044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Wahrzeichen der Karibik

Wind Surf

Ihre Kreuzfahrt

18 Nächte   Wind Surf  

Abfahrt

27.12.2022

Route Philipsburg, St. Martin - Charlestown, Nevis - Roseau, Dominica - Bequia, Grenadinen - Mayreau, Grenadinen - St Georges, Grenada - Bridgetown, Barbados - Pigeon Island, St.Lucia - Les Saintes, F.W.I. - Gustavia, St. Barthelemy Mehr

White sands, rum cocktails and glorious tropical sunsets await you during this 18-day exploration of the Caribbean’s most iconic destinations with overnights in Jost Van Dyke and Virgin Gorda. Swim and snorkel amid colorful reef fish and tiny bubbles rising from a sea floor volcanic vent during an off-shore snorkeling adventure to Champagne Reef near Roseau, Dominica. Browse unique shops and relax on sandy beaches on Mustique, an exclusive island near Bequia. Bask in the warm sun while gazing at bright fish swimming beneath your clear-bottom kayak in Les Saintes in Guadeloupe. Perfect your French cooking skills in the kitchen of a respected restaurant overlooking Grand Case on Anguilla. Discover how perfumes are made and create your own special essence near Philipsburg on St. Maarten. Swim with friendly dolphins in a natural lagoon near Soper’s Hole in Tortola. Take the helm of a two-person rigid inflatable boat and explore the bays and inlets of the Sir Francis Drake Waterway near Jost Van Dyke.

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
27.12.22
Philipsburg, St. Martin

Philipsburg is the capital of Sint Maarten, the Dutch side of the Caribbean island Saint Martin. Beachfront bars line the boardwalk along Great Bay. Voorstraat, or Front Street, has duty-free shops and casinos. The St. Maarten Zoo is home to parrots, monkeys and a playground. Sint Maarten Museum displays artifacts from the indigenous Arawak people. The ruins of 17th-century Fort Amsterdam stand on a nearby peninsula.

28.12.22
Charlestown, Nevis

Charlestown is a historic waterfront neighborhood with Irish-American roots. The Freedom Trail climbs streets lined with brick townhouses and clapboard triple-decker homes to the Bunker Hill Monument, site of a key Revolutionary War battle. The 1797 U.S.S. Constitution warship and its museum are in the Charlestown Navy Yard. Main Street’s traditional pubs and stylish restaurants draw young professionals and families

29.12.22
Roseau, Dominica

Roseau is the capital of the Caribbean island nation of Dominica. It’s on the southwest coast and known for its 18th-century Creole architecture. Its cobblestone Old Market, formerly a slave auction site, sells crafts and fruit. It’s next to the Dominica Museum, with exhibits on the country’s natural and cultural history. The Dominica Botanic Gardens showcase tropical flora and native Sisserou parrots.

30.12.22
Bequia, Grenadinen

Das Leben in Bequia dreht sich um das Meer. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die wunderschöne Stadt Port Elizabeth, legen Sie an einem der schönsten und geschützt liegendsten Häfen der Karibik einen Halt ein und Sie werden unzählige Fischernetze zu sehen bekommen, die gerade in der Sonne trocknen. Im Schatten der Plamen werden am Strand Boote gebaut und echte Yachtliebhaber kommen hier her, um sich einen Schoner in Handarbeit erbauen zu lassen. Sie können sich als Andenken ein perfektes Modellschiff mit nach Hause nehmen, das detailgetreu zusammengebaut wurde. Bequia, das einst eine aktive Walfangstation war, gehört zu den Lieblingsorten der Karibikkenner und Yachtbesitzer, was auf die unberührte Schönheit und den gemütlichen Lebensstil zurückzuführen ist.

31.12.22
Mayreau, Grenadinen

Im Norden Mayreaus liegt die Salt Whistle Bay, ein perfekter, halbmondförmiger Strand, der den Atlantik mit einer sandigen Landzunge, die nur 45 Meter breit und mit Palmen gesäumt ist, von der karibischen Seite trennt. Die windzugewandte Seite Mayreaus ist ein riesiger, verlassener Strand; Sie könnten Tage damit verbringen, zu picknicken, sich zu sonnen und in der Unterwasserwelt der Mayreau Gardens zu schnorcheln. Der südwestliche, windabgewandte Strand liegt in der Saline Bay und besteht aus über einem Kilometer an weißem Sand mit ruhigem, klarem Wasser – ideal, um dort Zeit mit Ihrer Familie zu verbringen!

01.01.23
St Georges, Grenada

St. George’s is the capital city of the Caribbean island of Grenada. In the town center, the 18th-century Fort George offers panoramic views of the island and St. George’s Bay. Nearby, Fort Matthew was formerly a battleground and, later, an asylum, and has underground tunnels. The Grenada National Museum hosts exhibits about the history of the region, including the plantation economy and the whaling industry.

02.01.23
Bridgetown, Barbados

Eine ansteckend fröhliche Insel mit wunderschönen Stränden, wundervollem Klima und einem wundervoll britischen Flair. Aufgrund der erfolgreichen Zuckerwirtschaft im 17., 18. und 19. Jahrhundert lassen sich bis heute große Herrenhäuser voller feinster Mahagoniarbeiten und Antiquitäten neben wunderschön gestrichenen Häusern mit Holzfassaden finden – die Quintessenz der festlichen Karibik. Der Rum beherrscht Barbados und Zuckerplantagen machten die Landschaft zu einem wunderschönen Fleckchenteppich bestehend aus Feldern, Kokosnussbäumen, Palmen, und Brotfrucht-, Oleander- und Zitronenbäumen.

03.01.23
Pigeon Island, St.Lucia

Die Zwillingstürme der Pitons, zwei vulkanische Gipfel, die über 730 Meter in die Höhe ragen, sind das Merkmal St. Lucias, eine Insel mit üppig grünen Tälern, riesigen Bananenplantagen und brodelnden Schwefelquellen. Lebendige Riffe, die ungefähr 40 km lang sind, machen St. Lucia zu einem Paradies für Taucher und Schnorchler. Der Pigeon Island Nationalpark, eine 16 Hektar große Insel, die durch einen Damm mit dem Festland verbunden ist, war einst ein Versteck für Piraten.

04.01.23
Les Saintes, F.W.I.

The Îles des Saintes, or Les Saintes, are dependency islands of Guadeloupe, a French overseas territory in the Caribbean. The main island, Terre-de-Haut, is known for Pain de Sucre Beach’s coral-rich waters and palm-lined Les Saintes Bay. Overlooking the bay is 19th-century Fort Napoléon, with a museum and cactus garden. Trails cross the volcanic landscape of Terre-de-Bas Island, home to tranquil Grand Anse Beach.

05.01.23
Gustavia, St. Barthelemy

Gustavia is the main town and capital of the island of Saint Barthélemy. Originally called Le Carénage, it was renamed in honor of King Gustav III of Sweden.

06.01.23
Basseterre, St. Kitts

Basseterre, dessen unwiderstehlicher Hintergrund die smaragdgrünen Hügel von St. Kitts sind und das von elegant georgianischer Architektur durchzogen ist, ist eine der besten der kleinen Hauptstädte der Karibik.

07.01.23
Philipsburg, St. Martin

Philipsburg is the capital of Sint Maarten, the Dutch side of the Caribbean island Saint Martin. Beachfront bars line the boardwalk along Great Bay. Voorstraat, or Front Street, has duty-free shops and casinos. The St. Maarten Zoo is home to parrots, monkeys and a playground. Sint Maarten Museum displays artifacts from the indigenous Arawak people. The ruins of 17th-century Fort Amsterdam stand on a nearby peninsula.

08.01.23
Falmouth, Antigua

Das kleine Dorf Falmouth, das von vielen verlassenen Zuckermühlen umgeben wird, liegt geschützt in einer großen, hufförmigen Bucht. Falmouth war die erste Siedlung Antiguas, die von den Briten errichtet wurde. Heutzutage ist Falmouth ein ruhiges Dorf, das von alten Zuckerplantagen und Mühlen umgeben ist, und das wichtigste historische Gebäude ist die St. Paul’s Church. Der Mittelpunkt vieler Aktivitäten in Falmouth Harbour liegt an der Ostseite der großen Bucht, wo sich Geschäfte, Restaurants und ein Yachthafen finden lassen.

09.01.23
Auf See
10.01.23
Soper'S Hole, Tortola, B.V.I.

Soper’s Hole Marina is arguably one of the most picturesque anchorage in the British Virgin Islands.

10.01.23
Jost Van Dyke, B.V.I.

Einladende Strände und winzige Geschäfte, die regionale Schätze verkaufen, heißen Sie auf dieser ruhigen Insel willkommen. Sie sollten auf alle Fälle ein Abendessen im Foxy’s zu sich nehmen, während Sie Ihre Füße im Sand verbuddeln. Der perfekte Halt für ein Essen am Strand!

11.01.23
Jost Van Dyke, B.V.I.

Einladende Strände und winzige Geschäfte, die regionale Schätze verkaufen, heißen Sie auf dieser ruhigen Insel willkommen. Sie sollten auf alle Fälle ein Abendessen im Foxy’s zu sich nehmen, während Sie Ihre Füße im Sand verbuddeln. Der perfekte Halt für ein Essen am Strand!

11.01.23
Virgin Gorda, B.V.I.

Die schicksten Resorts auf den Britischen Jungferninseln liegen auf Virgin Gorda, eine 20 Quadratkilometer große Insel, die fast in zwei Teile geteilt ist, wobei sich auf beiden Seiten Siedlungen finden lassen. Den Süden der Insel kennt man am besten aufgrund der merkwürdigen, hausgroßen Felsen namens „the Baths”, als „die Bäder”, die zusammen riesige Untergrundbecken und Höhlen geschaffen haben. Der Strand bei den Bädern ist riesig, breit und sandig – und eignet somit perfekt zum Sonnenbaden und zum Schwimmen.

12.01.23
Virgin Gorda, B.V.I.

Die schicksten Resorts auf den Britischen Jungferninseln liegen auf Virgin Gorda, eine 20 Quadratkilometer große Insel, die fast in zwei Teile geteilt ist, wobei sich auf beiden Seiten Siedlungen finden lassen. Den Süden der Insel kennt man am besten aufgrund der merkwürdigen, hausgroßen Felsen namens „the Baths”, als „die Bäder”, die zusammen riesige Untergrundbecken und Höhlen geschaffen haben. Der Strand bei den Bädern ist riesig, breit und sandig – und eignet somit perfekt zum Sonnenbaden und zum Schwimmen.

13.01.23
Gustavia, St. Barthelemy

Gustavia is the main town and capital of the island of Saint Barthélemy. Originally called Le Carénage, it was renamed in honor of King Gustav III of Sweden.

14.01.23
Philipsburg, St. Martin

Philipsburg is the capital of Sint Maarten, the Dutch side of the Caribbean island Saint Martin. Beachfront bars line the boardwalk along Great Bay. Voorstraat, or Front Street, has duty-free shops and casinos. The St. Maarten Zoo is home to parrots, monkeys and a playground. Sint Maarten Museum displays artifacts from the indigenous Arawak people. The ruins of 17th-century Fort Amsterdam stand on a nearby peninsula.

Die Wind Surf, ein Flaggschiff, auf dem 312 Gäste Platz haben, zieht jeden Tag bewundernde Blicke auf sich, wenn sie mit ihren wogenden Segeln majestätisch in die wartenden Häfen einfährt. Ihre Schönheit ist viel mehr als nur oberflächlich.

Die Renovierungsarbeiten an Bord der Wind Surf, wie zum Beispiel die neuen Möbel und Oberflächen, sind dafür verantwortlich, dass Sie die schönsten öffentlichen Plätze auf hoher See erwarten.

Unsere Gäste werden die perfekten Voraussetzungen finden, um im neuen Empfangsbereich einen erstklassigen Auftritt hinzulegen – und, passenderweise, ist das erst der Anfang.

Wenn Sie zu Ihrer Kabine zurückkehren, wird der Luxus erst so richtig persönlich. Die Blumen und frischen Früchte, für die Windstar besonders bekannt ist, warten bereits auf Sie. Auch die getufteten Kopfteile an Ihren Betten, die weichen Farben, die an das Meer erinnern, die wunderschönen, neuen Polstermöbel und die feine Bettwäsche aus ägyptischer Wolle werden Sie zu Ihrer entspannten Oase willkommen heißen.

Alles an Bord der Wind Surf ist so gestaltet, dass Sie sich möglichst wohl fühlen. Kommen Sie an Bord und bestaunen Sie alles mit Ihren eigenen Augen.

Heiße Bäder
Massage
Spa
Whirlpool

Bibliothek
Outdoor-Pool

Bar
Compass Rose
Degrees
Pool-Bar
Terrassen-Bar
Veranda

Kabine

Reiseübersicht

18 Nächte mit der Wind Surf - - Abfahrt 27.12.2022

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team