044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

South America from Rio de Janeiro

MSC Seaview

Ihre Kreuzfahrt

4 Nächte   MSC Seaview  

Abfahrt

06.12.2022

Route Rio de Janeiro, Brasilien - Ilha Grande - Ilhabela, Brasilien - Rio de Janeiro, Brasilien

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
06.12.22
Rio de Janeiro, Brasilien
18:00

Wie Sie bei Ihrer Atlantik-Kreuzfahrt mit MSC eindrucksvoll sehen können, liegt Rio de Janeiro an der Südküste der wunderschönen Guanabara-Bucht, eingebettet in eine der zweifelsohne schönsten Naturkulissen der Welt.
Auf einem 20 km langen Streifen Schwemmland erstrecken sich zwischen azurblauem Meer und dicht bewachsenen Berghängen die Straßenzüge und Gebäude der Stadt an den Ausläufern der majestätischen Bergkette, die den kontrastreichen Hintergrund bildet. In der Bucht liegen zahlreiche Felseninseln, die von weißen Sandstränden umgeben sind.

Die Luftaufnahmen von Rio sind atemberaubend und sogar die hoch aufragenden Betonbauten, die der Skyline ihr charakteristisches Aussehen verleihen, steigern noch die Anziehungskraft des Stadtbildes. Als ehemalige Hauptstadt Brasiliens und aktuell zweitgrößte Stadt des Landes hat Rio ein bemerkenswertes architektonisches Erbe aufzuweisen. Einige der besten Museen und Galerien des Landes, erstklassige Restaurants und ein pulsierendes Nachtleben – und natürlich seine absoluten Kultstrände. Ein Landausflug während Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt mit MSC bietet die Gelegenheit, den Pão de Açúcar, den legendären Zuckerhut, zu besuchen.

Der Zuckerhut erhebt sich an der Stelle, an der die Guanabara-Bucht in den Atlantik übergeht. Der Name des Berges kann einfach auf seine Ähnlichkeit mit der speziellen laibartigen Form zurückgehen, in die man früher Zucker gepresst und verkauft hat. Eine andere Erklärung weist auf die Verballhornung eines Tamoya-Wortes der Ureinwohner, „Pau-nh-Açuquá“, hin, was so viel bedeutet wie „hoher, spitzer, frei stehender Hügel“. Nicht etwa auf dem Zuckerhut, sondern hoch oben auf dem Berg Corcovado steht die Art Déco-Statue von Christus, dem Erlöser (Cristo Redentor), mit einladend ausgestreckten Armen. Sie ist 30 m hoch und wiegt über 1.000 Tonnen. Eigentlich sollte sie anlässlich der Hundertjahrfeier der Unabhängigkeit Brasiliens 1922 fertig sein, wurde tatsächlich jedoch erst 1931 fertiggestellt.

Keine Angst vor Höhe: Gerade bei schönem Wetter ist der Aufstieg zur Statue ein faszinierendes Erlebnis – ganz Rio und die Guanabara-Bucht liegen funkelnd zu Ihren Füßen.

07.12.22
Ilha Grande
07:00
18:00

Sie nähern sich dem flachen, strahlend-weißen Kolonialhafen Vila do Abraão der Ilha Grande auf Ihrem MSC Kreuzfahrtschiff und blicken auf die dramatisch aus dem Meer aufragenden Berge und den eigenartig geformten Berggipfel in der Ferne, den Bico do Papagaio („Papageienschnabel“), der 980 m hoch ist und in etwa drei Stunden erreicht werden kann.
Viel gibt es nicht zu sehen in Abraão, aber es ist eine gute Ausgangsbasis, um den Rest der Insel zu erkunden. Ilha Grande erstreckt sich auf 193 Quadratkilometern und hat bewaldete Berghänge, Ruinenstätten und wunderschöne Strände zu bieten, die hervorragend für tropische Abenteuer geeignet sind. Die Insel ist ein Staatspark und die Behörden haben die Erschließung erfolgreich beschränkt und ein Verbot für Motorfahrzeuge aufrechterhalten.

Auf Ilha Grande sind viele wundervolle Ausflüge möglich – entlang gut ausgebauter und beschilderter Pfade. Es ist jedoch empfehlenswert, ein paar grundlegende Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Nehmen Sie ausreichend Wasser mit und tragen Sie in regelmäßigen Abständen Sonnen- und Insektenschutzmittel auf. Der Legende nach war der Pirat Jorge Grego unterwegs zur Magellanstraße, als sein Schiff von einer britischen Flotte versenkt wurde.

Er konnte sich jedoch mit seinen zwei Töchtern auf die Ilha Grande retten und wurde dort ein erfolgreicher Bauer und Händler. Tragischerweise hat er in einem Wutanfall den Liebhaber einer seiner Töchter ermordet, und kurz danach wurde sein Hof mit allen Gebäuden von einem verheerenden Sturm zerstört. Seither streifte Jorge Grego verzweifelt und rastlos auf der Insel umher. Er hielt nur lange genug inne, um vor seinem Ende noch seinen Schatz zu vergraben.

Wenn es hier heute noch einen Schatz gibt, so ist das die Naturschönheit der Insel: Papageien, exotische Kolibris, Schmetterlinge und Affen bevölkern die dichte Vegetation.

08.12.22
Auf See
09.12.22
Ilhabela, Brasilien
09:00
19:00

Ganz zweifellos ist Ilhabela eines der schönsten Fleckchen Erde an der brasilianischen Küste zwischen Santos und Rio. Sie gehen von Ihrem MSC Kreuzfahrtschiff an Land und sind von üppiger Natur umgeben.
Die Insel vulkanischen Ursprungs begeistert mit einer spektakulären Berglandschaft, die sich bis auf 1.370 m erhebt und dicht mit tropischem Regenwald bewachsen ist. Etwa 83% der Insel liegen innerhalb des Naturparks Parque Estadual de Ilhabela. Die Insel verdankt ihre Popularität daher vor allem den Dutzenden Wasserfällen, herrlichen Stränden und dem azurblauen Meer.

Alt oder neu, die meisten Gebäude sind im schlichten Stil portugiesischer Kolonialarchitektur gehalten und bilden somit den größtmöglichen Kontrast zum auffälligen Gepräge von Guarujá. Die Insel ist besonders beliebt bei São Paulos Reichen, die hier über große, abgeschiedene Küstenhäuser verfügen – viele mit eigener Anlegestelle für Luxusyachten oder eigenem Hubschrauber-Landeplatz.

Nahezu alle 30.000 Insulaner leben an der geschützten Westseite. Der kleine Ort Vila Ilhabela (häufig auch als „Centro“ bezeichnet) gilt als das eigentliche „Bevölkerungszentrum“. Sie können während Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt mit MSC bei einem Landausflug den Ort Vila Ilhabela besuchen. Dort finden Sie ein paar hübsche Kolonialgebäude, die von der Igreja Matriz überragt werden, einer kleinen, 1806 erbauten Kirche. Das auf einem Hügel gelegene, weißblaue Gebäude im Zuckerbäckerstil hat einen spanischen Marmorboden und bietet nicht nur einen herrlichen Ausblick, sondern an heißen Tagen auch angenehme Kühle und Schutz vor der Sonne.

An der Küstenstraße südlich von Vila Ilhabela auf der dem Festland zugewandten Inselseite gibt es kleine, reizende Strände und das ruhigere Meer ist bei Windsurfern sehr beliebt. Bars und Restaurants säumen die Straße bis nach Perequê, der zweitgrößten Stadt der Insel, die im Süden auf halber Strecke zum Hafen liegt. Es gibt noch mehr wunderschöne Strände an den weiter entfernten Küstenabschnitten, von denen die meisten mit dem Schoner und/oder Jeep zu erreichen sind.

10.12.22
Rio de Janeiro, Brasilien
08:00

Wie Sie bei Ihrer Atlantik-Kreuzfahrt mit MSC eindrucksvoll sehen können, liegt Rio de Janeiro an der Südküste der wunderschönen Guanabara-Bucht, eingebettet in eine der zweifelsohne schönsten Naturkulissen der Welt.
Auf einem 20 km langen Streifen Schwemmland erstrecken sich zwischen azurblauem Meer und dicht bewachsenen Berghängen die Straßenzüge und Gebäude der Stadt an den Ausläufern der majestätischen Bergkette, die den kontrastreichen Hintergrund bildet. In der Bucht liegen zahlreiche Felseninseln, die von weißen Sandstränden umgeben sind.

Die Luftaufnahmen von Rio sind atemberaubend und sogar die hoch aufragenden Betonbauten, die der Skyline ihr charakteristisches Aussehen verleihen, steigern noch die Anziehungskraft des Stadtbildes. Als ehemalige Hauptstadt Brasiliens und aktuell zweitgrößte Stadt des Landes hat Rio ein bemerkenswertes architektonisches Erbe aufzuweisen. Einige der besten Museen und Galerien des Landes, erstklassige Restaurants und ein pulsierendes Nachtleben – und natürlich seine absoluten Kultstrände. Ein Landausflug während Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt mit MSC bietet die Gelegenheit, den Pão de Açúcar, den legendären Zuckerhut, zu besuchen.

Der Zuckerhut erhebt sich an der Stelle, an der die Guanabara-Bucht in den Atlantik übergeht. Der Name des Berges kann einfach auf seine Ähnlichkeit mit der speziellen laibartigen Form zurückgehen, in die man früher Zucker gepresst und verkauft hat. Eine andere Erklärung weist auf die Verballhornung eines Tamoya-Wortes der Ureinwohner, „Pau-nh-Açuquá“, hin, was so viel bedeutet wie „hoher, spitzer, frei stehender Hügel“. Nicht etwa auf dem Zuckerhut, sondern hoch oben auf dem Berg Corcovado steht die Art Déco-Statue von Christus, dem Erlöser (Cristo Redentor), mit einladend ausgestreckten Armen. Sie ist 30 m hoch und wiegt über 1.000 Tonnen. Eigentlich sollte sie anlässlich der Hundertjahrfeier der Unabhängigkeit Brasiliens 1922 fertig sein, wurde tatsächlich jedoch erst 1931 fertiggestellt.

Keine Angst vor Höhe: Gerade bei schönem Wetter ist der Aufstieg zur Statue ein faszinierendes Erlebnis – ganz Rio und die Guanabara-Bucht liegen funkelnd zu Ihren Füßen.

Entdecken Sie das „Schiff, das der Sonne folgt“. Das Design der MSC Seaview belegt die Liebe zur Sonne und zum Meer. Die Schiffe der Seaside Klasse bieten den höchsten Anteil an Freiflächen der gesamten Flotte. Auch in den öffentlichen Bereichen bringt MSC seine Gäste ganz nah ans Meer und ermöglicht ihnen, Wärme und Sonne im Freien zu genießen: Besonders kennzeichnend sind die weitläufigen Innen- und Außenflächen, die auf eine raffinierte Weise miteinander verbunden sind. Das gesamte Deck 8 umfasst neben einer Meeresfront-Promenade zahlreiche Bereiche zum Essen, Trinken, Shoppen, Schwimmen oder zum Sonnenbaden. Eine weitere spektakuläre Aussicht erhalten Sie darüber hinaus im verglasten Atrium, das sich über 4 Decks erstreckt, sowie in den faszinierenden Panorama-Aufzügen.

Jede Kreuzfahrt mit der MSC Seaview ist auch eine kulinarische Entdeckungsreise. Unsere Restaurants bieten jeden Tag neue Menüs, die mit frischen, erlesenen Zutaten zubereitet werden sowie exklusive Speisen, die von berühmten Spitzenköchen, speziell für MSC kreiert wurden

– Ocean Cay Restaurant
– Atelier Bistrot
– Butcher’s Cut
– Biscayne Bay Restaurant & Buffet

Eine Auswahl 19 stilvoller Bars und Lounges für einen unterhaltsamen Abend mit Freunden erwartet Sie an Bord der MSC Seaview.

z.B:
– Venchi 1878 Chocolate Bar, Gelato & Crêperie
– Aurea Bar
– Champagner Bar
– Garage Club
– Haven Lounge
– Jungle Pool Bar
– Shine Bar
– Panorama Bar
– Seaview Bar

Sunset Beach Pool
Durch zwei Panorama-Aufzüge mit dem Top Deck verbunden, bietet der South Beach Pool genügend Platz in der Sonne sowie eine atemberaubende Aussicht.

Panorama Pool
Der einzigartige MSC Seaview Panorama Pool verfügt über eine atemberaubende Aussicht und stilvoll designte Sonnenliegen. Dadurch haben Gäste noch mehr Platz am Deck und erholen sich noch näher am Pool.

Waterfront Boardwalk
Der MSC Seaview Waterfront Boardwalk umgibt das gesamte Schiff und bietet Zugang zu einer Vielzahl an Restautrants, Bars und Boutiquen. Zudem haben Gäste vom verglasten Skywalk aus eine spektakuläre Sicht auf das Wasser.

4 Deck Atrium
Das innovative verglaste Atrium erstreckt sich über vier Decks und kreiert eine spektakuläre Atmosphäre mit live Unterhaltung und mit atemberaubenden Meerblick.

Modernes Fitnessstudio
Ausgestattet mit den neuesten Technogym®-Geräten für Cardio oder Kraftraining, bietet das MSC Seaview Fitnessstudio eine großes Spektrum an Fitness-Kursen und Trainingsprogrammen.

MSC Aurea Spa
Das MSC Aurea Spa an Bord der MSC Seaside ist ein luxuriöses balinesisches Spa, das erholsame und revitalisierende Behandlungen für Körper und Geist bietet. Ein Schönheitssalon mit Friseur und ein Nagelstudio runden das Angebot ab.

Kabine

Alternative Reisedaten

Datum
Reise
Schiff
Nächte
Preis (p.P.)

Reiseübersicht

4 Nächte mit der MSC Seaview - - Abfahrt 06.12.2022

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team