044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Grosses Mittelmeer-Special mit der Costa Fascinosa

Costa Fascinosa

Ihre Kreuzfahrt

10 Nächte   Costa Fascinosa  

Abfahrt

12.05.2023

Route Schweiz - Savona - Savona, Italien - Marseille, Frankreich - Malaga, Spanien - Cadiz, Spanien - Lissabon, Portugal - Gibraltar - Valencia, Spanien - Savona, Italien - Savona - Schweiz
Mehr

Flug Trinkgelder Transfers

  • Deutschsprachige Bordhostess
  • Busfahrt Schweiz – Savona – Schweiz
  • Kreuzfahrt mit Vollpension
  • 10 Nächte an Bord
  • Trinkgelder an Bord
  • Alle Transfers
  • Hafentaxen

Getränke, persönliche Ausgaben, Serviceentgelt auf Dienstleistungen an Bord, Annullationskostenversicherung, fakultative Landausflüge während der Kreuzfahrt, 0.25% Prämienpauschale Schweizer Reisegarantiefonds, Auftragspauschale CHF 30.- p. P. (max. CHF 60.- pro Dossier). Reiseveranstalter ist Costa Kreuzfahrten.

  • Costa My Drinks ab Fr. 31.- pro Person pro Nacht

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
12.05.23
Schweiz - Savona

Busanreise. Einschiffung und Abfahrt um 16.30 Uhr.

12.05.23
Savona, Italien
16:30

Savona ist mit etwa 62.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Liguriens an der italienischen Riviera. Ihr großer Hafen und die Industrie sind die größten Arbeitgeber der Stadt.
Das erste Gebäude, das man vom Meer kommend erblickt, ist der berühmte Turm von Leon Pancaldo. Der Turm ist dem Matrosen gewidmet, der 1519 mit Magellan zum ersten Mal die Welt umsegelte und im Laufe dieses Abenteuers ein Tagebuch schrieb, das für Jahrhunderte Schifffahrer und Segler durch die Meere und unerforschte Ozeane lotste. In der Nähe des Turms ragt die Festung von Priamar hervor, wo einst die erste Gemeinschaft von Karthago und Rom beschlossen wurde.
Nur wenige Kilometer von Savona entfernt, befinden sich einige der schönsten und wichtigsten Badeorte Liguriens, wie Alassio, Loano, Varazze und Albissola, die auch aufgrund ihres Keramikhandwerkes Bekanntheit erlangen konnten.

13.05.23
Marseille, Frankreich
09:00
17:00

Marseille ist mit fast 1 Million Einwohnern die zweitgrößte Stadt Frankreichs nach Paris. Die Stadt am Golf du Lion ist die wichtigste französische und eine bedeutende europäische Hafenstadt.
Sehenswert ist beispielsweise die Basilika von Notre Dame de la Garde, eine Kirche, die von den Bewohnern der Stadt als Wunder verehrt wird. Berühmt ist ihr 47 Meter hoher Glockenturm mit der vergoldeten Statue der Schutzherrin der Stadt, der Jungfrau Maria, auf seiner Spitze. Ganz in der Nähe steht Longchamp, ein im Renaissancestil erbauter Palast, der den italienischen Villen aus dieser Epoche sehr ähnelt.
Nicht weit von Marseille entfernt liegt die Stadt Avignon, die durch den Papststreit berühmt wurde. Hierhin flüchteten von 1309 bis 1403 sieben Päpste, die für eine bemerkenswerte architektonische Struktur sorgten, um Tausende von Pilgern aufnehmen zu können.

14.05.23
Auf See
15.05.23
Malaga, Spanien
09:00
19:00

Andalusiens Provinzhauptstadt Malaga mit seinen rund 570.000 Einwohnern ist die sechstgrößte Stadt Spaniens. Aufgrund ihres Klimas ist sie eines der wichtigsten Urlaubsziele der Iberischen Halbinsel. Die Araber hielten Malaga einst für das Paradies auf Erden. Kulinarisch ist Malaga unter anderem für Rosinen, Muskateller-Wein, Eis und frittierte Sardellen bekannt. Heute ist die Stadt ein Tourismus- und Landwirtschaftszentrum mit florierendem Handel von Obst, Weintrauben und Wein aus den umliegenden Ebenen. Malaga ist aber auch eine Hafenstadt, von der man nach Granada gelangt, berühmt für die Alhambra. Das Meisterwerk der arabischen Baukunst ist das einzige noch erhaltene arabische Bauwerk aus dem Mittelalter. Heute ist die Alhambra die am meisten besichtigte Sehenswürdigkeit Spaniens. Genauso bemerkenswert ist der Generalife, die Ruhestätte der arabischen Könige, die einen Garten errichten ließen wie aus einem Märchen aus 1001 Nacht.

16.05.23
Cadiz, Spanien
07:00
17:30

Das spanische Cadiz ist mit etwa 123.000 Einwohnern die Hauptstadt der Provinz Cadiz in Andalusien (Süd-Spanien). Cadiz ist eine wichtige Hafenstadt. Bis zu 15 Meter hohe, mächtige Mauern schützen die Stadt vor den meterhohen Wellen des Meeres. Die weißen Häuser mit den flachen Dächern und den charakteristischen Aussichtstürmchen sowie die palmenreichen Parks mit weitläufigem Blick auf den Ozean, verleihen Cadiz eine ganz besondere Attraktivität, die der Stadt den Namen „Taza de plata“ (Silbertasse) eingebracht hat. Cadiz ist die älteste und historischste Stadt der iberischen Halbinsel. Besonders sehenswert sind die Monumente und Kirchen im Stadtzentrum. Vor allem ist die Santa Caterina-Kirche, eines der Meisterwerke des Architekten Murillo, einen Besuch wert. Sehr schön ist auch die Kathedrale: mit ihrem Bau wurde 1722 begonnen, doch erst 1838 konnte sie fertiggestellt werden. Ihr Inneres wird von riesigen Säulen in drei Schiffe unterteilt, über die sich die majestätische, quadratische, 52 Meter hohe Kuppel erhebt.

17.05.23
Lissabon, Portugal
10:00
19:00

Lissabon ist eine der faszinierendsten Städte Europas mit vielen Museen und Denkmälern im Manuelino-Stil. Nicht weit von Lissabon, in Queluz, befindet sich die königliche Sommerresidenz, umgeben von einigen der weltweit schönsten Gartenlandschaften.

18.05.23
Gibraltar
15:00
21:00

Gibraltar, der außergewöhnliche Ort auf der Landzunge, die Europa und Afrika trennt, war schon immer strategisch wichtiger Knotenpunkt, sowohl militärisch als auch wirtschaftlich. Die gut 30.000 Einwohner sind ein buntes Gemisch spanischer, marokkanischer, genuesischer und arabischer Herkunft und profitieren noch heute vom florierenden Handel und dem Tourismus. Zentrale Sehenswürdigkeit ist die maurische Burg, deren Turm die ganze Stadt dominiert und die bereits im Jahre 750 von den Arabern erbaut wurde. Auch die Grotte von Sankt Michael mit ihrer spektakulären Geometrie ist absolut einzigartig in Europa und einen Besuch wert. Gibraltar bietet Shopping in englischer Landessprache mitten in Spanien und die wohl aufregendste Flugfeldüberquerung, die man zu Fuß machen kann. Außerdem viele hervorragende Restaurants und kulturelle Sehenswürdigkeiten.

19.05.23
Auf See
20.05.23
Valencia, Spanien
08:00
19:00

Valencia ist mit rund 800.000 Einwohnern die Hauptstadt der Provinz Valencia, rund 320 km südöstlich der spanischen Landeshauptstadt Madrid. Valencia ist nach Madrid und Barcelona die drittgrößte Stadt des Landes.
In kultureller und architektonischer Hinsicht hat Valencia einiges zu bieten. Sehenswert ist beispielsweise die Seidenbörse mit ihren über 2.000 m², verteilt auf den Turm, den Saal Consulado del Mar, den Orangenbaum-Innenhof und den Säulensaal. Sie wurde zwischen 1482 und 1533 unter der Leitung des Steinmetzmeisters Pere Compte erbaut und gilt als eines der bedeutendsten Gebäude der profanen Gotik in Europa.
Seit 1996 zählt das Gebäude, bekannt als „Lonja de la Seda“, zum UNESCO Weltkulturerbe. Nicht weniger sehenswert ist die Kathedrale von Valencia, die auf den Grundmauern einer alten Moschee errichtet wurde. Außerdem hat Valencia zahlreiche Museen, Zoos, botanische Gärten und Parks zu bieten.

21.05.23
Auf See
22.05.23
Savona, Italien
09:00

Savona ist mit etwa 62.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Liguriens an der italienischen Riviera. Ihr großer Hafen und die Industrie sind die größten Arbeitgeber der Stadt.
Das erste Gebäude, das man vom Meer kommend erblickt, ist der berühmte Turm von Leon Pancaldo. Der Turm ist dem Matrosen gewidmet, der 1519 mit Magellan zum ersten Mal die Welt umsegelte und im Laufe dieses Abenteuers ein Tagebuch schrieb, das für Jahrhunderte Schifffahrer und Segler durch die Meere und unerforschte Ozeane lotste. In der Nähe des Turms ragt die Festung von Priamar hervor, wo einst die erste Gemeinschaft von Karthago und Rom beschlossen wurde.
Nur wenige Kilometer von Savona entfernt, befinden sich einige der schönsten und wichtigsten Badeorte Liguriens, wie Alassio, Loano, Varazze und Albissola, die auch aufgrund ihres Keramikhandwerkes Bekanntheit erlangen konnten.

22.05.23
Savona - Schweiz

09.30 Uhr Ausschiffung und Rückreise per Bus in die Schweiz.

Die Costa Fascinosa ist eins der glamouröseren Schiffe der Flotte – inspiriert durch Filmklassiker von Luchino Visconti bis David Lynch. 329 Originalwerke von aufstrebenden und berühmten Künstler sowie 6’987 Auflageobjekte werden regelmässig ausgestellt.
Für kulinarische Genüsse sorgen fünf Restaurants wobei zwei für Club- und Samsara-Gäste vor reserviert sind. Auf den verschiedenen Decks sind insgesamt 12 Bars sowie eine Cigar-Lounge angesiedelt.
Das Theater, im Bug des Schiffes, erstreckt sich über drei Decks. Von atemberaubenden Shows, zu Tanzeinlagen und Konzertauftritten, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch die Disco bietet Abwechslung; sei es eine 80’s Party, Ballermann-Musik oder die aktuellen Charts – es lässt sich die ganze Nacht durchfeiern. Im Casino kann man sein Glück beim Black Jack oder an der Slot-Maschine herausfordern. Das 4D-Kino lädt zu einem völlig neuen Kinoerlebnis ein. Nebst den 3D Brillen welche einem das Gefühl geben teil des Films zu sein, bewegen sich auch die Stühle entsprechend. Wer schon immer mal sein Können beim Rennautofahren testen wollte, kriegt auf der Costa Fascinosa die Chance. Ein Grand-Prix-Rennwagen-Simulator bietet Spass für Gross und Klein. Kinder können sich im Peppa Wurz-Spielbereich austoben. Wem das nicht genug ist, kann die Wasserrutschen testen oder Videospiele spielen.
Die vier Swimming Pools sind auf verschiedene Decks verteilt, das Selbe gilt für die fünf Whirlpools. Der Spa-Bereich erstreckt sich auf einer Fläche von 6’0000 qm und bietet ein Fitnesscenter, Thermalbad, Thalassotherapie-Pools, Räume zu Anwendungen, Sauna, Solarium und ein Türkisches Dampfbad.

Disco

Schönheitssalon
Solarium

Bar
Cafe
Piano Bar
Pizzeria
Samsara Restaurant
Das Atrium

Kabine

Reiseübersicht

10 Nächte mit der Costa Fascinosa - - Abfahrt 12.05.2023

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team