044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

MSC Grand Voyages ab Buenos Aires

MSC Musica

Ihre Kreuzfahrt

31 Nächte   MSC Musica  

Abfahrt

31.03.2023

Route Buenos Aires - Punta Del Este (Uruguay) - Ilha Grande - Rio de Janeiro, Brasilien - Salvador de Bahia - Santa Cruz de Tenerife - Casablanca - Palma de Mallorca - Civitavecchia (Rom), Italien - Neapel, Italien Mehr

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
31.03.23
Buenos Aires
08:00
17:00

Auf Ihrer MSC Südamerika-Kreuzfahrt nach Argentinien dürfen Sie sich Buenos Aires nicht entgehen lassen. Das Herz der Stadt ist die palmenumsäumte Plaza de Mayo, der ideale Ausgangspunkt für Erkundungen der Stadt und all ihrer historischen und politischen Gegebenheiten. Unter den bunt durcheinandergewürfelten Häusern befindet sich auch die Casa Rosada, der Regierungssitz. Von der Plaza ausgehend in westlicher Richtung verläuft die Avenida de Mayo, der wichtigste Boulevard der Stadt, der sich durch seine eindrucksvolle Jugendstil- und Art déco-Architektur auszeichnet. Am westlichen Ende öffnet sich die Avenida de Mayo hin zur Plaza del Congreso, an der sich auch das Gebäude des Congreso Nacional befindet, in dem das Parlament zu Hause ist.

Die Casa Rosada, die durch ihre typisch argentinische Mischung aus französischem und italienischem Renaissance-Stil besticht, steht auf dem ehemaligen Standort einer spanischen Festung, die 1594 errichtet wurde und ab 1776 dem Vizekönig als Residenz diente. Im Jahr 1862 übersiedelten unter Präsident Bartolomé Mitre die Regierungsministerien in das Gebäude, das abermals umgestaltet wurde.

Den letzten Schliff bekam das Haus 1885, als der zentrale Torbogen hinzugefügt wurde, der seitdem die Fassade verbindet. Gleich hinter der Casa Rosada liegt die Plaza Colón, auf der eine riesige argentinische Fahne weht und eine Christoph Kolumbus-Statue aus Carraramarmor in Richtung Fluss und Alte Welt blickt.

Auf MSC Südamerika-Kreuzfahrten werden auch Ausflüge in den Norden von Buenos Aires angeboten, wo die vier Wohnviertel Retiro, Recoleta, Palermo und Belgrano, die alle einen sehr individuellen Flair versprühen und die meisten Besucher anziehen. Die am nächsten am Stadtzentrum gelegenen Viertel Retiro und Recoleta – die zusammengefasst als Barrio Norte bekannt sind – zeichnen sich durch elegante Straßen voller Boutiquen, Kunstgalerien und gehobener Cafés aus. Recoleta ist in erster Linie für seinen eindrucksvollen Friedhof bekannt, auf dem unter anderem Evita begraben ist.

In beiden Stadtvierteln fällt die große Anzahl an Palais im französischen Stil auf, die heute noch davon zeugen, wie besessen die Elite der Stadt zu Beginn des 20. Jahrhunderts den etablierten europäischen Städten nacheiferte.

01.04.23
Punta Del Este (Uruguay)
09:00
18:00

Bei einer Atlantik-Kreuzfahrt mit MSC ist Punta del Este Ihr Anlaufhafen in Uruguay. Punta del Este liegt auf einer schmalen Halbinsel 140 km westlich von Montevideo und präsentiert sich als wahrer Dschungel aus Hotelhochhäusern, teuren Restaurants, Casinos und Designer-Boutiquen, die an einigen der schönsten Strände der ganzen Küste liegen.
Exklusiv und luxuriös – zwischen Punta del Este und den nahe gelegenen Orten La Barra und José Ignacio gibt es keinen besseren Ort für das „Promi-Schaulaufen“ südamerikanischer Berühmtheiten.

Am besten tun Sie hier aber das, was alle machen: an den Strand gehen. Bequem zu erreichen und absolut sehenswert ist das weißgetünchte Casapueblo, eine eindrucksvolle Villa und Kunstgalerie. Die Strände aber sind für die meisten Besucher in Punta del Este der Hauptanziehungspunkt. Die beiden schönsten liegen jeweils auf einer Seite der langgestreckten Halbinsel.

Playa Mansa auf der zur Bucht zeigenden Seite der Landzunge ist ein weitläufiger, extrem bogenförmiger Sandstrand, der zum Sonnenbaden einlädt und mit sanften Wellen lockt. Auf der östlichen Seite liegt Playa Brava und dieser Strand reizt eher Surfbegeisterte oder jene, die sich zu gern einmal neben die aus dem Boden ragenden Finger der „Hand im Sand“ stellen möchten – diese etwas unheimlich wirkende Skulptur ist eine der berühmtesten Attraktionen Uruguays. Die Top-Sehenswürdigkeit der Region ist jedoch das Casapueblo, das Haus des uruguayischen Künstlers Carlos Páez Vilaró – ein Highlight, das auf einem Ausflug während Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt mit MSC keinesfalls fehlen darf.

Er hat den Bau in den späten 1950er-Jahren selbst begonnen. Heute ist die Anlage eine leicht sperrig anmutende, aber eigentümlich attraktive Villa mit Restaurant, Hotel und Kunstgalerie, die sich 15 km westlich von Punta del Este am schroffen Hang einer Halbinsel befindet. In der blendend weißen und ganz ohne rechte Winkel gestalteten Villa können Sie die Kunstwerke von Vilaró bestaunen.

02.04.23
Auf See
03.04.23
Auf See
04.04.23
Ilha Grande
09:00
19:00

Sie nähern sich dem flachen, strahlend-weißen Kolonialhafen Vila do Abraão der Ilha Grande auf Ihrem MSC Kreuzfahrtschiff und blicken auf die dramatisch aus dem Meer aufragenden Berge und den eigenartig geformten Berggipfel in der Ferne, den Bico do Papagaio („Papageienschnabel“), der 980 m hoch ist und in etwa drei Stunden erreicht werden kann.
Viel gibt es nicht zu sehen in Abraão, aber es ist eine gute Ausgangsbasis, um den Rest der Insel zu erkunden. Ilha Grande erstreckt sich auf 193 Quadratkilometern und hat bewaldete Berghänge, Ruinenstätten und wunderschöne Strände zu bieten, die hervorragend für tropische Abenteuer geeignet sind. Die Insel ist ein Staatspark und die Behörden haben die Erschließung erfolgreich beschränkt und ein Verbot für Motorfahrzeuge aufrechterhalten.

Auf Ilha Grande sind viele wundervolle Ausflüge möglich – entlang gut ausgebauter und beschilderter Pfade. Es ist jedoch empfehlenswert, ein paar grundlegende Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Nehmen Sie ausreichend Wasser mit und tragen Sie in regelmäßigen Abständen Sonnen- und Insektenschutzmittel auf. Der Legende nach war der Pirat Jorge Grego unterwegs zur Magellanstraße, als sein Schiff von einer britischen Flotte versenkt wurde.

Er konnte sich jedoch mit seinen zwei Töchtern auf die Ilha Grande retten und wurde dort ein erfolgreicher Bauer und Händler. Tragischerweise hat er in einem Wutanfall den Liebhaber einer seiner Töchter ermordet, und kurz danach wurde sein Hof mit allen Gebäuden von einem verheerenden Sturm zerstört. Seither streifte Jorge Grego verzweifelt und rastlos auf der Insel umher. Er hielt nur lange genug inne, um vor seinem Ende noch seinen Schatz zu vergraben.

Wenn es hier heute noch einen Schatz gibt, so ist das die Naturschönheit der Insel: Papageien, exotische Kolibris, Schmetterlinge und Affen bevölkern die dichte Vegetation.

05.04.23
Rio de Janeiro, Brasilien
07:00
16:00

Wie Sie bei Ihrer Atlantik-Kreuzfahrt mit MSC eindrucksvoll sehen können, liegt Rio de Janeiro an der Südküste der wunderschönen Guanabara-Bucht, eingebettet in eine der zweifelsohne schönsten Naturkulissen der Welt.
Auf einem 20 km langen Streifen Schwemmland erstrecken sich zwischen azurblauem Meer und dicht bewachsenen Berghängen die Straßenzüge und Gebäude der Stadt an den Ausläufern der majestätischen Bergkette, die den kontrastreichen Hintergrund bildet. In der Bucht liegen zahlreiche Felseninseln, die von weißen Sandstränden umgeben sind.

Die Luftaufnahmen von Rio sind atemberaubend und sogar die hoch aufragenden Betonbauten, die der Skyline ihr charakteristisches Aussehen verleihen, steigern noch die Anziehungskraft des Stadtbildes. Als ehemalige Hauptstadt Brasiliens und aktuell zweitgrößte Stadt des Landes hat Rio ein bemerkenswertes architektonisches Erbe aufzuweisen. Einige der besten Museen und Galerien des Landes, erstklassige Restaurants und ein pulsierendes Nachtleben – und natürlich seine absoluten Kultstrände. Ein Landausflug während Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt mit MSC bietet die Gelegenheit, den Pão de Açúcar, den legendären Zuckerhut, zu besuchen.

Der Zuckerhut erhebt sich an der Stelle, an der die Guanabara-Bucht in den Atlantik übergeht. Der Name des Berges kann einfach auf seine Ähnlichkeit mit der speziellen laibartigen Form zurückgehen, in die man früher Zucker gepresst und verkauft hat. Eine andere Erklärung weist auf die Verballhornung eines Tamoya-Wortes der Ureinwohner, „Pau-nh-Açuquá“, hin, was so viel bedeutet wie „hoher, spitzer, frei stehender Hügel“. Nicht etwa auf dem Zuckerhut, sondern hoch oben auf dem Berg Corcovado steht die Art Déco-Statue von Christus, dem Erlöser (Cristo Redentor), mit einladend ausgestreckten Armen. Sie ist 30 m hoch und wiegt über 1.000 Tonnen. Eigentlich sollte sie anlässlich der Hundertjahrfeier der Unabhängigkeit Brasiliens 1922 fertig sein, wurde tatsächlich jedoch erst 1931 fertiggestellt.

Keine Angst vor Höhe: Gerade bei schönem Wetter ist der Aufstieg zur Statue ein faszinierendes Erlebnis – ganz Rio und die Guanabara-Bucht liegen funkelnd zu Ihren Füßen.

06.04.23
Auf See
07.04.23
Salvador de Bahia
11:00
19:00

Hoch über der gewaltigen Bucht Todos os Santos (Allerheiligenbucht), wo Ihr MSC Kreuzfahrtschiff vor Anker liegt, erhebt sich Salvador de Bahia, das Sie mit seinem elektrisierenden Flair von Anfang an in seinen Bann ziehen wird.Dies ist das großartige kulturelle und historische Zentrum Brasiliens, in dem die afro-brasilianischen Einflüsse am stärksten zu spüren sind. Nicht ohne Grund sind hier auch capoeira, candomblé und samba de roda entstanden.

Auf den Südamerika-Kreuzfahrten mit MSC haben Sie Gelegenheit, einen Landausflug in das centro histórico, das historische Zentrum, dieser pulsierenden Stadt zu unternehmen: Es erwarten Sie schmale, kopfsteingepflasterte Straßen, lila bemalte Wände mit abblätternder Farbe, großartige Barockkirchen, fußballspielende Kinder, Rasta-Frisuren, Einheimische, die auf Plastikstühlen sitzen und Bier trinken, durch die Luft wehende Kräuterdüfte und das fast ununterbrochene Schlagen von Trommeln nach Sonnenuntergang. Jenseits der Altstadt ist Salvador eine riesige, weitläufige Stadt mit pulsierendem Strandleben, modernen Wolkenkratzern und vielen Favelas.

Das centro histórico ist das traditionelle Herz von Salvador: Das Viertel ist rund um das zerklüftete, 70 m hoch aufragende Felsmassiv im Osten der Bucht entstanden und gliedert sich in einen oberen und einen unteren Bereich. Cidade Alta (oder einfach „Centro“) liegt auf dem Hügelkamm und ist mit der weniger interessanten Cidade Baixa (dem alten Geschäftszentrum, auch „Comércio“ genannt) über steile Straßen und den markanten Liftturm im Art Déco-Stil, dem Elevador Lacerda, verbunden. Cidade Alta ist das kulturelle Zentrum der Stadt. Das mit Abstand lebhafteste und attraktivste Viertel hier ist Pelourinho, der malerische alte Bezirk mit farbenfrohen Häusern und sanft ansteigenden, gewundenen Straßen.

Der beste Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang ist die Praça Municipal, der Platz, der vom eindrucksvollen Palácio do Rio Branco dominiert wird, dem bis 1979 als Regierungssitz genutzten alten Gouverneurspalast. Das erlesene Interieur begeistert mit Rokoko-Stuck, Böden aus poliertem Holz und Wand- und Deckengemälden.

08.04.23
Auf See
09.04.23
Auf See
10.04.23
Auf See
11.04.23
Auf See
12.04.23
Auf See
13.04.23
Auf See
14.04.23
Santa Cruz de Tenerife
11:00
20:00

Santa Cruz de Teneriffa ist die Hafenhauptstadt Teneriffas, der größten der sieben Kanarischen Inseln Spaniens. Die Stadt bietet unglaubliche Sehenswürdigkeiten wie die Plaza de Espana, die Kirche St. Franziskus von Assisi und die aufsteigende weiße Welle des Auditorio de Tenerife. Die Stadt als Inbegriff der Kanarischen Inseln ist ein farbenfrohes MSC Cruises Ziel im Mittelmeer, hier können Sie die Sonne genießen, stilvoll speisen oder in glitzernden Gewässern baden.

15.04.23
Auf See
16.04.23
Casablanca
06:00
18:00

Casablanca, eine beeindruckende Hafenstadt an der magischen Küste Marokkos, ist ein Ziel von MSC Cruises im Mittelmeer. Entdecken Sie die maurische Architektur, attraktive Strände und die farbenfrohe alte Medina. Der Platz Mohammed V, ist ein Ort von symbolischer Bedeutung. Er ist mit Palmen und einem majestätischen Springbrunnen geschmückt. Jenseits des Hafens warten zwei außergewöhnliche Städte auf Ihre Entdeckung – das pulsierende Marrakesch und das wunderschöne Rabat.

17.04.23
Auf See
18.04.23
Palma de Mallorca
08:00
18:00

Die Hafenstadt Palma, ein Ziel von MSC Cruises im Mittelmeer, liegt an der Südküste Mallorcas. Palma wurde 124 v. Chr. gegründet und ist bekannt für seine mittelalterlichen Straßen, seine atemberaubende Architektur und seine alten Festungsmauern. Bewundern Sie Gebäude wie die Kathedrale der Heiligen Maria mit Entwürfen von Gaudí und einem der größten Glasfenster der Welt oder das gotische Castell de Bellver mit ihrem kreisförmigen Zentrum und auffälligen Türmen.

19.04.23
Auf See
20.04.23
Civitavecchia (Rom), Italien
07:00
19:00

Entdecken Sie die Kultur und die Farben von Civitavecchia, einem Zielort von MSC Cruises im Mittelmeer. Dieses italienische Juwel ist von vielen europäischen und außereuropäischen Städten aus angenehm zu erreichen. Der Hafen, der für seine Michelangelo-Festung aus dem 16. Jahrhundert, die antiken Taurinbäder und den Vanvitelli-Marmorbrunnen bekannt ist, ist ein bequemer Ausgangspunkt für einen Besuch in Rom, der königlichen und romantischen Hauptstadt Italiens.

21.04.23
Neapel, Italien
07:00
17:00

Zu einem Besuch in Neapel gehört unbedingt eine Besichtigung des Stadtteils zwischen der Piazza Garibaldi und der Via Toledo. Dieser Bereich entspricht in etwa dem Neapolis der Römerzeit (und wie in vielen anderen italienischen Städten warten große Teile davon noch darauf, bei Ausgrabungen zu Tage gefördert zu werden).

Neapels Altstadt – das centro storico – wird beherrscht von den Hauptstraßen Via dei Tribunali und Via San Biagio dei Librai (letztere wird auch „Spaccanapoli“ genannt, da sie Neapel buchstäblich in zwei Teile spaltet). Die beiden Straßen folgen nach wie vor dem Verlauf der antiken römischen Straßen. Dies ist der lebhafteste, pulsierendste Teil der Stadt, in dem gefeilscht, gekauft und gerufen wird und macht mit seiner energiegeladenen Atmosphäre einiges wett, was ihm an Schönheit fehlt. Lassen Sie sich während Ihrer Kreuzfahrt auf keinen Fall einen Besuch des faszinierendsten Stadtviertels von Neapel entgehen. Der Duomo ist ein gotisches Gebäude aus dem frühen 13. Jahrhundert, trotz seiner neugotischen Fassade aus dem späten 19. Jahrhundert. Er das dem Schutzpatron der Stadt, San Gennaro, gewidmet ist.

Die MSC Mittelmeer-Kreuzfahrten bieten auch Ausflüge nach Pompeji an. Dies war einst eines der wichtigsten Handelszentren der Römer in Kampanien – ein wohlhabender Wohnort für reiche Patrizier und eine Stadt die Wein und Fisch exportierte. Mit dem Ausbruch des Vesuvs Jahr 79 n. Chr. erstarrte das Stadtleben jenen Moments unter einer Schicht aus Asche.

Sie können ebenfalls Ausflüge zur Insel Capri unternehmen, dem Heimatort der sagenumwobenen Sirenen und einer Insel, die sich inzwischen zu einem vielgepriesenen Tummelplatz der Superreichen entwickelt hat – auch wenn sie mittlerweile hauptsächlich von Tagesausflüglern profitiert, die die Insel vom Festland aus besuchen.

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn es heutzutage gar nicht so leicht ist, all die Orte der alten Sagen wiederzuerkennen.

22.04.23
Auf See
07:00
17:00
23.04.23
Piräus, Griechenland
08:00

Ab 2021 wird die Stadt Piräus, einer der ältesten Häfen der Welt, in die Liste der von MSC Cruises angelaufenen Häfen mit aufgenommen. Die Gäste werden in die Schätze der Türkei und des östlichen Mittelmeers eingeführt.

Piräus, ein Ziel von MSC Cruises im Mittelmeer, ist seit der Antike der Hafen von Athen. Es ist eine Stadt voller unglaublicher Wunder, darunter die Mikrolimano-Bucht, die Agia Triada (Dreifaltigkeitskirche) und das Archäologische Museum. Heutzutage ist Piräus ein geschäftiges Zentrum mit attraktiven Cafés und Restaurants am Wasser, was es zu einem idealen Zwischenstopp im Mittelmeerraum macht. Nutzen Sie Piräus als Sprungbrett, um die Akropolis und den Großraum Athens zu besichtigen.

24.04.23
Santorin

Ungefähr 200 km südöstlich des griechischen Festlands liegt Santorin, eine Kykladeninsel. Dieses Kreuzfahrtziel von MSC Cruises im Mittelmeer wurde aus den Überresten einer vulkanischen Caldera gebildet, die sich in seiner zerklüfteten Geologie zeigt. Santorin ist berühmt für seine steilen Klippen, den roten Strand und die weiß getünchten Häuser, die sich deutlich von der blauen Ägäis abheben. Die Insel beherbergt auch alte archäologische Stätten, heiße Quellen zum Schwimmen und atemberaubende Weinkellereien.

25.04.23
Kusadasi

Kuşadası is a beach resort town on Turkey’s western Aegean coast. A jumping-off point for visiting the classical ruins at nearby Ephesus (or Efes), it’s also a major cruise ship destination. Its seafront promenade, marina, and harbor are lined with hotels and restaurants. Just offshore on Pigeon Island is a walled Byzantine castle that once guarded the town, connected to the mainland via causeway.

26.04.23
Auf See
27.04.23
Haifa

Während einer MSC-Mittelmeer-Kreuzfahrtbietet Haifa, ein großer Hafen im Norden Israels, den idealen Startpunkt für Landausflüge, vor allem wenn Sie während Ihres Urlaubs die Kenntnisse über die drei Buchreligionen vertiefen möchten.

In Israel treffen die drei Buchreligionen, Judentum, Christentum und Islam an jeder Ecke aufeinander. MSC-Kreuzfahrten bietet zum Beispiel einen Ausflug an die Orte an, die in der Bibel beschrieben sind. Nachdem Sie Betlehem, Nazareth, Cana oder Jerusalem besichtigt haben, können Sie mit Recht behaupten, auf den Spuren der Propheten, der Jünger Jesu oder der arabischen Eroberer gewesen zu sein.

Falls Geschichte Ihr Interessenschwerpunkt ist und Sie etwas Mühe nicht scheuen, wird ein Ausflug nach Masada Sie auf den Berggipfel führen, auf dem die Juden den letzten Widerstand gegen die römische Herrschaft organisierten. Während Ihrer Kreuzfahrtreise nach Haifa können Sie die Natur Israels in ihrer extremsten Form beobachten. In der Nähe von Masada, befindet sich ein Süßwasserbecken mit so salzigem Wasser, dass es den Namen Totes Meer verdient.

In der Nähe des Karmelparks befinden sich diverse Pfade, die sich zwischen den Naturschönheiten des mittleren Osten schlängeln: Wälder, archäologische Stätten und Kultstätten. Eine Kreuzfahrt im Mittelmeer bietet sowohl Ausflüge in die Geschichte und die Natur aber auch lockere Unternehmungen; von Haifa aus können Sie bei einem weiteren Landausflug von MSC die spritzige Stadt Tel Aviv erkunden.

Sie wird nicht umsonst als die modernste Stadt Israels bezeichnet, nicht nur wegen der Hochhäuser, sondern vor allem aufgrund ihres Lebensstils. Während einer bequemen Bustour durch den alten Viertel der Stadt, werden Sie Gelegenheit haben, auch das architektonische Erbe aus dem frühen 20. Jahrhundert zu bewundern.

28.04.23
Limassol

Limassol liegt an der atemberaubenden zypriotischen Küste und ist ein faszinierendes Ziel von MSC Cruises im Mittelmeer. Die Stadt ist bekannt für ihr mittelalterliches Schloss, den Skulpturenpark am Wasser und eine Vielzahl von Museen. Jenseits von Limassol liegt die faszinierende Stadt Paphos und eine Vielzahl von natürlichen und archäologischen Wundern, darunter die Millomeri-Wasserfälle und das Apollo-Heiligtum.

29.04.23
Mykonos

Während des 18. Jahrhunderts verwirrte das Labyrinth der verworrenen Gassen auf Mykonos selbst die weit gereisten Piraten. Heutzutage sorgt es für Unterhaltung, so zu tun, als ob man sich in diesen verwinkelten Gassen verirrt hätte! Diese Insel, ein Ziel von MSC Cruises im Mittelmeer, ist bekannt für seinen romantischen griechischen Inselglamour. Bestaunen Sie brillante Strände, türkisfarbenes Wasser und malerische, weiß getünchte Dörfer.

30.04.23
Mykonos

Während des 18. Jahrhunderts verwirrte das Labyrinth der verworrenen Gassen auf Mykonos selbst die weit gereisten Piraten. Heutzutage sorgt es für Unterhaltung, so zu tun, als ob man sich in diesen verwinkelten Gassen verirrt hätte! Diese Insel, ein Ziel von MSC Cruises im Mittelmeer, ist bekannt für seinen romantischen griechischen Inselglamour. Bestaunen Sie brillante Strände, türkisfarbenes Wasser und malerische, weiß getünchte Dörfer.

01.05.23
Piräus, Griechenland

Piräus ist Ihr Hafen während einer Reise mit MSC-Kreuzfahrten im Mittelmeer. Seit jeher war er der Hafen Athens, schon seit der Erbauung der Langen Mauern als Verbindung zur Stadt, deren Reste noch sichtbar sind.

Heute ist Piräus in erster Linie eine Großstadt. Der Hafen, an dem Ihr MSC-Kreuzfahrtschiff auf Sie wartet, bietet verschiedene Fährverbindungen zu den Inseln und ist der Hauptgrund, der viele Menschen zu einem Besuch führt; wer hier genug Zeit zur Verfügung hat, kann seine echten Attraktionen erkennen, die kleinen Häfen Zéa Marina und Mikrolímano auf der entgegensetzten Seite der Halbinsel.

Hier sind die hochwertigen Wohnbezirke von Cafés, Bars und Restaurants direkt am Meer durchzogen, wo man die besten Meeresfrüchte der Stadt bekommt. Ein Landausflug während Ihrer MSC-Kreuzfahrt im Mittelmeer ist eine perfekte Gelegenheit, um auch Athen zu besichtigen. Die Überreste der klassischen griechischen Stadt, allem voran das Parthenon und die anderen Ruinen der Akropolis, sind große Anziehungspunkte, zusammen mit dem prächtigen Archäologischen Nationalmuseum.

Die Festung der Akropolis, gekrönt von den imposanten Ruinen des Parthenons und den anderen Ruinen der Akropolis, thront über Athen. Sie ist umgeben von Fußgängerzonen und ist daher aus jeder Richtung gut erreichbar. Beim Eintreten durch die monumentale Vorhalle namens Propyläen, gelangt man zum eleganten Tempel der Athena Nike, der sich auf einer herausragenden Position auf einer steilen Bastion über Piräus und dem Saronischen Golf befindet.

Der Parthenon ist das erste und größte Projekt des goldenen Zeitalters unter Perikles. Ursprünglich waren die Säulen mit leuchtenden Farben bemalt und das gesamte Bauwerk war von wundervollen Skulpturen der griechischen Klassik gesäumt, auch diese waren reich verziert. Nördlich des Parthenons befindet sich das Erechtheion mit seiner wunderschönen Vorhalle der Jungfrauen (Karyatiden), die anstelle von Säulen von sechs überlebensgroßen Mädchenfiguren getragen wird.

Die MSC Musica ist nicht nur das erste Schiff einer neuen Baureihe ökologischer Kreuzfahrtschiffe, die MSC Musica steht auch für eine neue Kategorie von Kreuzfahrten – eine geräumige Welt der eleganten Linien und unendlichen Möglichkeiten. Hinzu kommen Kreativität, edle und natürliche Materialien und die Liebe zum Detail – Merkmale, die für MSC Kreuzfahrten schon immer bezeichnend waren. Das herrliche Leben an Bord beginnt, sobald Sie an Bord kommen; staunen Sie über den dreistufigen Wasserfall im Zentralfoyer oder das durchsichtige Klavier, das auf einem Glasboden über einem beleuchteten Pool zu schweben scheint. Die Designer-Räumlichkeiten an Bord sind gleichermaßen inspirierend, egal, ob Sie in der glanzvollen Crystal Lounge zum Klang einer Band tanzen, sich in der stylischen Havana Club Zigarren-Lounge ausruhen, bei einer Weinprobe verwöhnen lassen, ein Spielchen im Sanremo Casino wagen oder sich entspannt zurücklehnen und eine Live-Show im edlen La Scala Theater genießen.

Die köstliche, abwechslungsreiche Küche auf diesem wundervollen Schiff ist hervorragend – alle Gerichte werden auf traditionelle Weise, frisch und aus erstklassigen Zutaten zubereitet. Genießen Sie saftige italienische Gourmet-Spezialitäten im Restaurant Il Giardino, lassen Sie sich in der Kaito Sushibar verwöhnen oder entdecken Sie die köstliche Vielfalt unserer authentisch italienischen Pizzen. Kinder und Teenager genießen die für MSC typische mediterrane Lebensart mit Indoor- und Outdoor-Spielmöglichkeiten, einem eigenen Pool und separaten Kinder- und Teens Clubs und erleben so ein intensives soziales Miteinander an Bord.

Kommen Sie an Bord der MSC Musica und entdecken Sie eine magische Welt voller Herzlichkeit und Musik, die jede Minute Ihrer Kreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Kunstgalerie
Duty-free-Shop
Krankenstation
Fotogalerie
Sicherheitstresor
Shopping-Galerie

9-Loch-Minigolf
Kartenraum
Golfsimulator
Bibliothek

A la carte Restaurant
Bar
Cafe
Mittelmeer
Mexikaner
Sushi Bar
Weinstube

Kinderspielplatz
Zigarrenbar
Kino
Dance Floor
Theater

Schönheitssalon
Jacuzzi
Sauna
Spa
Dampfbad

Aerobic / Yoga
Fitness-Center
Joggingstrecke
Tennisplatz

Kabine

Alternative Reisedaten

Datum
Reise
Schiff
Nächte
Preis (p.P.)

Reiseübersicht

31 Nächte mit der MSC Musica - - Abfahrt 31.03.2023

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team