit seiner Geschichte verwurzelt und ist wahrhaftig eine der interessantesten Städte in der westlichen Hemisphäre. An der Karibikküste Kolumbiens gelegen lässt sich die Gründung Cartagenas bis ins Jahr 1533 zurückverfolgen, welche Don Pedro de Heredia zugeschrieben wird. Die historische Altstadt wird von massiven Mauern und faszinierenden Festungen umgeben, die über der Bucht thronen. Früher gab es einmal zwei Eingänge zum geschützten Hafen. Einer der beiden, Boca Grande, wurde nach einem Angriff der Engländer im Jahre 1741 von den Spaniern abgesperrt. Heutzutage ist der Zugang zur Bucht nur noch durch Boca Chica möglich, das von zwei Antiken Festungen flankiert wird. Vorsicht: Wie in den meisten Häfen, ist es abzuraten, wertvollen Schmuck zu tragen oder viel Geld dabei zu haben, wenn Sie in die Stadt gehen. Lassen Sie zu keiner Zeit ihr Gepäck, ihre Kamera etc. aus den Augen. Dies sollten Sie besonders in den touristischen Gebieten beherzigen.

09.06.24
Cartagena, Kolumbien
18:00

Cartagena de Indias, der offizielle Name der Insel, ist tief mit seiner Geschichte verwurzelt und ist wahrhaftig eine der interessantesten Städte in der westlichen Hemisphäre. An der Karibikküste Kolumbiens gelegen lässt sich die Gründung Cartagenas bis ins Jahr 1533 zurückverfolgen, welche Don Pedro de Heredia zugeschrieben wird. Die historische Altstadt wird von massiven Mauern und faszinierenden Festungen umgeben, die über der Bucht thronen. Früher gab es einmal zwei Eingänge zum geschützten Hafen. Einer der beiden, Boca Grande, wurde nach einem Angriff der Engländer im Jahre 1741 von den Spaniern abgesperrt. Heutzutage ist der Zugang zur Bucht nur noch durch Boca Chica möglich, das von zwei Antiken Festungen flankiert wird. Vorsicht: Wie in den meisten Häfen, ist es abzuraten, wertvollen Schmuck zu tragen oder viel Geld dabei zu haben, wenn Sie in die Stadt gehen. Lassen Sie zu keiner Zeit ihr Gepäck, ihre Kamera etc. aus den Augen. Dies sollten Sie besonders in den touristischen Gebieten beherzigen.

10.06.24
Auf hoher See
11.06.24
Oranjestad, Aruba
08:00
23:00

Aruba, die kleinste der sogenannten ABC Inseln, liegt keine 25 km nördlich von Venezuela. Wie ihre Schwesterninseln Bonaire und Curaçao hat Aruba lediglich eine spärliche Vegetation. Ihre Landschaft besteht in erster Linie aus einer chaotisch wirkenden Laubdecke, zu derer Kakteen und der seltsame, vom Wind gebogene Divi-Divi Baum zu zählen ist, aus hohen Felsen und aus interessanten Höhlen. Die Hauptattraktionen sind die traumhaften Strände, das türkise Wasser und die spektakuläre Unterwasserwelt, die jedes Jahr unzählige Besucher zu dieser Insel locken. Palm Beach ist angeblich einer der zehn besten Strände der Welt. Hier reihen sich Hotels mit glitzernden Kasinos, Restaurants und exotische Boutiquen an einigen Kilometern weißer Sandstrände aneinander. Die kristallklaren Gewässer eigenen sich perfekt zum schwimmen und für alle weiteren Wassersportarten. Wenn Sie lieber trocken bleiben möchten, werden Sie vielleicht die exotische Unterwasserwelt Arubas auf einer Unterwasserexkursion genießen können.
Im Jahre 1825 wurde auf dieser Insel Gold entdeckt, aber bis zum Jahre 1916 war der Bergbau nicht mehr rentabel. Im Jahre 1929 brachte Öl einigen Reichtum nach Aruba. Eine große Raffinerie wurde am östlichen Ende der Insel erbaut, die zu dieser Zeit 8,000 Menschen beschäftigte. Als die Raffinerie im Jahre 1985 geschlossen werden musste, wurden die Bewohner Arubas dazu gezwungen, sich nach neuen Einkommensquellen umzusehen und sie konzentrierten ihre Mühen auf den Tourismus. Heutzutage werden die Erziehung, die Häuser und auch die Gesundheitsversorgung zum größten Teil von einer Wirtschaft finanziert, die sich auf den Tourismus stützt. Dank dieser Tatsache meinen es die Bewohner dieser Insel ernst, wenn sie ihren Besucher die Begrüßung „Bonbini” entgegen bringen, was das Papiamento Wort der Eingeborenen für „Willkommen” ist.

12.06.24
Auf hoher See
13.06.24
St. Thomas
08:00
17:00

Seit der Ankunft der ersten Europäer, die von Christopher Columbus im Jahre 1493 auf seiner zweiten Reise angeführt wurden, konnten die Jungferninseln eine abwechslungsreiche und farbenfrohe Geschichte genießen. Die Engländer, Holländer, Spanier, Franzosen und Dänen haben alle dazu beigetragen, dass sich die Insel zu einem Knotenpunkt für Handelstreibende im Atlantik entwickeln konnte. Die letzte und wichtigste Veränderung vollzog sich im Jahre 1917, als die Amerikaner den Dänen die Insel für 25 Millionen US Dollar abgekauft haben. Im Jahre 1932 wurde allen Einwohnern der Jungferninseln, die auf den Inseln St. Thomas, St. Croix und St. John wohnten, die amerikanische Staatsbürgerschaft verliehen.

14.06.24
Auf hoher See
15.06.24
Auf hoher See
16.06.24
Auf hoher See
17.06.24
New York City
11:00

Die Stadt beinhaltet die zentrale Insel Manhattan zusammen mit vier weiteren Stadteilen, oder auch „boroughs” genannt: Brooklyn, Queens, die Bronx und Staten Island. Für viele ist New York Manhattan. Die 56 km² große Insel wird in drei Distrikte unterteilt: Downtown, Midtown und Upper Manhattan. Es lassen sich hier unzählige Museen, Theater, Restaurants und Parks finden. Viele Anwohner schaffen es in ihrem ganzen Leben nicht, alles das, was New York zu bieten hat, zu besuchen. Also stellen Sie sich schon einmal darauf ein, dass Sie nicht alles in einem Besuch zu sehen bekommen werden.

18.06.24
New York City

Die Stadt beinhaltet die zentrale Insel Manhattan zusammen mit vier weiteren Stadteilen, oder auch „boroughs” genannt: Brooklyn, Queens, die Bronx und Staten Island. Für viele ist New York Manhattan. Die 56 km² große Insel wird in drei Distrikte unterteilt: Downtown, Midtown und Upper Manhattan. Es lassen sich hier unzählige Museen, Theater, Restaurants und Parks finden. Viele Anwohner schaffen es in ihrem ganzen Leben nicht, alles das, was New York zu bieten hat, zu besuchen. Also stellen Sie sich schon einmal darauf ein, dass Sie nicht alles in einem Besuch zu sehen bekommen werden.

Die Silver Shadow und die Silver Whisper setzen die Erfolgsstory der Silver Cloud und Silver Wind fort. Auch an Bord der beiden Schiffe der Millenium-Klasse finden Sie den gewohnten Luxus und herzerwärmenden Service.
194 Außensuiten von 23 bis 133 m², davon 80% mit eigener Veranda, luxuriös ausgestattet, begehbarer Kleiderschrank, separater Wohnbereich, Minibar, Safe, Telefon, Flachbildfernseher/DVD, Radio, Haartrockner, Bademäntel, geräumiges Bad mit 2 Waschbecken, WC, Badewanne und Dusche.
Nach der Modernisierung der Silver Whisper im Jahr 2010 folgt nun auch eine Renovierung der Silver Shadow.
Es wurde Wert gelegt auf ein zeitgemäßes Design und warme Farbtöne.
In diesem Rahmen wurden die Teppiche, Vorhänge, Sitzgelegenheiten und Matratzen in den Suiten erneuert.
Die größeren Suiten wurden mit einem neuen Bang & Olufsen Home Audio System ausgestattet.
Auch die öffentlichen Bereiche wurden aufgefrischt indem teils Teppiche, Vorhänge, und Polster erneuert und Wande neu gestaltet wurden.
Im Außenbereich erhielt der Jogging Track einen neuen Belag, der Pool wurde neu gefliest, die Deckmöbel im Pool-Bereich ersetzt und die Sound Systeme außen wie auch in Show Lounge, Panorama Lounge und La Terrazza wurden verbessert.
Aus dem Pool-Grill wird The Grill für Dinnerabende
nach dem Black Rock Cooking Konzept.
Teakdecks und Holzteile erhielten einen neuen Wetterschutz und wurden poliert. Antrieb und mechanisches System wurden übrholt.
Silver Shadow & Silver Whisper – Ihr Geschmack

Dem Großen Geschmack gewidmet
Tag für Tag, Abend für Abend verbinden sich feine Speisen, herrliche Blicke aufs Meer und die freie Platzwahl zu einem außerordentlichen Erlebnis. Genießen Sie unsere exzellente Küche, inspiriert von den international anerkannten Chefs von Relais & Chateaux, einer exquisiten Vereinigung von Boutique-Hotels und -Restaurants. Drei hervorragende, gemütliche Restaurants laden zu den Mahlzeiten, zum Treffen neuer Freunde, einem stillen Abend zu zweit oder einer Feier zu einem besonderen Anlass. Überall können Sie frei den Platz wählen und auch alleine sitzen, erscheinen, wann es Ihnen recht ist oder mit Freunden Ihrer Wahl speisen.

The Restaurant
The Restaurant umgibt seine Gäste mit Eleganz und bestem Service. Jeden Abend wird moderne, internationale Küche von unseren kreativen Chefs zubereitet und durch „La Collection du Monde“ gekrönt, den von Relais & Chateaux exklusiv für Silversea entworfenen Menüs.
La Terrazza
Oder wählen Sie à la Carte servierte beste italienische Küche in La Terrazza. Authentische Rezepte ausgeführt mit frischesten Zutaten und mit Leidenschaft und Stil gekocht. Geschmackvoller Ausdruck des speziellen italienischen Erbes von Silversea.
Weinrestaurant von Relais & Chateaux
Das einzige Weinrestaurant von Relais & Chateaux auf See finden Sie an Bord der Silversea Schiffe. Gönnen Sie sich einen Abend mit feinsten Weinen, begleitet von einem speziell komponierten Menü von Speisen aus einer bestimmten Region. Mit diesem 6-Gänge-Menü feiern Sie die besten Weinregionen der Welt. Die Restaurants Le Champagne an Bord der Silver Shadow und Silver Whisper bieten eine ansprechende gemütliche Umgebung für ein solches Dinner.
Pool Grill
Genießen Sie frische, leichte Speisen an Deck, nach Wunsch in der Sonne oder im Schatten.
Speisen in Ihrer Suite
Ein Snack um Mitternacht, eine Süßigkeit am späten Abend oder ein Dinner, das in der provaten Umgebung Ihrer Suite Gang für Gang serviert wird. Das Speisen in Ihrer Suite und der Suitenservice rund um die Uhr stehen Ihnen immer kostenlos zur Verfügung.
Silver Shadow & Silver Whisper – Gesund Leben

Silverseas Wellness-Programm zielt, während Sie auf See sind, auf gesundes Leben und eine Wiederbelebung von Geist, Körper und Seele ab.

Das Spa bei Silversea
Erfrischen Sie Ihre Sinne und Ihr Gefühl fürs Wohlbefinden in stiller Umgebung mit einer breiten Auswahl an Anwendungen wie Gesichtsbehandlungen, beruhigende Körperwickel und Massagen sowie ein volles Programm im Schönheitssalon.
Das Fitnesszentrum
Entwerfen Sie mit Hilfe eines geprüften Fitness-Trainers an Bord ein tägliches Übungsprogramm. Das Fitnesszentrum bietet u.a. Aerobics, Zirkel- und Balltraining an. Im Pool gibt es Wasseraerobic, und früh am Morgen empfiehlt sich ein Power Walk auf der Strecke an Bord. An weicheren Übungen werden Yoga, Pilates, Dehnübungen und Meditationsgruppen angeboten. Nach den Übungen können Sie an zwei Whirlpools an Deck Ihre Muskeln entspannen. Wellness-Seminae präsentieren Themen wie bessere Fettverbrennung, weichere Haut, Aromatherapie und Ernährung. Alle Gruppenseminare sind kostenfrei. Persönliche Serviceleistungen wie Spa-Therapien, Einzeltraining und spezielle Fitness-Programme werden gesondert berechnet.
Cruiselite Dining
Ob SIe Ihre Gesundheit verbessern oder Ihr Gewicht kontrollieren wollen, Silversea bietet Ihnen täglich besondere Speisen an. Bei vorheriger Mitteilung können auch Sonderwünsche berücksichtigt werden.
SILVER SHADOW & SILVER WHISPER – SUITEN
Den Gästen Platz und Privatsphäre zu gönnen ist Silversea sehr wichtig. Wenn Sie sich in Ihre Suite zurückziehen, können Sie den Platz, die Ruhe und die schöne Einrichtung genießen. Die meisten Suiten haben eigene Teak-Veranden, von denen aus man die Welt an sich vorbeiziehen lassen kann.
In den gemütlichen öffentlichen Räumen an Bord können Sie sich mit anderen Gästen treffen. Überall ist die Atmosphäre einladend und entspannend, wie in einem schönen Privathaus.
Zusätzliche Leistungen in den Medallion und Silver Suiten:
Spezieller Schoko-Willkommensgruß, auf Anfrage Canapés am Nachmittag, Abendessen am Offiziers-Tisch.
Zusätzliche Leistungen in den Royal, Grand und Owner´s Suiten:
Laundry Service während der gesamten Reise, Trockenreinigung und Bügelpressen, auf Anfrage Canapés am Nachmittag, spezieller Schoko-Willkommensgruß, Lavazza-Espresso-Maschine, Abendessen am Offiziers-Tisch, Dinner für zwei im Le Champagne an einem Abend pro Voyage, zwei Stunden Internet-Service pro Voyage und Suite (ab 2010), zwei Stunden pro Voyage weltweites Telefonieren aus der Suite.

Boutique
Concierge-Service
Konferenzraum
Büro für Guest Relations
Aussichts-Lounge
Empfang
Sicherheitstresor
Wäscherei mit Selbstbedienung
Büro für Landausflüge

Kartenraum
Golfnetze
Bibliothek
Outdoor-Pool

Connoisseur Club
Dance Floor
Panorama-Lounge
Show-Lounges

24-Stunden-Speisen-im-Zimmer
Bar
Cafe
Cruiselite Dining
Grill
Le Champagne
Pool Grill

Schönheitssalon
Gesichtsbehandlungen
Maniküre
Massage
Pediküre
Pool-Deck
Sauna
Spa
Dampfbad
Whirlpool

Aerobic
Fitness-Center
Fitnessgeräte
Joggingstrecke
Persönliches Training
Pilates
Yoga

Kabine

Reiseübersicht

23 Nächte mit der Silver Shadow - - Abfahrt 26.05.2024

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team