044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Italy, Montenegro & Croatia

Royal Clipper

Ihre Kreuzfahrt

11 Nächte   Royal Clipper  

Abfahrt

06.07.2024

Route Venedig, Italien - Rovinj, Kroatien - Hvar, Kroatien - Dubrovnik, Kroatien - Kotor - Korfu, Griechenland - Taormina, Sizilien, Italien - Sorrent, Italien - Ponza, Italien - Palmarola, Italy Mehr

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
06.07.24
Venedig, Italien
18:00

Venedig ist Herz und Seele der Romantik. Bestaunen Sie die runden Kuppeln von San Marco, atmen Sie auf der Seufzerbrücke tief durch, begutachten Sie die goldenen Löwen und die Herrlichkeiten der Renaissance im Dogenpalast, hören Sie Verdi, Puccini und Caruso in der Oper La Fenice, bewundern Sie die klassischen palladianischen Proportionen der Kirche San Giorgio Maggiore und gleiten Sie in einer Gondel durch den Canale Grande. Und seien Sie sich der Tatsache bewusst, dass in Venedig die Liebe stets in der Luft liegt.

07.07.24
Rovinj, Kroatien
06:00
18:00

Rovinj ist ganz typisch für jene Städtchen, die sich vom 17. Jahrhundert an außerhalb der Stadtmauern der Altstadt, die sich hier auf einem ins Meer ragenden Hügel befindet, entwickelten. Das Stadtbild dominiert die dreischiffige Kathedrale der Heiligen Eufemija (Fuma) mit ihrem Kirchtum und dem ehemaligen Museum aus dem 17. Jahrhundert. Weiter östlich liegt das Franziskaner-Kloster und das älteste Gebäude der Stadt, die romanische Kapelle der Heiligen Dreifaltigkeit.

08.07.24
Hvar, Kroatien

Der himmlische Duft von Lavendel tönt die Luft in den Feldern und Tälern auf der Insel Hvar. Die Insel und der Hafen, die sich direkt vor der dalmatinischen Küste in idyllischer Lage befinden, sind seit den Zeiten der Römer ein beliebter Erholungsort, und auch die Byzantiner, die Venezier und sogar die österreich-ungarischen Herrscher wussten die Insel zu schätzen. Besichtigen Sie die perfekt erhaltene Kathedrale von St. Stephan, das abgelegene Franziskaner-Kloster und das venezianische Arsenal, wo im Jahre 1612 eines der ersten europäischen, der Öffentlichkeit zugänglichen Theaterhäuser eingerichtet wurde.

09.07.24
Dubrovnik, Kroatien

Wie George Bernard Shaw so schön sagte: “Wer das Paradies auf Erden sucht, sollte nach Dubrovnik kommen.” In der Tat ist Dubrovnik ein Schatz in jeder Hinischt, der durch die akribische Restauration noch edler wurde. Die Stadtmauern aus dem zehnten Jahrhundert, die vom Minceta-Turm gekrönt werden, sind das stolze Symbol der mannigfaltigen Geschichte der Stadt. In der Schatzkammer der Kathedrale befindet sich eine Sammlung von goldenen Reliquien mit unschätzbarem Wert, zu denen die Überreste des heiligen Blasius gehören, der Dubrovniks Schutzpatron ist. Spazieren Sie die Stradun hinauf bis zum wundervoll ausgeschmückten Säulengang am Fürstenpalast, der 1435 von Onofrio de la Cava entworfen wurde. Der Palast war die Residenz der Herrscher der Republik Ragusa, ein mächtiger Stadtstaat in der Renaissance, der über eine Flotte von 500 Schiffen verfügte!

10.07.24
Kotor

Vielleicht kommen Sie sich vor, als würden Sie einen norwegischen Fjord hinaufsegeln, denn tatsächlich ist diese atemberaubende Felsenschlucht, die die Küstenberge von Montenegro entzweit, der längste Meeresarm in Südeuropa. Je tiefer Sie in das Herzstück der Bucht von Kotor eindringen, desto mehr liebreizende Dörfer werden Sie entlang der Küste entdecken, bis schließlich am Ende der Bucht eine der schönsten, idyllischsten Ortschaften wartet, die Sie jemals zu Gesicht bekommen haben: das mittelalterliche Städtchen Kotor. Es wurde einst von den Römern gegründet und während der byzantinischen Epoche mit massiven Mauern zu einer Festung ausgebaut, bevor die Venezier ihre lang andauernde Herrschaft über Kotor antraten, das auf natürliche Weise, nämlich durch seine geographische Isolation, seine ursprüngliche Schönheit bewahren konnte.

11.07.24
Korfu, Griechenland

Die großartigste (und manche sagen auch: die niedlichste) aller griechischen Inseln, Korfu, liegt nur einen Steinwurf von der albanischen Küste entfernt. Nirgends ist die überwältigende Natur der Insel offensichtlicher als in dem kleinen Dorf Paleocastritsa, wo der Legende nach Odysseus an Land gespühlt und von Nausicaa gerettet wurde. Eine weitere Sehenswürdigkeit, die Sie sich nicht entgehen lassen dürfen, ist das Achilleion, ein Palast, der für die Kaiserin Elisabeth von Österreich gebaut und später von Kaiser Wilhelm I. bewohnt wurde. Während der napoleonischen Kriege diente Korfu den Briten als Militärbasis, und Sie können heute noch die reizende, 1824 erbaute Villa Mon Repos bestaunen, wo Prinz Philip geboren wurde.

12.07.24
Auf See
13.07.24
Taormina, Sizilien, Italien

Taormina, das an den Ausläufern des Ätna liegt und über dem grünen Golf von Katanien thront, veranlasste Goethe dazu zu sagen, dies sei das großartigste Werk von Kunst und Natur. Machen Sie einen Einkaufsbummel entlang der steilen Kopfsteinpflastergassen des Corso Umberto. Oder lauschen Sie den Geistern der Ahnen im griechischen Theater, wo man jedes Flüstern hört.

14.07.24
Sorrent, Italien

Sorrento is a coastal town in southwestern Italy, facing the Bay of Naples on the Sorrentine Peninsula. Perched atop cliffs that separate the town from its busy marinas, it’s known for sweeping water views and Piazza Tasso, a cafe-lined square. The historic center is a warren of narrow alleys that’s home to the Chiesa di San Francesco, a 14th-century church with a tranquil cloister.

15.07.24
Ponza, Italien

Die pastellfarbenen Häuser der Stadt Ponza erheben sich in adrett terrassierten Reihen an den Hängen hinter dem geschäftigen Hafen, wo akribisch gepflegte Yachten und marode Fischerboote Seite an Seite ihr Dasein fristen. Glücklicherweise gibt es nur wenige Touristen hier, sodass es ein echtes Erlebnis ist, durch die authentische Stadt zu schlendern. Suchen Sie sich nachher ein kleines Stückchen Strand, wo Sie ungestört sind – davon gibt es genug –, und stecken Sie ihre Füße in den warmen Sand und in das kalte, klare Wasser.

16.07.24
Palmarola, Italy
17.07.24
Civitavecchia, Rom, Italien

Der Petersdom mit seiner prächtigen Sixtinischen Kapelle, neu restauriert und seitdem in altem Glanz wiedererstrahlend, die Spanische Treppe, wo ganz Rom vorbeikommt, das Kolosseum, wo die echten Gladiatoren um Leben und Tod kämpften, das Pantheon, das als gelungenstes architektonisches Meisterwerk seiner Zeit gefeiert wird… Wer nicht einmal in seinem Leben in Rom war, kann nicht von sich behaupten, gelebt zu haben!

„Im Jahre 1902 wurde das größte Vollschiff vorgestellt, das die Welt je gesehen hatte: die legendäre Preussen. Sie beherrschte die Meere – doch ihre Jahre waren gezählt. Und sie blieb allen unvergessen, die das Glück hatten, sie über das Meer jagen zu sehen…“

Bis zur heutigen Zeit…

Heute, nach der Jahrtausendwende, wird mit der Fertigstellung des größten wahren Vollschiffs, der Royal Clipper, eine neue Ära eingeläutet. Als Nachbau ihrer illustren Vorgängerin, der 1910 verunfallen Preussen, kann die neue Royal Clipper voller Stolz behaupten, das größte und einzig wahre 5-Mast-Vollschiff zu sein, das gebaut wurde, seitdem ihre Vorgängerin von Bremerhaven aus einst auf Jungfernfahrt gegangen waren. Mit ihren 42 Segeln, deren Tücher eine Fläche von insgesamt 52.000 Quadratmeter haben, sucht die Royal Clipper in der Welt der Segelschifffahrt ihresgleichen.

Trotz all der großartigen Eigenschaften, bei denen sich die Royal Clipper vom großen Zeitalter der Segelschifffahrt inspirieren lassen hat, ist sie doch so modern wie kaum ein anderes Schiff. Stellvertretend dafür stehen die State-of-the-art-Navigationssysteme. In einer einzigartigen Verbindung von Schönheit und Komfort bietet die Royal Clipper jeden Luxus, den das Herz begehrt. Leidenschaftliche Kreuzfahrer und Segelfreunde erleben auf dem 133 Meter langen Schiff ein Hochsee-Erlebnis wie kein anderes: Dafür sorgen eine optimale Größe, eine gute Mischung aus Abenteuer und Tradition sowie Unterkünfte mit einer hervorragenden Ausstattung und großartigen Annehmlichkeiten, wie man sie auch auf den modernsten Jachten finden wird.

BBQ
Speisesaal
Lounge
Piano Bar

Spa

Kabine

Reiseübersicht

11 Nächte mit der Royal Clipper - - Abfahrt 06.07.2024

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team