044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Karibik und Bahamas ab Miami

Ihre Kreuzfahrt

14 Nächte   MSC World America  

Abfahrt

27.09.2025

Route Miami - Puerto Plata, Dominican Republic - San Juan, Puerto Rico - Ocean Cay MSC Marine Reserve, Bahamas - Miami - Costa Maya - Isla de Roatan, Honduras - Cozumel - Ocean Cay MSC Marine Reserve, Bahamas - Miami Mehr

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
27.09.25
Miami
18:00

Miami wird als das Tor zu Amerika bezeichnet, und es ist in der Tat eine sehr glamouröse Weltstadt, die Sie zu Beginn oder am Ende einer Kreuzfahrt mit MSC Cruises durch die Karibik und die Antillen erkunden. Die Stadt Miami ist die Heimat vieler Kulturen und spielt mit den Aromen Amerikas, beginnend mit Kuba und dem Viertel Little Havana – einem der historisch bedeutendsten Orte, sowie Wynwood welches für seine Wandkunst und puerto-ricanische Geschichte berühmt ist.

Auf der anderen Seite der Biscayne Bay liegt die Stadt Miami Beach, die den weltberühmten South Beach beherbergt. Eine von MSC Cruises organisierte, private Führung eröffnet Ihnen eine Welt voller Möglichkeiten: Genießen Sie den Strand, lassen Sie sich die Art-Déco-Architektur der Stadt zeigen und genießen Sie einen Drink auf dem legendären Ocean Drive, wo Sie die Leute beobachten und vielleicht eine Berühmtheit entdecken können. Wenn es die Zeit erlaubt, schlendern Sie durch die kunstvolle Lincoln Road mit ihren Straßencafés und Geschäften.

Gegenüber dem Hafen von MSC Cruises in der Innenstadt von Miami befindet sich der Bayside Marketplace – ein lebhaftes Handelszentrum und Treffpunkt für Bootsausflüge in Miami. Die Stadt vom Wasser aus zu sehen, mit ihrer beeindruckenden Skyline und ihren Villen am Wasser, ist ein Erlebnis für sich. In der Innenstadt erkunden Sie das schillernde Zentrum für darstellende Künste, das Wissenschaftsmuseum, das Pérez Art Museum Miami (bekannt als PAMM), den malerischen Bayfront Park und die Arena, in der der dreimalige NBA-Meister Miami Heat Basketball spielt.

Miami ist für seine vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten bekannt. Machen Sie eine Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, gefolgt von einem Stopp in einem der größten und neuesten Einkaufszentren Miamis, der Dolphin Mall. Mit mehr als 240 Geschäften brauchen Sie sicher etwas Platz im Gepäck für Ihre Einkäufe. Zum Glück gibt es in der Mall mehrere Gepäckläden, um diesen Bedarf zu decken.

Fahren Sie bei einem MSC-Ausflug Richtung Westen an der Stadt vorbei, in die ungezähmte Wildnis, die Everglades. In diesem einmaligen Nationalpark, in dem das Wasser im Mittelpunkt steht, können Naturliebhaber eine Airboat-Tour durch das Sumpfgebiet und die Wasserwege unternehmen, um Alligatoren und eine Vielzahl von Vögeln zu beobachten.

28.09.25
Auf See
29.09.25
Puerto Plata, Dominican Republic
09:00
17:00

San Felipe de Puerto Plata is the capital of the Puerto Plata province on the Dominican Republic’s Atlantic north coast. The city is best known for its beaches. Playa Dorada’s lengthy beachfront is backed by resorts and an 18-hole golf course. The city’s old colonial-era center is dominated by the 16th-century Fortaleza San Felipe, a Spanish fortress that now houses historical and military artifacts.

30.09.25
San Juan, Puerto Rico
09:00
23:00

San Juan, die Hauptstadt Puerto Ricos, ist mit einigen der ältesten Gebäude der westlichen Hemisphäre gesegnet. Mit seinen pastellfarbenen spanischen Kolonialfassaden, schmiedeeisernen Balkonen, blühenden Blumen, engen Kopfsteinpflasterstraßen und liebevollen Parks hat es einen einzigartigen romantischen Charme. Wenn Sie auf einer MSC-Kreuzfahrt durch die Karibik und die Antillen im Hafen ankommen, erkunden Sie das alte San Juan (Viejo San Juan), ein UNESCO-Weltkulturerbeviertel, das für die Festungen Castillo San Felipe del Morro und das Castillo San Cristóbal bekannt ist.

Die Altstadt befindet sich auf der Landzunge einer 4 Kilometer langen Insel (die durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist), die die San Juan-Bucht, seit Jahrhunderten ein wichtiger Hafen der Neuen Welt, beherbergt. Ursprünglich war sie als Puerto Rico oder „reicher Hafen“ bekannt, weil sie aufgrund ihrer Lage der perfekte Zwischenstopp für die Schifffahrt war.

Wählen Sie zwischen mehreren MSC-Ausflügen mit interessanten Natur-Wanderungen aus, bei denen Sie erstaunliche Ausblicke genießen und gleichzeitig kulturelle Entdeckungen machen. Schlendern Sie durch die Altstadt entlang des Paseo de la Princesa, der ältesten baumgesäumten Allee San Juans; steigen Sie auf die südliche Stadtmauer, La Muralla, die bis zum Ende des 19. Jahrhunderts die gesamte Altstadt San Juans mit Sandstein umgab. Besichtigen Sie die Festung El Morro aus dem 16. Jahrhundert mit ihren sechs verschiedenen Verteidigungslinien.

Bei einer Wanderung mit Kaffeeverkostung können Sie die Kaffeekultur Puerto Ricos kennenlernen und erfahren, wie der vulkanische Boden und das Klima zum Aufstieg des Kaffees zu einem essenziellen kulturellen Bestandteil der Insel beigetragen haben. Probieren Sie eine köstliche Tasse frisch gebrühten puerto-ricanischen Café con leche. Erfahren Sie mehr über die historischen Verbindungen der Insel mit dem koffeinreichen Getränk und erkunden Sie bei diesem MSC-Ausflug, der Sie durch die Straßen des alten San Juan führt, wie Kaffee und Kirche miteinander verbunden sind.

Genießen Sie alternativ die kulinarischen Köstlichkeiten San Juans bei einem exklusiven Martha Stewart-Ausflug, bei dem Sie die Kolonialstadt durchqueren und an fünf verschiedenen Orten die lokale Küche und Getränke probieren. Von puerto-ricanischen Krapfen im historischen Hotel El Convento bis hin zur Schokoladenverkostung bei einem Chocolatier der vierten Generation – diese Tour, die in La Casita de Rones mit einem Rum-Kurs und einer Piña Colada, dem Nationalgetränk Puerto Ricos, endet, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Da mehr als 80 % des weltweiten Rum aus Puerto Rico stammt, sollten Sie bei einem MSC-Ausflug zum Casa Bacardí in der Stadt Cataño tiefer in diese Stimmung eintauchen. Entdecken Sie die Geschichte hinter Bacardís legendären Cocktails, schnuppern Sie an den ausgestellten Produkten und erfahren Sie mehr über den Rum-Herstellungsprozess, einschließlich des Holzfassens, der Reifung und der Veredelung. Genießen Sie zum großen Finale eine faszinierende Mixology Show.

Naturliebhaber sollten sich einen Besuch in El Yunque, dem einzigen tropischen Regenwald in der Geschichte der USA und einem der schönsten Flecken der Natur in Puerto Rico, nicht entgehen lassen. Bestaunen Sie die kleinen Schachtelhalm-Wasserfälle, Riesenfarne und tropischen Harthölzer.

Für ein zauberhaftes Erlebnis können Sie bei einem weiteren MSC-Ausflug mit dem Kajak in die bezaubernde biolumineszierende Bucht an der Laguna Grande von Fajardo fahren. Paddeln Sie unter der Decke des Nachthimmels und des Leuchtturms von Fajardo durch das Wasser und beobachten Sie, wie es mit der Biolumineszenz von Millionen und Abermillionen von Kleinlebewesen glüht.

01.10.25
Auf See
02.10.25
Auf See
03.10.25
Ocean Cay MSC Marine Reserve, Bahamas
08:00
20:00

Lassen Sie sich von den Bahamas verzaubern: eine farbenfrohe Flora und Fauna, unvergessliche Sonnenuntergänge, eine sanfte Brise am Strand und grüne Landschaften.
Verbinden Sie sich mit der Natur und spüren Sie das bahamische Lebensgefühl im Einklang mit Ihrer Umwelt.

Auf Ocean Cay können Sie frische Gerichte der bahamischen, internationalen kulinarischen Tradition verkosten, eine entspannende Massage in einer charakteristischen Cabana genießen und die Schönheit des Meeres während abwechslungsreicher Wasserspaßangebote entdecken.

04.10.25
Miami
07:00
17:00

Miami wird als das Tor zu Amerika bezeichnet, und es ist in der Tat eine sehr glamouröse Weltstadt, die Sie zu Beginn oder am Ende einer Kreuzfahrt mit MSC Cruises durch die Karibik und die Antillen erkunden. Die Stadt Miami ist die Heimat vieler Kulturen und spielt mit den Aromen Amerikas, beginnend mit Kuba und dem Viertel Little Havana – einem der historisch bedeutendsten Orte, sowie Wynwood welches für seine Wandkunst und puerto-ricanische Geschichte berühmt ist.

Auf der anderen Seite der Biscayne Bay liegt die Stadt Miami Beach, die den weltberühmten South Beach beherbergt. Eine von MSC Cruises organisierte, private Führung eröffnet Ihnen eine Welt voller Möglichkeiten: Genießen Sie den Strand, lassen Sie sich die Art-Déco-Architektur der Stadt zeigen und genießen Sie einen Drink auf dem legendären Ocean Drive, wo Sie die Leute beobachten und vielleicht eine Berühmtheit entdecken können. Wenn es die Zeit erlaubt, schlendern Sie durch die kunstvolle Lincoln Road mit ihren Straßencafés und Geschäften.

Gegenüber dem Hafen von MSC Cruises in der Innenstadt von Miami befindet sich der Bayside Marketplace – ein lebhaftes Handelszentrum und Treffpunkt für Bootsausflüge in Miami. Die Stadt vom Wasser aus zu sehen, mit ihrer beeindruckenden Skyline und ihren Villen am Wasser, ist ein Erlebnis für sich. In der Innenstadt erkunden Sie das schillernde Zentrum für darstellende Künste, das Wissenschaftsmuseum, das Pérez Art Museum Miami (bekannt als PAMM), den malerischen Bayfront Park und die Arena, in der der dreimalige NBA-Meister Miami Heat Basketball spielt.

Miami ist für seine vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten bekannt. Machen Sie eine Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, gefolgt von einem Stopp in einem der größten und neuesten Einkaufszentren Miamis, der Dolphin Mall. Mit mehr als 240 Geschäften brauchen Sie sicher etwas Platz im Gepäck für Ihre Einkäufe. Zum Glück gibt es in der Mall mehrere Gepäckläden, um diesen Bedarf zu decken.

Fahren Sie bei einem MSC-Ausflug Richtung Westen an der Stadt vorbei, in die ungezähmte Wildnis, die Everglades. In diesem einmaligen Nationalpark, in dem das Wasser im Mittelpunkt steht, können Naturliebhaber eine Airboat-Tour durch das Sumpfgebiet und die Wasserwege unternehmen, um Alligatoren und eine Vielzahl von Vögeln zu beobachten.

05.10.25
Auf See
06.10.25
Costa Maya
08:00
18:00

Puerto Costa Maya, wo die Karibik und Antillen MSC Kreuzfahrt andockt, ist außerhalb der Sicht nördlich von Mahahual, aber seine Bedeutung kann man an Kreuzfahrttagen spüren, wenn das Dorf mit seinen Souvenirläden und Jet-Ski-Vermietungen entlang der Küstenpromenade mit Urlaubern überfüllt ist und so einer sehr verkleinerten Version der Playa del Carmen ähnelt.

Die zwei Städte dieses Gebietes, Mahahual und die kleinere Stadt Xcalak, wurden 2007 vom Hurricane Dean schwer getroffen. Mahahual wurde neu aufgebaut, aber Xcalak ist weiterhin stark beschädigt. Während einer MSC Karibik und Antillen Kreuzfahrt bleiben Sie normalerweise in der Gegend um Mahahual, während Taucher und Angler sich südlich in Richtung Xcalak aufhalten. Wenn Sie nach einer antiken Stätte im Río Bec Gebiet Ausschau halten, ist Kohunlich die beste Wahl für Ihren Ausflug.

Die wunderschön gelegenen Ruinen, die meist nur von riesigen Schmetterlingen und wilden Papageien besucht werden, überragen die Baumkronen. Die Gebäude, die zwischen der späten vorklassischen und der klassischen Periode (100 – 900 n. Chr.) erbaut wurden, sind im architektonischen Stil von Río Bec. Das Laub hat viele von ihnen bedeckt, außer Templo de los Mascarones, der nach den fünf 2 m hohen Stuck-Masken benannt ist, die seine Fassade zieren.

Diese bereits furchteinflößenden großäugigen Abbildungen mit offenem Mund des Sonnengotts Kinich Ahau starrten einst aus einem Hintergrund von weichem, hellrotbemalten Stuck. Schauen Sie auch nach einem adligen Wohnviertel, das die 27 Escalones genannt wird und den Aufstieg wert ist, bei dem man wundervolle Ausblicke auf den Dschungelhimmel hat, von der Klippenecke auf dem es erbaut wurde. Diese zwei nebeneinander gelegenen Ruinen liegen in einer trockeneren Gegend mit geringem Baumbestand und bilden einen interessanten Kontrast zu Kohunlich.

Kinichnás riesige Pyramide, die aus meterhohen Steinen und Schicht für Schicht von aufeinanderfolgenden Oberhäuptern erbaut wurde, überblickt zwar kaum die Bäume, bietet aber eine bezaubernde Aussicht auf das Umland (und die Ausgrabungsstätten der alten Maya von Dzibanché), das nun in Ackerbeoden umgewandelt ist.

07.10.25
Isla de Roatan, Honduras
08:00
17:00

Mit seinen mit Yachten gefüllten Häfen, atemberaubenden Stränden, vulkanischen Kulissen und kristallklaren, türkisfarbenen Wassern ist es leicht zu verstehen, warum die unvergleichliche natürliche Schönheit von St. Vincent und den Grenadinen seit langem Segler, Abenteurer und die Reichen und Berühmten anzieht und als primärer Drehort für die „Fluch der Karibik“-Trilogie ausgewählt wurde.

Die Inselgruppe von St. Vincent und die Grenadinen gehört zu den Kleinen Antillen und umfasst 32 Inseln, von denen nur 9 bewohnt sind. Auf St. Vincent, der größten Insel der Kette, befindet sich die Hauptstadt Kingstown.

Besuchen Sie auf Ihrer Kreuzfahrt mit MSC Cruises durch die Karibik und die Antillen in Kingstown Fort Charlotte, eine britische Verteidigungsanlage, die zu Ehren der Frau von König George III. benannt wurde. Sie wurde 1806 erbaut und beherbergte in ihrer Blütezeit 600 Truppen. Etwa 30 Kanonen sind heute noch zu sehen, ebenso wie eine Reihe von Gemälden, die die Geschichte des Volkes der Schwarzen Kariben darstellen. Vom Gipfel der Anlage aus hat man einen fantastischen Blick auf die Inselgruppe; an einem klaren Tag kann man südlich das etwa 145 Kilometer entfernte Grenada durch ein Fernglas sehen.

Erkunden Sie auf einem MSC-Landausflug den Botanischen Garten von St. Vincent und den Grenadinen, einen der ältesten botanischen Gärten der westlichen Hemisphäre. Die Gärten wurden Mitte des 18. Jahrhunderts angelegt und spielten eine entscheidende Rolle bei der Besiedlung nicht nur von St. Vincent, sondern auch von anderen Eilanden der Westindischen Inseln. Sie halfen bei der Einführung, Verteilung und Ansiedlung von Pflanzen, auf denen die spätere Wirtschaft und die Nahrungsmittelversorgung der meisten Inseln beruhten. Die wunderschönen Gärten beherbergen eine große Vielfalt an tropischen und medizinischen Pflanzen sowie zahlreiche Vogelarten, darunter der seltene St. Vincent-Papagei. Weitere Gelegenheit, die einheimischen Papageienarten zu entdecken, bietet ein MSC-Ausflug zum Papageienaussichtspunkt auf dem Vermont Nature Trail im dichten Regenwald. Die geführte Wanderung führt Sie durch bewirtschaftete Felder und Forstplantagen im grünen Vermont Valley.

Der Zuckerrohranbau hat in St. Vincent eine lange Tradition. Auf einem weiteren MSC-Landausflug erfahren Sie die Geschichte des Black Point Tunnels, der während der Blütezeit des Sklavenhandels gegraben wurde und der für den Transport von Melasse zur Herstellung von Rum entscheidend war. Danach genießen Sie eine Führung und eine Verkostung in der Rumbrennerei in Georgetown, um zu erfahren, wie aus der Melasse einer der stärksten Schlucke Rum in der Karibik destilliert wird.

Liebhaber von „Fluch der Karibik“ werden sich einen von mehreren MSC-Ausflügen nicht entgehen lassen wollen, der Sie durch die Orte auf der Insel führt, an denen berühmte Szenen gefilmt wurden. Besuchen Sie das Dorf Wallilabou, gehen Sie an Bord der Scaramouche, einem traditionellen westindischen Segelschoner für eine Piratenparty, oder fahren Sie mit dem Kajak zur sogenannten Fledermaus-Höhle in der Nähe der Byahut-Bucht. Die Höhle ist das Zuhause einer lauten Fledermauskolonie. Natürlich können Sie auch in der Bucht schwimmen oder schnorcheln und die erstaunliche Unterwasserwelt rund um das Riff erleben. Die nur über das Meer zugängliche Bucht ist nur einer der Schauplätze, an dem die Filme „Fluch der Karibik“ gedreht wurden.

Etwas ganz Besonderes ist auch eine Katamaran-Tour, um die betörende Küstenlinie von Bequia,der zweitgrößten Insel der Grenadinen, zu entdecken. Entdecken Sie die Privatgemeinde Moonhole, die eine Lebensweise in Harmonie mit der Natur anstrebt und in Häusern lebt die direkt in die Landschaft gebaut sind und meist weder Fenster noch Türen haben. Fahren Sie weiter nach Petite Nevis, einem Ort, an dem noch immer Zeitzeugen der Walfanggeschichte zu finden sind. Genießen Sie den Blick auf die benachbarte Privatinsel Mustique, dafür bekannt den internationalen Jet-Set anzuziehen, zu dem auch Mitglieder der britischen Königsfamilie gehören.

08.10.25
Cozumel
09:00
19:00

Eine 40 km lange Insel direkt vor der Küste von Playa del Carmen, Isla Cozumel ist ein weltberühmter Anlaufhafen für eine Kreuzfahrt: Beinahe jeden Tag, docken bis zu zehn Kreuzfahrtschiffe an einem der drei Piere der Insel an, alle im Süden der einzigen Stadt San Miguel gelegen. Ein Urlaub in Mexiko mit MSC Kreuzfahrten bietet Ihnen Restaurants, Souvenir- und Schmuckgeschäfte, die sich entlang des Malecón(Av Rafael Melgar) in der Innenstadt San Miguel.

Wenn Sie ein Museum besichtigen möchten, bietet das attraktive Museo de la Isla de Cozumel kleine Ausstellungen zu Flora, Fauna und zum Meeresleben der Insel, ebenso wie eine Sammlung von Artefakten der Maya sowie alte Bilder, an.

Wenn Sie kein Taucher sind, finden Sie sicherlich auch eine Wanderung durch das entspannende Binnenland von San Miguel attraktiv, weit weg von den Piers, bei der Sie Maya-Ruinen und Vögel (die Maya nannten die Insel cuzamil – “Land der Schwalben”) in dichten Wäldern beobachten und als einzige Person an den östlichen windumwobenen Stränden sind.

Auf halbem Weg durch die Insel befindet sich San Gervasio, die einzige ausgegrabene Maya-Stätte in Cozumel. Mit vielen kleinen Tempel, die durch Sacbeob, oder lange weißen Straßen verbunden sind, war die Stadt eine der vielen unabhängigen Stadtstaaten die den Sturz von Chichén Itzá überstanden haben, die zwischen 1200 und 1650 nach Chr. florierten. Als Teil eines großen Naturreservats ist dieser Ort schon aufgrund seiner unzähligen Vögel und Schmetterlinge einen Besuch wert. Diese zeigen sich vor allem am frühen Morgen oder späten Nachmittag.

Ein anderer Ort, den Sie unbedingt besichtigen sollten, ist Xcaret, ein überraschend angenehmer Themenpark: Es bietet alle Attraktionen von Yucatán an einem Ort, mit einem Museum, einem tropischen Aquarium und einem “Maya Dorf”, einem Strand, einigen kleinen authentischen Ruinen, Pools und mehr als einem Kilometer unterirdischer Flüsse, in denen Sie schwimmen, schnorcheln oder sich treiben lassen können. Auf der anderen Seite ist der benachbarte Xplor den Seilrutschen und anderen Outdoor-Abenteuern gewidmet.

09.10.25
Auf See
10.10.25
Ocean Cay MSC Marine Reserve, Bahamas
08:00
20:00

Lassen Sie sich von den Bahamas verzaubern: eine farbenfrohe Flora und Fauna, unvergessliche Sonnenuntergänge, eine sanfte Brise am Strand und grüne Landschaften.
Verbinden Sie sich mit der Natur und spüren Sie das bahamische Lebensgefühl im Einklang mit Ihrer Umwelt.

Auf Ocean Cay können Sie frische Gerichte der bahamischen, internationalen kulinarischen Tradition verkosten, eine entspannende Massage in einer charakteristischen Cabana genießen und die Schönheit des Meeres während abwechslungsreicher Wasserspaßangebote entdecken.

11.10.25
Miami
07:00

Miami wird als das Tor zu Amerika bezeichnet, und es ist in der Tat eine sehr glamouröse Weltstadt, die Sie zu Beginn oder am Ende einer Kreuzfahrt mit MSC Cruises durch die Karibik und die Antillen erkunden. Die Stadt Miami ist die Heimat vieler Kulturen und spielt mit den Aromen Amerikas, beginnend mit Kuba und dem Viertel Little Havana – einem der historisch bedeutendsten Orte, sowie Wynwood welches für seine Wandkunst und puerto-ricanische Geschichte berühmt ist.

Auf der anderen Seite der Biscayne Bay liegt die Stadt Miami Beach, die den weltberühmten South Beach beherbergt. Eine von MSC Cruises organisierte, private Führung eröffnet Ihnen eine Welt voller Möglichkeiten: Genießen Sie den Strand, lassen Sie sich die Art-Déco-Architektur der Stadt zeigen und genießen Sie einen Drink auf dem legendären Ocean Drive, wo Sie die Leute beobachten und vielleicht eine Berühmtheit entdecken können. Wenn es die Zeit erlaubt, schlendern Sie durch die kunstvolle Lincoln Road mit ihren Straßencafés und Geschäften.

Gegenüber dem Hafen von MSC Cruises in der Innenstadt von Miami befindet sich der Bayside Marketplace – ein lebhaftes Handelszentrum und Treffpunkt für Bootsausflüge in Miami. Die Stadt vom Wasser aus zu sehen, mit ihrer beeindruckenden Skyline und ihren Villen am Wasser, ist ein Erlebnis für sich. In der Innenstadt erkunden Sie das schillernde Zentrum für darstellende Künste, das Wissenschaftsmuseum, das Pérez Art Museum Miami (bekannt als PAMM), den malerischen Bayfront Park und die Arena, in der der dreimalige NBA-Meister Miami Heat Basketball spielt.

Miami ist für seine vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten bekannt. Machen Sie eine Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, gefolgt von einem Stopp in einem der größten und neuesten Einkaufszentren Miamis, der Dolphin Mall. Mit mehr als 240 Geschäften brauchen Sie sicher etwas Platz im Gepäck für Ihre Einkäufe. Zum Glück gibt es in der Mall mehrere Gepäckläden, um diesen Bedarf zu decken.

Fahren Sie bei einem MSC-Ausflug Richtung Westen an der Stadt vorbei, in die ungezähmte Wildnis, die Everglades. In diesem einmaligen Nationalpark, in dem das Wasser im Mittelpunkt steht, können Naturliebhaber eine Airboat-Tour durch das Sumpfgebiet und die Wasserwege unternehmen, um Alligatoren und eine Vielzahl von Vögeln zu beobachten.

Kabine

Reiseübersicht

14 Nächte mit der MSC World America - - Abfahrt 27.09.2025

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team