044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Western Mediterranean

Silver Whisper

Ihre Kreuzfahrt

10 Nächte   Silver Whisper  

Abfahrt

27.05.2024

Route Nizza, Frankreich - Portovenere, Italien - Ajaccio, Korsika, Frankreich - Alghero, Italien - Calvi (Korsika), Frankreich - Toulon, Frankreich - Auf hoher See - Palma De Mallorca, Spanien - Porto Mahon, Spanien - Collioures Mehr

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
27.05.24
Nizza, Frankreich
19:00

Nizza, das oft die Königin in der Riviera genannt wird, ist eine angenehme Stadt, die nicht nur modern sondern auch entspannt und unterhaltsam ist. Nizza, das sich über eine weite Fläche ausdehnt, kann sich mit einem wundervollen Mix aus Alt und Neu schmücken. Die Altstadt ist eine der Besonderheiten an der Riviera. Enge Straßen und sich schlängelnde Gassen werden von Gebäuden aus dem 17. und 18. Jahrhundert verziert, in denen Familien Handwerkserzeugnisse verkaufen. Die italienischen Fassaden des modernen Nizzas und die überschwänglichen Wohnsitze aus dem frühen 20. Jahrhundert, die die Stadt zu einem der modernsten und beliebtesten Winterresorts Europas machte, sind immer noch intakt. Obwohl es nicht mit den besten Stränden gesegnet ist, schafft es der Kiessand doch jedes Jahr unzählige Besucher anzuziehen. Zu der Attraktivität der Stadt tragen Reliquien aus ihrer antiken Vergangenheit bei. Griechische Seemänner gründeten Nizza um 350 vor Christus. Die Römer erlangten rund 196 Jahre später die Kontrolle und ließen sich etwas weiter oben nieder, in der Region, die mittlerweile Cimiez heißt. Bis zum 10. Jahrhundert wurde Nizza von den Grafen der Provence beherrscht und im 14. Jahrhundert fiel das Haus von Savoy. Obwohl die Franzosen Nizza für kurze Perioden während des 18. und 19. Jahrhunderts besetzten, wurde die Stadt erst im Jahre 1860 ein Teil Frankreichs, als Napoleon III mit dem Haus von Savoy einen Deal aushandelte. Nizza konnte während der viktorianischen Ära seine Beliebtheit enorm ausbauen, denn der englische Adel bevorzugte im Winter diese Stadt, da sie ein äußerst mildes Klima vorzuweisen hat. Mit den malerischen Bergen im Hintergrund ist die Stadt in zwei Teile geteilt: die Altstadt und das moderne Nizza. Das Aussehen der Altstadt hat sich seit dem 18. Jahrhundert kaum verändert. Sie sollten auf gar keinen Fall den bunten Blumenmarkt versäumen. Die gefeierte, von Palmen gesäumte Promenade des Anglais folgt ungefähr 4,5 Kilometer lang der sanft gebogenen Küste und Besucher so wie Anwohner genießen es sehr, diesen Pfad entlang zu spazieren. Alles kostet an diesem berühmten Abschnitt mehr; teuere Geschäfte, Restaurants und Kunstgalerien teilen sich mit etwas bescheideneren Einrichtungen diesen Ort. Das Prunkstück der Promenade des Anglais ist das palastartige Hotel Negresco. Nördlich der Altstadt ist der stattliche Platz Massena der Knotenpunkt Nizzas. Der Platz ist umgeben mit neoklassischen Gebäuden, die in allen möglichen Ocker- und Rottönen erstrahlen. Der zentrale Teil der Stadt kann sich mit wundervollen Restaurants und Hotels rühmen und ist besonders für seine Fußgängerzone bekannt, in der es viele Boutiquen berühmter Designer zu besuchen gibt. Nördlich des Stadtkerns befindet sich der gehobene Vorort Cimiez, wo einige Museen liegen.

28.05.24
Portovenere, Italien
08:00
17:30

Diese winzige Stadt an der italienischen Riviera wurde strategisch an der Spitze der felsigen Halbinsel, die über dem Golf von La Spaezia thront, errichtet. Die großen und schmalen Häuser aus dem 12. Jahrhundert klettern unaufhörlich die Hügel vom Meer aus nach oben. Viele davon waren vor langer Zeit mit der Mauer einer alten Zitadelle verbunden. Portovenere wurde auf verschiedenen Ebenen errichtet; Besucher genießen es sehr, durch die engen Gassen zu schlendern und sich im einzigartigen Ambiente der Stadt zu sonnen.

29.05.24
Ajaccio, Korsika, Frankreich
08:00
22:00

Ajaccio ist die größte Stadt auf Korsika. Als solche konnte Sie sich ihr Image als typisch französischer Urlaubsort im Mittelmeerraum erhalten – es erwarten Sie Palmen, Straßencafes und ein Hafen voller Yachten, die aus der ganzen Welt stammen. Den ersten Eindruck, den Sie von dieser Gegend, die in einer wunderschönen Bucht mit einer malerischen Kulisse dunkler Bergen gelegen ist, erhalten werden, besteht aus gelb gefärbte Gebäude und eine majestätische Zitadelle. Ajaccio wird Ihnen auch als Ausgangspunkt für Ausflüge ins zerklüftete Inselinnere dienen.

30.05.24
Alghero, Italien
08:00
19:00

Das bergige Sardinien liegt im Westen des italienischen Festlandes und wird von der Spitze des benachbarten Korsika nur durch die schmale Straße von Bonifacio getrennt. Als autonome Region besteht Sardinien aus den vier Provinzen Cagliari, Nuoro, Oristano und Sassari. Nachweise über die ersten Bewohner der Insel können in den vielen prähistorischen Überresten gefunden werden, wobei die Nuraghi zu den wichtigsten und erwähnenswertesten zu zählen sind. Diese massiven Türme sind für die Bronze- und die Eisenzeit charakteristisch. Außerdem weisen sie eine frappierende Ähnlichkeit zu den Talayots, die sich auf den Balearen befinden, auf.

31.05.24
Calvi (Korsika), Frankreich
08:00
21:00

Calvi, das sich scharf von den zerklüfteten Bergen im Hintergrund abhebt, kann sich mit einer spektakulären Lage rühmen. Die Stadt besteht aus zwei Teilen. Basse-Ville ist der obere Teil der Stadt und lässt sich an den aneinandergereihten Häusern mit roten Dächern erkennen. Sie werden dort auch fast schon spinnenähnlichen Palmen, die an der Promenade zu finden sind, und einen Hafen voller Yachten zu sehen bekommen. Seit seinen Anfängen als Fischerdorf ist Calvi immer wieder furchtbaren Raubzügen zum Opfer gefallen. Erst als die Genuesen im Jahre 1268 in der Stadt ankamen, wurde sie zur Festung, was sich heute noch an der massiven Kathedrale, die über dem Hafen thront, erkennen lässt. Die Republik Genua erlaubte Calvi spezielle Privilegien, wie zum Beispiel den freien Handel und Steuervergünstigungen, um die Loyalität der Bevölkerung gewährleisten zu können. Calvi musste eine furchtbare Belagerung durch die Türken und Franzosen im Jahre 1553 ertragen. Im Jahre 1794 startete die Flotte des Admirals Horatio Nelson eine Attacke, die in einer Niederlage endete. Während des zweiten Weltkrieges diente die Stadt als militärischer Stützpunkt, von wo aus Waffen zum französischen Festland geschmuggelt wurden. Hoch über dem Yachthafen thront die Zitadelle, die Ihnen von ihren Türmen aus eine wundervolle Aussicht bietet. Direkt darunter erstreckt sich die Quai Landry, ein wichtiger Ort für das soziale Leben Calvis und der optimale Ort, um das Ambiente der Stadt genießen zu können. Calvi, das in den 50er Jahren bei der High Society Europas sehr beliebt war, scheint heutzutage fast wie ein altbackener Urlaubsort in England. Fügen Sie zu dieser augenscheinlichen Schönheit ein stetig mildes Klima hinzu und Sie werden verstehen, warum Calvi das ganze Jahr über Besucher anzieht, die meistens auch länger bleiben.

01.06.24
Toulon, Frankreich
08:30
18:00

Um eine geschützte Bucht gebaut mit dem mehr als 500 Meter hohen Berg Faron als eindrucksvolle Kulisse ist Toulon ein wichtiger Hafen und eine Stadt voller Industrie und Handwerk. Sein großer Hafen dient als ein Stützpunkt für die französische Marine und ihre Flotte im Mittelmeer und beheimatet einen nicht unbeträchtlichen Yachthafen, mit Yachten und Booten, die dem ganzen viele helle Farbtupfer verleihen. Toulon war der Ort, an dem Napoleon Bonaparte im Jahre 1793 zum ersten Mal einen Namen für sich selbst machte, nämlich während einer Belagerung, in der die Engländer, die sich Toulon unter den Nagel reißen konnten, vertrieben wurden. Während des Zweiten Weltkrieges wurde ein großer Teil der französischen Flotte, der vor Toulon seine Anker niederließ, von französischen Besatzungen versenkt, um die Übernahme durch deutsche Mächte verhindern zu können. Die Stadt wurde im Jahre 1944 von französischen Truppen befreit. Ein Labyrinth aus Fußgängerzonen macht das Herz des alten Toulon aus. Geschäfte und bunte Stände führen dazu, dass dieses Gebiet sehr attraktiv ist und es sich zu entdecken lohnt. Die Avenue de la République verläuft parallel zur Küste. Am westlichen Ende des Kais befindet sich das Marinemuseum, das sich mit einer exzellenten Sammlung alter und neuer Schiffsmodelle, Galionsfiguren, Gemälden und weiteren Sehenswürdigkeiten, die mit der maritimen Geschichte von Toulon in Verbindung gebracht werden können, schmücken kann. Die wichtigsten Attraktionen, die diese Stadt zu bieten hat, können in relativ kurzer Zeit besichtigt werden. Die meisten Besucher kommen hier her, um das Hinterland und weitere Teile dieser Riviera erforschen und entdecken zu können.

02.06.24
Auf hoher See
03.06.24
Palma De Mallorca, Spanien
08:00
21:00

Die Balearen bestehen aus insgesamt 16 Inseln; die drei Wichtigsten sind Mallorca, Ibiza und Menorca. Sowohl Karthager und Römer, als auch Vandalen und Araber haben diese Inseln im Laufe der Jahrhunderte eingenommen. Ruinen hier sind der Beweis für eine prähistorische Talayot Zivilisation, eine megalithische Kultur, die zwischen 1500 vor Christus und der römischen Belagerung hier florieren konnte. Heutzutage werden die Inseln von Angreifern einer anderen Art belagert – nämlich von Horden von Touristen. Etwa 97 km vor dem spanischen Festland gelegen wird Sie die üppige und zerklüftete Landschaft, die kombiniert mit dem extrem milden, sonnigen Klima fast schon unwiderstehlich wirkt, vor allem auf Nordeuropäer, verzaubern. Deshalb können sich die Balearen auch mit kosmopolitischen Resorts, die alle ein lebendiges Nachtleben und viele sportliche Aktivitäten zu bieten haben, rühmen. Mallorca ist die größte der Inseln, die eine Fläche von etwa 3626 km² vorzuweisen hat. Die Landschaft ist wundervoll und es werden Sie dort Klippen erwarten, die an der welligen Küste aus dem Meer empor schießen und Bergketten, die die Ebenen vor der harschen Meeresbrise schützen. Die fruchtbare Ebene im Zentrum ist mit Mandel- und Feigenbäumen überdeckt. Außerdem finden sich dort Olivenhaine mit Bäumen, die schon über 1,000 Jahre alt sind. Hohe Pinien, Wachholder und Eichen reihen sich an den Berghängen aneinander. Palma de Mallorca ist die Hauptstadt des Archipels. Diese kosmopolitische Stadt mit eleganten Geschäften und Restaurants bietet Ihnen außerdem Gebäude von spektakulärer maurischer und gotischer Architektur. Im westlichen Teil Mallorcas, eingebettet in die Berge, liegt das Dorf Valldemosa. Es ist für sein Kartäuser Kloster bekannt, in dem Frédéric Chopin und George Sand den Winter 1838-39 verbrachten.

04.06.24
Porto Mahon, Spanien
08:00
17:00

Die Balearen liegen verstreut im westlichen Mittelmeerraum vor der südöstlichen Küste Spaniens. Regelmäßiger Fährenbetrieb verbindet die wichtigsten Inseln des Archipels mit dem Festland. Die Balearen bestehen aus insgesamt 16 Inseln; die drei Wichtigsten sind Mallorca, Ibiza und Menorca. Sowohl Karthager und Römer, als auch Vandalen und Araber haben diese Inseln im Laufe der Jahrhunderte eingenommen. Ruinen hier sind der Beweis für eine prähistorische Talayot Zivilisation, eine megalithische Kultur, die zwischen 1500 vor Christus und der römischen Belagerung hier florieren konnte. Heutzutage werden die Inseln von Angreifern einer anderen Art belagert – nämlich von Horden von Touristen. Etwa 97 km vor dem spanischen Festland gelegen wird Sie die üppige und zerklüftete Landschaft, die kombiniert mit dem extrem milden, sonnigen Klima fast schon unwiderstehlich wirkt, vor allem auf Nordeuropäer, verzaubern. Deshalb können sich die Balearen auch mit kosmopolitischen Resorts, die alle ein lebendiges Nachtleben und viele sportliche Aktivitäten zu bieten haben, rühmen. Mallorca ist die größte der Inseln, die eine Fläche von etwa 3626 km² vorzuweisen hat. Die Landschaft ist wundervoll und es werden Sie dort Klippen erwarten, die an der welligen Küste aus dem Meer empor schießen und Bergketten, die die Ebenen vor der harschen Meeresbrise schützen. Die fruchtbare Ebene im Zentrum ist mit Mandel- und Feigenbäumen überdeckt. Außerdem finden sich dort Olivenhaine mit Bäumen, die schon über 1,000 Jahre alt sind. Hohe Pinien, Wachholder und Eichen reihen sich an den Berghängen aneinander. Palma de Mallorca ist die Hauptstadt des Archipels. Diese kosmopolitische Stadt mit eleganten Geschäften und Restaurants bietet Ihnen außerdem Gebäude von spektakulärer maurischer und gotischer Architektur. Im westlichen Teil Mallorcas, eingebettet in die Berge, liegt das Dorf Valldemosa. Es ist für sein Kartäuser Kloster bekannt, in dem Frédéric Chopin und George Sand den Winter 1838-39 verbrachten.

05.06.24
Collioures
08:00
21:00

The south coast of France is nothing if not beautiful. To the east you have the sparkling seas of the Riviera while to the west, the terrain becomes craggier, less built upon but no less lovely. As you travel west ports get smaller and less glossy – but remain undeniably authentic. Such is true of Collioure. This charming seaside resort might not have the mega yachts (or mega bucks) of St. Tropez and Monte-Carlo, but it certainly has a local flavour that is unique to the south-west of France. So much so that the post-impressionist movement Fauvism was immortalised here. Apparently the movement was created when artists including Matisse, Picasso and Derain arrived in 1905 and realised they could not purchase black pain in the area. They were thus forced to find a creative solution to their problem. The answer was, of course, the dotty pictures that defined 20th century art. So magnetic was the region that others flocked to the area, and even today Collioure’s church is one of the most painted locations in France, with a record 242 reproductions. So perhaps the best guide to Collioure is not the usual guide books, but rather a crash course in modern art. Little seems to have changed since the painters left the seaside village, olive and lemon groves are still abundant, grape vines still line the horizon and stone cottages still stand. Cicadas still sing, fishing boats – bringing home the region’s speciality of anchovies – still float, and life carries on very much as it must have done in 1905.

06.06.24
Barcelona, Spanien
07:00

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und zugleich die zweitgrößte Stadt Spaniens. Von den Bergen Montjuic, Vallvidrera und dem Tibidabo dominiert, kann sich das elegante Barcelona mit antiken und modernen architektonischen und künstlerischen Schätzen rühmen. Viele talentierte Künstler, Bildhauer und Architekten haben hier gelebt, wie zum Beispiel Picasso, Miró, Mares und Antonio Gaudi, der berühmteste Architekt der Stadt.

Die Silver Shadow und die Silver Whisper setzen die Erfolgsstory der Silver Cloud und Silver Wind fort. Auch an Bord der beiden Schiffe der Millenium-Klasse finden Sie den gewohnten Luxus und herzerwärmenden Service.
194 Außensuiten von 23 bis 133 m², davon 80% mit eigener Veranda, luxuriös ausgestattet, begehbarer Kleiderschrank, separater Wohnbereich, Minibar, Safe, Telefon, Flachbildfernseher/DVD, Radio, Haartrockner, Bademäntel, geräumiges Bad mit 2 Waschbecken, WC, Badewanne und Dusche.
Nach der Modernisierung der Silver Whisper im Jahr 2010 folgt nun auch eine Renovierung der Silver Shadow.
Es wurde Wert gelegt auf ein zeitgemäßes Design und warme Farbtöne.
In diesem Rahmen wurden die Teppiche, Vorhänge, Sitzgelegenheiten und Matratzen in den Suiten erneuert.
Die größeren Suiten wurden mit einem neuen Bang & Olufsen Home Audio System ausgestattet.
Auch die öffentlichen Bereiche wurden aufgefrischt indem teils Teppiche, Vorhänge, und Polster erneuert und Wande neu gestaltet wurden.
Im Außenbereich erhielt der Jogging Track einen neuen Belag, der Pool wurde neu gefliest, die Deckmöbel im Pool-Bereich ersetzt und die Sound Systeme außen wie auch in Show Lounge, Panorama Lounge und La Terrazza wurden verbessert.
Aus dem Pool-Grill wird The Grill für Dinnerabende
nach dem Black Rock Cooking Konzept.
Teakdecks und Holzteile erhielten einen neuen Wetterschutz und wurden poliert. Antrieb und mechanisches System wurden übrholt.
Silver Shadow & Silver Whisper – Ihr Geschmack

Dem Großen Geschmack gewidmet
Tag für Tag, Abend für Abend verbinden sich feine Speisen, herrliche Blicke aufs Meer und die freie Platzwahl zu einem außerordentlichen Erlebnis. Genießen Sie unsere exzellente Küche, inspiriert von den international anerkannten Chefs von Relais & Chateaux, einer exquisiten Vereinigung von Boutique-Hotels und -Restaurants. Drei hervorragende, gemütliche Restaurants laden zu den Mahlzeiten, zum Treffen neuer Freunde, einem stillen Abend zu zweit oder einer Feier zu einem besonderen Anlass. Überall können Sie frei den Platz wählen und auch alleine sitzen, erscheinen, wann es Ihnen recht ist oder mit Freunden Ihrer Wahl speisen.

The Restaurant
The Restaurant umgibt seine Gäste mit Eleganz und bestem Service. Jeden Abend wird moderne, internationale Küche von unseren kreativen Chefs zubereitet und durch „La Collection du Monde“ gekrönt, den von Relais & Chateaux exklusiv für Silversea entworfenen Menüs.
La Terrazza
Oder wählen Sie à la Carte servierte beste italienische Küche in La Terrazza. Authentische Rezepte ausgeführt mit frischesten Zutaten und mit Leidenschaft und Stil gekocht. Geschmackvoller Ausdruck des speziellen italienischen Erbes von Silversea.
Weinrestaurant von Relais & Chateaux
Das einzige Weinrestaurant von Relais & Chateaux auf See finden Sie an Bord der Silversea Schiffe. Gönnen Sie sich einen Abend mit feinsten Weinen, begleitet von einem speziell komponierten Menü von Speisen aus einer bestimmten Region. Mit diesem 6-Gänge-Menü feiern Sie die besten Weinregionen der Welt. Die Restaurants Le Champagne an Bord der Silver Shadow und Silver Whisper bieten eine ansprechende gemütliche Umgebung für ein solches Dinner.
Pool Grill
Genießen Sie frische, leichte Speisen an Deck, nach Wunsch in der Sonne oder im Schatten.
Speisen in Ihrer Suite
Ein Snack um Mitternacht, eine Süßigkeit am späten Abend oder ein Dinner, das in der provaten Umgebung Ihrer Suite Gang für Gang serviert wird. Das Speisen in Ihrer Suite und der Suitenservice rund um die Uhr stehen Ihnen immer kostenlos zur Verfügung.
Silver Shadow & Silver Whisper – Gesund Leben

Silverseas Wellness-Programm zielt, während Sie auf See sind, auf gesundes Leben und eine Wiederbelebung von Geist, Körper und Seele ab.

Das Spa bei Silversea
Erfrischen Sie Ihre Sinne und Ihr Gefühl fürs Wohlbefinden in stiller Umgebung mit einer breiten Auswahl an Anwendungen wie Gesichtsbehandlungen, beruhigende Körperwickel und Massagen sowie ein volles Programm im Schönheitssalon.
Das Fitnesszentrum
Entwerfen Sie mit Hilfe eines geprüften Fitness-Trainers an Bord ein tägliches Übungsprogramm. Das Fitnesszentrum bietet u.a. Aerobics, Zirkel- und Balltraining an. Im Pool gibt es Wasseraerobic, und früh am Morgen empfiehlt sich ein Power Walk auf der Strecke an Bord. An weicheren Übungen werden Yoga, Pilates, Dehnübungen und Meditationsgruppen angeboten. Nach den Übungen können Sie an zwei Whirlpools an Deck Ihre Muskeln entspannen. Wellness-Seminae präsentieren Themen wie bessere Fettverbrennung, weichere Haut, Aromatherapie und Ernährung. Alle Gruppenseminare sind kostenfrei. Persönliche Serviceleistungen wie Spa-Therapien, Einzeltraining und spezielle Fitness-Programme werden gesondert berechnet.
Cruiselite Dining
Ob SIe Ihre Gesundheit verbessern oder Ihr Gewicht kontrollieren wollen, Silversea bietet Ihnen täglich besondere Speisen an. Bei vorheriger Mitteilung können auch Sonderwünsche berücksichtigt werden.
SILVER SHADOW & SILVER WHISPER – SUITEN
Den Gästen Platz und Privatsphäre zu gönnen ist Silversea sehr wichtig. Wenn Sie sich in Ihre Suite zurückziehen, können Sie den Platz, die Ruhe und die schöne Einrichtung genießen. Die meisten Suiten haben eigene Teak-Veranden, von denen aus man die Welt an sich vorbeiziehen lassen kann.
In den gemütlichen öffentlichen Räumen an Bord können Sie sich mit anderen Gästen treffen. Überall ist die Atmosphäre einladend und entspannend, wie in einem schönen Privathaus.
Zusätzliche Leistungen in den Medallion und Silver Suiten:
Spezieller Schoko-Willkommensgruß, auf Anfrage Canapés am Nachmittag, Abendessen am Offiziers-Tisch.
Zusätzliche Leistungen in den Royal, Grand und Owner´s Suiten:
Laundry Service während der gesamten Reise, Trockenreinigung und Bügelpressen, auf Anfrage Canapés am Nachmittag, spezieller Schoko-Willkommensgruß, Lavazza-Espresso-Maschine, Abendessen am Offiziers-Tisch, Dinner für zwei im Le Champagne an einem Abend pro Voyage, zwei Stunden Internet-Service pro Voyage und Suite (ab 2010), zwei Stunden pro Voyage weltweites Telefonieren aus der Suite.

Casino
Observation Lounge
Panorama-Lounge
Show-Lounges

Kartenraum
Conference Room
Bibliothek

Boutique
Concierge-Service
Büro für Guest Relations
Empfang
Shore Concierge

Internet Cafe

Fitness-Center
Joggingstrecke

Schönheitssalon
Schwimmbad

Bar
Connoisseur’s Corner
La Dame
La Terrazza
Pool Grill
Pool-Bar
Restaurant

Kabine

Alternative Reisedaten

Datum
Reise
Schiff
Nächte
Preis (p.P.)

Reiseübersicht

10 Nächte mit der Silver Whisper - - Abfahrt 27.05.2024

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team