044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Valparaiso to Auckland

Silver Whisper

Ihre Kreuzfahrt

37 Nächte   Silver Whisper  

Abfahrt

02.12.2022

Route Valparaiso, Chile - Auf hoher See - Robinson Crusoe Island - Auf hoher See - Auf hoher See - Auf hoher See - Auf hoher See - Osterinsel, Chile - Osterinsel, Chile - Auf hoher See Mehr

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
02.12.22
Valparaiso, Chile
19:00

Kommen Sie an Bord der Prince Albert II und begeben Sie sich auf eine 11-tägige Silversea Expedition durch die chilenischen Fjorde.

Auf unserem Weg nach Süden verbringen wir zwei Tage damit, die chilenischen Fjorde zu erfahren und sehen Fjorde und Kanäle, gesäumt von majestätischen Bergen. So fahren wir immer weiter in das chilenische Patagonien. Eine Reise in diesem Teil der Welt ist ein berauschendes Erlebnis. Sie gewährt dem Reisenden atemberaubende Einblicke in die ungezähmte, herrliche Natur. Zu Beginn der Fahrt bestaunen Sie das Vorkommen von Seelöwen, das gelegentliche Auftauchen von Delfinen und Walen und die erstaunliche Menge an Seevögeln und Meerestieren.
Nehmen Sie an informativen Vorträgen unserer Lektoren und der Gastspezialisten teil, die Sie auf die bald besuchten Häfen und eventuell mögliche, nicht vorhersehbare Abenteuer vorbereiten. Entspannen Sie sich an Deck oder leihen Sie sich in der gut sortierten Bibliothek interessante Bücher zum Schmökern aus.

PUERTO MONTT
Die ehemals deutsche Kolonie von Puerto Montt ist unser Einganstor zu den unzähligen Schönheiten von Chiles Seenregion: Pittoreske Landschaften, ruhige Seen, spektakuläre Vulkane und die malerischen Petrohué Fälle. Der uns zur Verfügung stehende ganze Tag lässt Zeit für eine Reihe von Aktivitäten, wie z.B. die Entdeckung des Lake Llanquihué und des Lake Todos Los Santos oder die Teilnahme an geführten Wanderungen durch die immergrünen Wälder des Alerce Andino Nationalparks. Eventuell werden auch optionale Touren angeboten, wie Zip-Line-Abenteuer, Rafting auf dem Petrohué, einem wunderschönen Gletscherfluss, Kajak fahren auf der La Poza Lagune und Fliegenfischen in den kalten Wassern des Maullin Rivers.

PUERTO CHACABUCO
Dieser kleine und doch geschäftige Hafen liegt am östlichen Ende des Narrow Fjordes und dient als Ausgangspunkt für Abenteuer inmitten der herrlichen Naturschönheiten und des Tierlebens im Westen Patagoniens. Unser Zielort ist Island of the Deer – ein einzigartiger Ort inmitten eines Fjordes, gekrönt durch Berge und Gletscher. Wir folgen unserem örtlichen Reiseführer und dem Expeditionsteam auf einem Wanderweg in die Wälder, auf der Suche nach Rotwild, auch bekannt als Elch oder Wapiti. Nach den Geburten im November können die Tiere leicht beim Grasen oder Betreuen der Jungtiere entdeckt werden. Unser Ornithologe hilft Ihnen dabei, die unterschiedlichen Vogelarten der Insel zu erkennen. Optionale Exkursionen können Kajak Fahren und Reiten umfassen.

PUERTO NATALES
Die pulsierende Hafenstadt schmiegt sich in eine leicht geschwungene, erstaunliche Landschaft. Puerto Natales überblickt den Ultimá-Esperanza-Fjord und bietet einen herrlichen Blick auf den Monte Balmaceda.
Das reizvollste Merkmal ist in der rauen Natur zu finden, wo die einheimische Fauna und Flora oft trotz harscher und unvorhersagbarer Wetterbedingungen überlebt. In der riesigen, trockenen Region Patagonien und innerhalb der Grenzen des Torres del Paine Nationalparks, finden Sie brütende Populationen von 15 Raubvogelarten, darunter Anden-Kondor, Blaubussard oder Kordillerenadler, Andenbussard, Grauweihe, Chimango-Karakara, Magellan-Uhu und Patagonien-Sperlingskauz. Ein wahres Paradies für Vogelbeobachter!

03.12.22
Auf hoher See
04.12.22
Robinson Crusoe Island
08:00
18:00

Die Insel Roatan ist voller unberührter Strände, atemberaubender, mit Dschungel überzogener Hügel und herzlicher und freundlicher Bewohner, die eine einzigartige Mischung vieler Kulturen repräsentieren. Dieses Inselparadies ist auf der ganzen Welt bekannt, vor allem wegen seiner Tauchmöglichkeiten und den unzähligen und niemals endenden Wasseraktivitäten, die dort auf Sie warten. Roatan, nur knappe 45 km lang und durchschnittlich 6 km breit, ist die fortschrittlichste Insel der Bay Inselkette, die nur etwas mehr als 60 km vor dem Festland von Honduras zu finden ist. Dieses karibische Geheimnis hat eine gefestigte Kultur und Geschichte und hat nur wenige hundert Meter vor seiner Küste eines der größten Riffe der Welt liegen. Es finden sich hier unzählige Möglichkeiten, die in großen Mengen vorhandenen Arten von Korallen, tropischen Fischen und Unterwasserlebewesen zu bestaunen. Die freundliche, Englisch sprechende Bevölkerung bietet Ihnen einen einzigartigen Mix aus spanischen, afrikanischen, Paya indischen und britischen Kulturen. Britische und spanische Siedler griffen Paya an, als ihre jeweiligen Länder im 16. Jahrhundert um die Vorherrschaft über Roatan kämpften. Nicht viel später erklärten zirka 5,000 Piraten, unter ihnen Henry Morgan, Roatan zu ihrem Stützpunkt. Während der Zeit, als der Sklavenhandel ein Hoch erlebte, wurde Roatan ein Abladeplatz für rebellische Sklaven, die die Briten nicht mehr kontrollieren konnten. Diese im Stich gelassenen Sklaven, die heutzutage unter dem Namen Maroons oder Garifuna bekannt sind, sind heute noch als ethnische Gruppierung nahe der Stadt Punta Gorda anzutreffen. Dieser einzigartige Mix von Menschen und Kulturen, der im Moment von Honduras aus regiert wird, hat eine Bevölkerung, die reich an Tradition und gleichzeitig äußerst herzlich zu ihren Besuchern ist.

05.12.22
Auf hoher See
06.12.22
Auf hoher See
07.12.22
Auf hoher See
08.12.22
Auf hoher See
09.12.22
Osterinsel, Chile
08:00

Easter Island, the easternmost settled island of Polynesia, received its European name in 1722 when the island was seen by a Dutch expedition under Roggeveen on Easter Sunday. The triangular-shaped island of 163 square kilometers is famous for the hundreds of statues known locally as moai. Rolling hills covered in grassland, eucalyptus forest and a rocky shore surround Hangaroa, the island’s only village on the southwestern coast. This is where Captain Cook landed in 1774, where missionaries built the first church and where ships find the best protection from winds and swells. Small beaches and transparent waters invite swimmers and snorkelers, but it is the cultural aspect which attracts visitors. Since 1935 the island has been a National Historic Monument and today 43.5% of the island is a national park administered by the Chilean National Forest Corporation and Mau Henua, a local community group. The island’s national park has been declared a UNESCO World Heritage Site in 1995. Found slightly more than 3,500 kilometers west of Chile, the island was annexed in 1888. Used as a sheep ranch for many decades, the island was opened in 1965 and an airstrip was built. The US Air Force set up a base to record the behavior of the earth’s outer atmosphere and by 1987 NASA had the runway extended as an emergency runway for the space shuttle. This never happened, but tourism benefitted from this improvement and today the island receives more than 100,000 visitors a year.

10.12.22
Osterinsel, Chile
14:00

Easter Island, the easternmost settled island of Polynesia, received its European name in 1722 when the island was seen by a Dutch expedition under Roggeveen on Easter Sunday. The triangular-shaped island of 163 square kilometers is famous for the hundreds of statues known locally as moai. Rolling hills covered in grassland, eucalyptus forest and a rocky shore surround Hangaroa, the island’s only village on the southwestern coast. This is where Captain Cook landed in 1774, where missionaries built the first church and where ships find the best protection from winds and swells. Small beaches and transparent waters invite swimmers and snorkelers, but it is the cultural aspect which attracts visitors. Since 1935 the island has been a National Historic Monument and today 43.5% of the island is a national park administered by the Chilean National Forest Corporation and Mau Henua, a local community group. The island’s national park has been declared a UNESCO World Heritage Site in 1995. Found slightly more than 3,500 kilometers west of Chile, the island was annexed in 1888. Used as a sheep ranch for many decades, the island was opened in 1965 and an airstrip was built. The US Air Force set up a base to record the behavior of the earth’s outer atmosphere and by 1987 NASA had the runway extended as an emergency runway for the space shuttle. This never happened, but tourism benefitted from this improvement and today the island receives more than 100,000 visitors a year.

11.12.22
Auf hoher See
12.12.22
Auf hoher See
13.12.22
Auf hoher See
14.12.22
Auf hoher See
15.12.22
Auf hoher See
16.12.22
Atuona, Hiva Oa, Marguesas Inseln
08:00
23:00

Hiva Oa, was soviel bedeutet wie „langer Firstbalken“ oder „großes Haus“ – welches die Marquesas Inselgruppe in der Mythologie des Landes repräsentiert – ist die Größte der südlichen Inseln und konkurriert schon seit Menschengedenken mit Nuku Hiva. Diese Insel hat die Form eines Seepferdchens und kann sich mit einer Bergkette rühmen, die vom Südwesten in den Nordosten verläuft und deren höchste Gipfel, Temetiu und Feani, eine Mauer um Atuona herum bilden.

17.12.22
Nuku Hiva, Französisch Polynesien
08:00
18:00

Think of French Polynesia and you are automatically transported to the white sands of Tahiti, the blue seas of Bora Bora or, at the very least, the iconic statues of Easter Island. Now, imagine a place that is home to that majestic trinity, but has no crowds and is full of island authenticity that is rare in these global times. You have just imagined Nuku Hiva. The island is the second largest after Tahiti in the archipelago, but is yet to be discovered by tourism.

18.12.22
Auf hoher See
19.12.22
Rangiroa, Französisch Polynesien
08:00
18:00

Rangiroa, was in der Sprache Puamotu soviel heißt wie „der weite Himmel”, ist das größte Atoll im Tuamotu Archipel und eines der größten auf der ganzen Welt. Von legendären Gewässern umgeben, nämlich dem Moana-tea (der friedliche Ozean) und dem Moana-uri (der wilde Ozean), besteht das Atoll aus 250 Inselchen und Sandbänken mit ungefähr 100 engen Passagen in dem umlaufenden Riff. Die Lagune deckt in etwa 1600 km² Fläche ab, groß genug also, um ihren eigenen Horizont zu haben.

20.12.22
Huahine, Society Inseln
09:00
18:00

Although it lies between Moorea and Bora Bora, Huahine (pronounced Hu-a-hee-nee or Wha-hee-nee) isn’t on the tourist circuit just yet, but it should be. Its near-deserted roads and villages and wooded hills entwined with jungle vines beckon those looking for a little R&R.Huahine is two islands (Huahine Nui and Huahine Iti) joined by a bridge. What passes for action takes place in the main town of Fare (pronounced far-ay) on Huahine Nui, the northern and bigger island.

21.12.22
Moorea, Französisch Polynesien
08:00
18:00

Die herzförmige Schwesterninsel Tahitis ist Moorea, die nur 17 km, von einer Meerenge getrennt, von Tahiti entfernt liegt. Während Bora Bora und Tahiti die Urlaubsziele sind, die am meisten beworben werden, ist Moorea, die magische Insel, die das am besten gehütete Geheimnis der drei berühmten Inseln Französisch Polynesiens sind. Tatsächlich wird Moorea oft mit der von James Michener erfundenen mythologischen Insel Bali Hai in Verbindung gebracht – und es kann leicht erkannt werden warum. Malerische Lagunen und strahlende weiße Strände werden von zerklüfteten Bergen und vulkanischen Türmchen umgeben. Zu den sechs Bergen der Insel gehört auch der Mount Rotui. Von dessen Gipfel aus kann man spektakuläre Ausblicke über die Opunohu Bucht und die Insel genießen.
Der Kapitän Wallis war der europäische Entdecker der Inseln über dem Winde (französisch: Îles du Vent) im Jahre 1767. Nachdem er Tahiti verlassen hatte, kam er an der Nordküste Mooreas vorbei ohne dort Halt zu machen. Zu den ersten europäischen Besuchern auf der Insel gehörte der Botaniker Joseph Banks und einige Seemänner wurden von Kapitän Cook im Jahre 1769 an Land geschickt. Kapitän Cook selbst lies in der Opunohu Bucht im Jahre 1777 für eine Woche die Anker nieder, besuchte aber niemals die Bucht, die mittlerweile seinen Namen trägt.

21.12.22
Papeete, Tahiti, Französisch Polynesien
20:30

Tahiti, das von zwei uralten Vulkanen geformt wird und an der Meerenge von Taravao zusammen läuft, ist die größte Insel der Society Inselgruppe und das wirtschaftliche Herz Französisch Polynesiens. Seit der berühmte französische impressionistische Maler Paul Gauguin Mädchen von Tahiti in wundervollen Farben auf seiner Leinwand unsterblich gemacht hat, kann die Insel einen mysteriösen Ruf genießen und fasst immer noch die ganze Romantik des Südpazifik als tropisches Paradies zusammen. Im Zentrum ansteigend sind Mount Orohena und Mount Aorai die höchsten Punkte; tiefe Täler strahlen in alle Richtungen von diesen zentralen Gipfeln aus. Steile Hügel fallen abrupt von den hohen Plateaus hinunter zu den Küstenebenen. Die nordöstliche Küste ist zerklüftet und felsig ohne ein Riff und ist somit den intensiven und hineindonnernden Wellen ausgeliefert. Dörfer lassen sich auf dem engen Abschnitt zwischen Bergen und dem Ozean finden. Die Südküste ist breit und sanft mit großen Gärten und Kokosnusshainen; sie wird durch ein Riff vor dem Meer geschützt.

22.12.22
Papeete, Tahiti, Französisch Polynesien
19:00

Tahiti, das von zwei uralten Vulkanen geformt wird und an der Meerenge von Taravao zusammen läuft, ist die größte Insel der Society Inselgruppe und das wirtschaftliche Herz Französisch Polynesiens. Seit der berühmte französische impressionistische Maler Paul Gauguin Mädchen von Tahiti in wundervollen Farben auf seiner Leinwand unsterblich gemacht hat, kann die Insel einen mysteriösen Ruf genießen und fasst immer noch die ganze Romantik des Südpazifik als tropisches Paradies zusammen. Im Zentrum ansteigend sind Mount Orohena und Mount Aorai die höchsten Punkte; tiefe Täler strahlen in alle Richtungen von diesen zentralen Gipfeln aus. Steile Hügel fallen abrupt von den hohen Plateaus hinunter zu den Küstenebenen. Die nordöstliche Küste ist zerklüftet und felsig ohne ein Riff und ist somit den intensiven und hineindonnernden Wellen ausgeliefert. Dörfer lassen sich auf dem engen Abschnitt zwischen Bergen und dem Ozean finden. Die Südküste ist breit und sanft mit großen Gärten und Kokosnusshainen; sie wird durch ein Riff vor dem Meer geschützt.

23.12.22
Bora Bora, Französisch Polynesien
08:00
23:00

Ungefähr 257 km nordwestlich von Tahiti gelegen, ist Bora Bora heutzutage die prototypische paradiesische Insel, die einem sofort in den Sinn kommt, wenn man an den Südpazifik denkt. Wenn Sie die spektakuläre Schönheit der smaragdgrünen Hügel und der kristallklaren blauen Lagunen noch nicht mit eigenen Augen sehen durften, dann werden Sie sich kaum vorstellen können, wie wundervoll es hier in Wirklichkeit ist. Früher war dies ein ruhiger und stiller Rückzugsort; mittlerweile hat es sich zu einem Mekka für Touristen, Hotelunternehmer und Filmemacher entwickelt. Über die Jahre hat die ansässige Bevölkerung gelernt, mit dem Auf und Ab der Besucherzahlen zu leben. Während des zweiten Weltkriegs waren 4500 amerikanische Truppen auf Bora Bora stationiert. Im Jahre 1977 kam eine ganze Armee an italienischen Filmemachern auf die Insel, um den Film „Hurricane“ zu drehen. Die Insel hat einen Umfang von 32 km. Es kommt darauf an, welche Route Sie wählen und wie oft Sie eine Pause einlegen, aber eine Rundreise um die Insel kann in 90 Minuten unternommen werden. Der Hauptort der Insel ist Vaitape Village. Diese Gemeinde kann Ihnen eine Vielzahl an Geschäften und Boutiquen bieten. Über ganz Bora Bora verteilt finden Sie viele Marae Ruinen und antike polynesische Tempel, die Sie unbedingt besuchen sollten. Aber auch Jeeptouren durch das zerklüftete Innland sind, vor allem bei denen, die sich für den Zweiten Weltkrieg interessieren, sehr beliebt. Was unbedingt auf Ihrer To-Do Liste stehen sollte, sind Wassersportarten wie schwimmen, schnorcheln, tauchen und vieles, vieles mehr.

24.12.22
Raiatea
08:00
17:00

Die größte der Inseln Über Dem Winde ist Raiatea. Sie ist von allen Seiten von einem Riff umgeben, aber hat gleichzeitig einige befahrbare Pässe und den einzigen befahrbaren Fluss in Französische Polynesien. Raiatea teilt sich mit der Insel Taha eine geschützte Lagune; die Legend erzählt, wie die zwei Inseln von einem mythischen Aal auseinander geschnitten wurden. Obwohl es dort keine Strände gibt, werden Sie dort malerische Motus – das polynesische Wort für Inselchen und Riffinseln – mit reizenden Stränden in den Lagunen vorfinden. Eines der schönsten Dinge Raiateas ist, dass es noch „unentdeckt” blieb und die meisten Besucher Französisch Polynesiens nicht vorbeikommen. Bevor Europa eingriff war Raiatea die religiöse, kulturelle und politische Hochburg von Tahiti-Polynesien. Dies war außerdem die Lieblingsinsel von Captain Cook. Der letzte Widerstand gegen die französische Übernahme der Insel dauerte bis zum Jahre 1897, als französische Truppen und Kriegsschiffe Waffen verwendeten, um die Insel erobern zu können. Der eingeborene Führer des Widerstandes, Teraupoo, wurde nach Neu Kaledonien verschleppt. Raiatea ist ein archäologisches Wunderland. Wissenschaftler haben es geschafft, Artefakte, die sich mit den Hawaiianischen Inseln in Verbindung bringen lassen, auszugraben. Die regionalen Traditionen besagen, dass Raiatea der große Startpunkt für antike polynesische Seefahrer war. Es gibt hier eine nicht unbedeutende Anzahl von marae (tahitischen Tempeln), wie zum Beispiel Taputapuatea. Als der wichtigste Tempel in den Society Islands angesehen, ist dies ein nationales Monument. In Uturoa, dem Haupthafen, ist der farbenfrohe Markt Mittwochs und Freitags morgens immer voll, wenn die Tahaa Bevölkerung mit ihren motorisierten Kanus hier ankommt und ihre Produkte verkauft. Hinter Uturoa können Sie den Hügel Tapioi hinaufklettern, eine der einfachsten und besten Kletterrouten in ganz Tahiti-Polynesien und Sie werden dort einen wundervollen Ausblick über vier weitere Inseln erhalten. Nahe des Dorfes Pufau gelegen ist der Mount Temehani der höchste Punkt der Insel und auf der ganzen Welt die einzige Heimat der Blume Tiare Apetahi.

25.12.22
Auf hoher See
26.12.22
Rarotonga
08:00
18:00

Die Cook Inseln liegen wie winzige Juwelen verteilt über einem großen Meeresabschnitt zwischen Tahiti und Samoa und sind im Zentrum des polynesischen Dreiecks im Südpazifik zu finden. Die ersten Siedler kamen um das 8. Jahrhundert herum von den Society Inseln, Samoa und den Marquesas aus an, während die ersten Europäer um die Jahrhundertwende des 16. Jahrhunderts herum Kontakt aufnahmen. Im Jahre 1824 zeichnete ein russischer Kartograph die Inseln auf der Landkarte ein und benannte sie nach Captain Cook, der fünf der Inseln in der südlichen Gruppe in den 1770er Jahren entdeckte. Die natürliche Schönheit von Rarotonga, der wichtigsten Insel des Cook Archipels, ist tiefgängig und überwältigend. Die von Wäldern überzogenen Berge, die tiefen Täler, die fruchtbaren Hügel mit rotem Boden und die aquamarin blauen Lagunen machen diese Region zu einem Garten Eden.

27.12.22
Aitutaki, Cook Islands, Neuseeland
08:00
14:00

When Lonely Planet co-founder describes somewhere as “the world’s most beautiful island” you can be sure that you are in for a treat. Incredible Aitutaki, inspiring Aitutaki, unbelievable, idyllic and unimaginable, there are simply not enough superlatives to describe quite how amazing Aitutaki is. Brought to light in 1779 by Captain Bligh, the Mutiny on the Bounty meant that Aitutaki has something of a bloodthirsty history. While Europeans missionaries eventually settled on the island in the 19th century (evidenced by the white, coral-encrusted walls of the many churches) the island’s Polynesian history dates to around 900AD. Traditional songs and dances from this period still exist (although Christian hymns, known as “imene metua” are also popular), and are performed by islanders with gusto and much pride. The island is part of the Cook Islands, one of the most secluded and romantic archipelagos in the world. With its powder white sand, warm turquoise waters and sense of casual luxury, it is easy to see why the island has earnt itself the moniker of honeymooner’s island. However, there is much more to Aitutaki than just fun in the sun. With a reef that completely encompasses a large turquoise lagoon, Aitutaki is considered one of the most spectacular diving and snorkelling destinations in the world. Added to the tropical excitement is that when entering the main village via Zodiac along a narrow channel – travellers will be greeted by a traditional and customary warrior challenge.

28.12.22
Auf hoher See
29.12.22
Pago Pago, US Samoa
09:00
18:00

The high, volcanic islands of American Samoa sit along the Pacific Ring of Fire; their cone-shaped mountains rise with abrupt steepness. These islands are stunningly green, the windward hillsides carpeted thickly with coconut palms, breadfruit and mango, while the leeward side is punctuated by steep cliffs. Pago Pago (pronounced Pahngo Pahngo), on the island of Tutuila, boasts one of the world’s most beautiful natural harbors that thrusts as a fjordlike arm deep into the land.

30.12.22
Internationale Datumsgrenze
31.12.22
Apia
07:00
17:00

As the first independent state of Polynesia, Samoa is considered the cradle of the nation, a place where the Earth and the heart fuse seamlessly fuse together. Incidentally, were one to translate the word “Samoa” into the traditional Polynesia dialect, they would find that the words “Sa” and “Moa” mean exactly that: earth and centre. Apia, Samoa’s only town, is found central north coast of Upolu, Samoa’s second largest island. Originally a tiny village of just over 300 inhabitants (c. View less 1800), the town’s population has grown to be just shy of 40,000. While a population of such size might mean forgetting traditional roots in favour of modern life, this has not been the case (too much) in Apria. The Samoan way of life is still very much the order of the day; traditional open-sided houses with thatched roofs on platforms of coral or concrete, also known as ‘fales’, can be seen everywhere and nearly all of the population (including the policemen) wear the typical local dress; skirts, or ‘lavalavas’ for men, and long, mumu-style dresses for women. The markets are bursting with culture and colour, selling everything from handicrafts to cuisine and local produce. If the idyllic setting of aquamarine pools of bluey green water, framed by low fringed palms and huge umbrella trees seems familiar, that’s because it probably is. The island, and notably the southern resort of Lefaga, was used in the 1953 Gary Cooper classic Return to Paradise Beach. It is also the last place on Earth to see each day’s sunset.

01.01.23
Auf hoher See
02.01.23
Auf hoher See
03.01.23
Savusavu
08:00
18:00

An island paradise of rich colours and verdant scenery, Savusavu is a staggeringly beautiful, and gloriously undeveloped South Pacific island. Fiji’s more tourist-orientated Viti Levu island is close by, but the joy of Savusavu comes in venturing off the beaten track and delving into the heart of a tropical idyll, where hidden villages welcome you with open arms. Revelling in its nickname as Fiji’s hidden paradise, the country’s second-largest island is a place of adventure – and geothermically fuelled relaxation. View less Mud baths burble and hot springs simmer across the island, adding to the sense that the land itself is alive and breathing. Trek the rainforests, with parrots chattering overhead, and see the colours splashed across the green landscapes and gardens by orchids and water lilies. Gardens overlook the gorgeous Savusavu Bay, and you can walk between hundreds of palm varieties and trees that droop, laden with exotic fruits. The sprawling rainforest opens up briefly to reveal Savusavu, the island’s compact main town. Thriving coral reeds add yet more colour and life to the surrounding seabeds, with spectacular snorkelling opportunities, and the chance to spot bottlenose and spinner dolphins skipping and skimming acrobatically across the tips of the waves. The fertile environment also encourages black lip pearl oysters to thrive here, leading to the development of one of the island’s treasured exports, beautiful black pearls. Visit the bay’s farm to find out more.

04.01.23
Lautoka
08:00
18:00

Lautoka wird oft als die Zuckerstadt beschrieben. Zuckerrohr ist die wichtigste Industrie der Fidschis und Lautoka ist der wichtigste Stützpunkt. Hier finden sich die Hauptsitze der Industrie, die größte Zuckermühle, moderne Verladeanlagen und eine riesige Werft. Es erwarteten Sie dort 112 km an Straßen, wobei ein Großteil dieser geteert ist, ein wundervoller botanischer Garten und traumhafte Palmen, die die Hauptverkehrsader der Stadt, Vitogo Parade, schmückt. Der Gemeindemarkt ist eine weitere Attraktion, die Sie sowohl von außen als auch von innen bestaunen können. Fidschi ist ein Synonym für das Paradies. Die Bevölkerung hier lebt, wie sie es schon vor hunderten von Jahren getan hat und konnte sich somit ihre uralten Traditionen und ihren einfachen und unstressigen Lebensstil bewahren, der auch von der Ernte, die sich von dem großzügigen Land und dem freigiebigen Meer einfahren lässt, unterstützt wird.

05.01.23
Auf hoher See
06.01.23
Auf hoher See
07.01.23
Bay Of Islands, Neuseeland
12:30
19:00

Die Bay of Islands, die reich an Legenden und Geschichten ist, zieht schon seit vielen Jahrhunderten Entdecker an. Captain Cook ließ hier im Jahre 1769 seine Anker herunter und verlieh dem Ort den einfachen Namen, der den ungestellten und bescheidenen Charme hervorragend einfängt. Wenn Ihr Schiff in die Bay of Islands einfährt, werden Sie eine spektakuläre Landschaft, die aus vulkanischen schwarzen Felsen und zerklüfteten Klippen besteht, bestaunen können. Sie sind in einem der wunderschönsten Marineparks Neuseelands angekommen; auf mehr als 100 Inseln und unzähligen Buchten tummeln sich Vögel und Unterwasserlebewesen.

08.01.23
Auckland, Neuseeland
07:00

Auckland, das sich entlang einer schmalen Landenge erstreckt, und seine weit ausgebreiteten Vororte werden von zwei faszinierenden Häfen getrennt. An der Türschwelle der Downtown der Stadt befindet sich der strahlende Waitemata Hafen, der durch die Insel Rangitoto vom Hauraki Golf und dem Pazifischen Ozean abgetrennt wird. Westlich der Stadt bewegen sich die flachen, türkisen Gewässer des Manukau Hafens in die Richtung des Tasmanischen Meeres. Was wirklich Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird, sind die unzähligen erloschenen Vulkane, die aus der Umgebung Aucklands hervortreten.

Die Silver Shadow und die Silver Whisper setzen die Erfolgsstory der Silver Cloud und Silver Wind fort. Auch an Bord der beiden Schiffe der Millenium-Klasse finden Sie den gewohnten Luxus und herzerwärmenden Service.
194 Außensuiten von 23 bis 133 m², davon 80% mit eigener Veranda, luxuriös ausgestattet, begehbarer Kleiderschrank, separater Wohnbereich, Minibar, Safe, Telefon, Flachbildfernseher/DVD, Radio, Haartrockner, Bademäntel, geräumiges Bad mit 2 Waschbecken, WC, Badewanne und Dusche.
Nach der Modernisierung der Silver Whisper im Jahr 2010 folgt nun auch eine Renovierung der Silver Shadow.
Es wurde Wert gelegt auf ein zeitgemäßes Design und warme Farbtöne.
In diesem Rahmen wurden die Teppiche, Vorhänge, Sitzgelegenheiten und Matratzen in den Suiten erneuert.
Die größeren Suiten wurden mit einem neuen Bang & Olufsen Home Audio System ausgestattet.
Auch die öffentlichen Bereiche wurden aufgefrischt indem teils Teppiche, Vorhänge, und Polster erneuert und Wande neu gestaltet wurden.
Im Außenbereich erhielt der Jogging Track einen neuen Belag, der Pool wurde neu gefliest, die Deckmöbel im Pool-Bereich ersetzt und die Sound Systeme außen wie auch in Show Lounge, Panorama Lounge und La Terrazza wurden verbessert.
Aus dem Pool-Grill wird The Grill für Dinnerabende
nach dem Black Rock Cooking Konzept.
Teakdecks und Holzteile erhielten einen neuen Wetterschutz und wurden poliert. Antrieb und mechanisches System wurden übrholt.
Silver Shadow & Silver Whisper – Ihr Geschmack

Dem Großen Geschmack gewidmet
Tag für Tag, Abend für Abend verbinden sich feine Speisen, herrliche Blicke aufs Meer und die freie Platzwahl zu einem außerordentlichen Erlebnis. Genießen Sie unsere exzellente Küche, inspiriert von den international anerkannten Chefs von Relais & Chateaux, einer exquisiten Vereinigung von Boutique-Hotels und -Restaurants. Drei hervorragende, gemütliche Restaurants laden zu den Mahlzeiten, zum Treffen neuer Freunde, einem stillen Abend zu zweit oder einer Feier zu einem besonderen Anlass. Überall können Sie frei den Platz wählen und auch alleine sitzen, erscheinen, wann es Ihnen recht ist oder mit Freunden Ihrer Wahl speisen.

The Restaurant
The Restaurant umgibt seine Gäste mit Eleganz und bestem Service. Jeden Abend wird moderne, internationale Küche von unseren kreativen Chefs zubereitet und durch „La Collection du Monde“ gekrönt, den von Relais & Chateaux exklusiv für Silversea entworfenen Menüs.
La Terrazza
Oder wählen Sie à la Carte servierte beste italienische Küche in La Terrazza. Authentische Rezepte ausgeführt mit frischesten Zutaten und mit Leidenschaft und Stil gekocht. Geschmackvoller Ausdruck des speziellen italienischen Erbes von Silversea.
Weinrestaurant von Relais & Chateaux
Das einzige Weinrestaurant von Relais & Chateaux auf See finden Sie an Bord der Silversea Schiffe. Gönnen Sie sich einen Abend mit feinsten Weinen, begleitet von einem speziell komponierten Menü von Speisen aus einer bestimmten Region. Mit diesem 6-Gänge-Menü feiern Sie die besten Weinregionen der Welt. Die Restaurants Le Champagne an Bord der Silver Shadow und Silver Whisper bieten eine ansprechende gemütliche Umgebung für ein solches Dinner.
Pool Grill
Genießen Sie frische, leichte Speisen an Deck, nach Wunsch in der Sonne oder im Schatten.
Speisen in Ihrer Suite
Ein Snack um Mitternacht, eine Süßigkeit am späten Abend oder ein Dinner, das in der provaten Umgebung Ihrer Suite Gang für Gang serviert wird. Das Speisen in Ihrer Suite und der Suitenservice rund um die Uhr stehen Ihnen immer kostenlos zur Verfügung.
Silver Shadow & Silver Whisper – Gesund Leben

Silverseas Wellness-Programm zielt, während Sie auf See sind, auf gesundes Leben und eine Wiederbelebung von Geist, Körper und Seele ab.

Das Spa bei Silversea
Erfrischen Sie Ihre Sinne und Ihr Gefühl fürs Wohlbefinden in stiller Umgebung mit einer breiten Auswahl an Anwendungen wie Gesichtsbehandlungen, beruhigende Körperwickel und Massagen sowie ein volles Programm im Schönheitssalon.
Das Fitnesszentrum
Entwerfen Sie mit Hilfe eines geprüften Fitness-Trainers an Bord ein tägliches Übungsprogramm. Das Fitnesszentrum bietet u.a. Aerobics, Zirkel- und Balltraining an. Im Pool gibt es Wasseraerobic, und früh am Morgen empfiehlt sich ein Power Walk auf der Strecke an Bord. An weicheren Übungen werden Yoga, Pilates, Dehnübungen und Meditationsgruppen angeboten. Nach den Übungen können Sie an zwei Whirlpools an Deck Ihre Muskeln entspannen. Wellness-Seminae präsentieren Themen wie bessere Fettverbrennung, weichere Haut, Aromatherapie und Ernährung. Alle Gruppenseminare sind kostenfrei. Persönliche Serviceleistungen wie Spa-Therapien, Einzeltraining und spezielle Fitness-Programme werden gesondert berechnet.
Cruiselite Dining
Ob SIe Ihre Gesundheit verbessern oder Ihr Gewicht kontrollieren wollen, Silversea bietet Ihnen täglich besondere Speisen an. Bei vorheriger Mitteilung können auch Sonderwünsche berücksichtigt werden.
SILVER SHADOW & SILVER WHISPER – SUITEN
Den Gästen Platz und Privatsphäre zu gönnen ist Silversea sehr wichtig. Wenn Sie sich in Ihre Suite zurückziehen, können Sie den Platz, die Ruhe und die schöne Einrichtung genießen. Die meisten Suiten haben eigene Teak-Veranden, von denen aus man die Welt an sich vorbeiziehen lassen kann.
In den gemütlichen öffentlichen Räumen an Bord können Sie sich mit anderen Gästen treffen. Überall ist die Atmosphäre einladend und entspannend, wie in einem schönen Privathaus.
Zusätzliche Leistungen in den Medallion und Silver Suiten:
Spezieller Schoko-Willkommensgruß, auf Anfrage Canapés am Nachmittag, Abendessen am Offiziers-Tisch.
Zusätzliche Leistungen in den Royal, Grand und Owner´s Suiten:
Laundry Service während der gesamten Reise, Trockenreinigung und Bügelpressen, auf Anfrage Canapés am Nachmittag, spezieller Schoko-Willkommensgruß, Lavazza-Espresso-Maschine, Abendessen am Offiziers-Tisch, Dinner für zwei im Le Champagne an einem Abend pro Voyage, zwei Stunden Internet-Service pro Voyage und Suite (ab 2010), zwei Stunden pro Voyage weltweites Telefonieren aus der Suite.

Casino
Observation Lounge
Panorama-Lounge
Show-Lounges

Kartenraum
Conference Room
Bibliothek

Boutique
Concierge-Service
Büro für Guest Relations
Empfang
Shore Concierge

Internet Cafe

Fitness-Center
Joggingstrecke

Schönheitssalon
Schwimmbad

Bar
Connoisseur’s Corner
La Dame
La Terrazza
Pool Grill
Pool-Bar
Restaurant

Kabine

Reiseübersicht

37 Nächte mit der Silver Whisper - - Abfahrt 02.12.2022

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team