044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Cairns To Singapore

Silver Muse

Ihre Kreuzfahrt

16 Nächte   Silver Muse  

Abfahrt

12.02.2023

Route Cairns - Auf hoher See - Alotau - Auf hoher See - Madang, Papua Neu Guinea - Wewak - Auf hoher See - Auf hoher See - Auf hoher See - Auf hoher See Mehr

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
12.02.23
Cairns
19:00

Warmly welcoming you to the natural wonders of the Great Barrier Reef, Cairns is a treasure trove of rich tropical beauty and incredible sea life. Swathes of rainforest spread out to the north, where you can soar over the canopy in a cable car, before looking down over narrow channels of water plummeting down gorges and crocodile-filled waterways. The diverse lands of the Atherton Tableland lie to the west, but it’s the crystal-clear waters – and life-filled reefs – of Cairns‘ remarkable underwater world that draws universal adulation. Priding itself as the Gateway to the Great Barrier Reef, explore Cairns‘ constellation of colour, as you dive into the world’s largest and most spectacular underwater universe. Head out on a glass-bottomed boat tour to explore the 3,000 coral reef systems, and let hours drift by appreciating the waving corals and life-imbued reefs during exceptional scuba diving and snorkelling sessions. Cairns is huddled in amongst abundant swathes of rainforests, which give way to glorious crescents of golden beach. Kuranda – with its scenic railway and heritage market stalls – waits to be discovered, cloaked within the depths of the rainforest. Learn of the indigenous people of North Queensland during cultural performances, and hear the throaty reverberations of digeridoos, as you hear eternal stories handed down through time, from generation to generation. Back in Cairns, there’s always time for a coffee or a beer, or a feast on fresh oysters with glasses of Cairns‘ white wines – boldly flavoured with mango and banana notes.

13.02.23
Auf hoher See
14.02.23
Alotau
11:30
18:30

Die östliche Hälfte der Insel Neu Guinea – die zweitgrößte Insel der Welt – wurde im Jahre 1885 zwischen Deutschland (Norden) und Großbritannien (Süden) geteilt. Das letztgenannte Gebiet wurde im Jahre 1902 an Australien übergeben, welches den nördlichen Teil während des ersten Weltkrieges besetzte und bis hin zur Unabhängigkeit im Jahre 1975 weiterhin verwaltete. Ein neun jähriger Sezessionistenaufstand auf der Insel Bougainville endete im Jahre 1997, nachdem er ungefähr 20000 Menschen ihr Leben kostete.

15.02.23
Auf hoher See
16.02.23
Madang, Papua Neu Guinea
08:00
18:00

Die östliche Hälfte der Insel Neu Guinea – die zweitgrößte Insel der Welt – wurde im Jahre 1885 zwischen Deutschland (Norden) und Großbritannien (Süden) geteilt. Das letztgenannte Gebiet wurde im Jahre 1902 an Australien übergeben, welches den nördlichen Teil während des ersten Weltkrieges besetzte und bis hin zur Unabhängigkeit im Jahre 1975 weiterhin verwaltete. Ein neun jähriger Sezessionistenaufstand auf der Insel Bougainville endete im Jahre 1997, nachdem er ungefähr 20000 Menschen ihr Leben kostete.

17.02.23
Wewak
08:00
18:00

Die Sepik Region ist ein Wunderland bestehend aus Inseln, wunderschönen Küsten, Flusssystemen und Bergketten. Dies ist der Ort, an dem Japan im September 1945 kapitulierte, und hier findet sich eine Geschichte, die reich an menschlichem Bestreben und Bemühungen ist. Diese Gegend, die zu aller erst von den Deutschen im Jahre 1885 kolonisiert wurde, konnte schnell Kaufleute, Entdecker, Händler, Arbeitskräftevermittler und Missionare anlocken. Aber in erster Linie ist die zeitlose Geschichte des Sepik Volkes dafür verantwortlich, dass es in dieser faszinierenden Gegend einen solchen Reichtum an mystischen Geheimnissen und exotischer Folklore zu erleben gibt.

18.02.23
Auf hoher See
19.02.23
Auf hoher See
20.02.23
Auf hoher See
21.02.23
Auf hoher See
22.02.23
Makassar, Indonesien
08:00
15:00

Once the gateway to Indonesia, Makassar is teeming with vestiges of its Dutch colonial past. The port, also known by its one-time name Ujung Pandang, was part of the Dutch East India Company from 1699 the early 1800s, and then as a part of the Netherlands Indies (or Dutch East Indies) until its liberation after WWII. View less

Street signs follow the traditional European alphabet, so any visitor not versed in the city’s official language of Makassarese needn’t worry about getting lost! Fort Rotterdam on the western coast of the city is perhaps Makassar’s most iconic landmark. It was from here that trades between Holland and Indonesia was struck and the fort has played a large role in Makassar’s development. Originally named Benteng or Fort Jumpandang, the fort was built in 1545, but has been expanded many times over its long history. Because of the fort’s enormity, it became Indonesia’s centre for stockpiling spices prior to their dispatch to Europe. The building is unmissable – one stroll down the (very pleasant) boulevard will take you right to its gates. If you feel the call of the wild while in Makassar, fear not, as the Bantimurung Bulusaraung National Park is just 50 kilometres away. The limestone hills, steep karts walls and tropical heat have made the park an ideal breeding ground for butterflies. The park is also home to an immense 15 x 20 metre waterfall that is said to “lift the spirits of all who see it”. Next to the waterfall is Goa Mimpi or The Dream Cave, which has millennia old cave art.

23.02.23
Komodo Island
07:00
14:00

Komodo, die Insel der Drachen, liegt mehr als 500 km östlich von Bali, zwischen den Inseln Sumbawa und Flores. Komodo, das vulkanischen Ursprungs ist, misst in etwa 155 km² und kann sich mit kahlen Hügeln schmücken, die bis zu 735 Meter hoch sind. Auf der trockenen Küste dieser kargen Insel wächst so gut wie nichts; es gibt hier eine kleine Gemeinde, in der ungefähr 500 Menschen leben, die sich mit festem Griff an die Küste klammert. Einige sagen, dass sie vor einigen hundert Jahren von Sumbawa hier her gekommen seien, andere behaupten, dass dies die Nachkommen ins Exil verbannter Verurteilter seien. Diese Einheimischen verdienen ihr Geld in erster Linie mit dem Fischfang. Komodo Island ist ein Nationalpark, der von dem indonesischen Direktorat für Naturschutz, das auch unter dem Namen PPA bekannt ist, geleitet wird. In einem Versuch die Drachen wild halten zu können, stoppte die Regierung das Füttern der Tiere für die Unterhaltung von Touristen. Sichtungen können nicht garantiert werden, aber Parkwärter wissen normalerweise, wo man während der geführten Touren Drachen zu sehen bekommen kann.

24.02.23
Benoa (Bali), Indonesien
08:00

Dank der spektakulären natürlichen Schönheit und der reichen Kultur gehört Bali seit jeher zu einem der beliebtesten Urlaubsziele Indonesiens. Steinschriften, die sich bis ins 9. Jahrhundert n.Chr zurückdatieren lassen, sind die ältesten Dokumente, die bisher auf Bali gefunden wurden; zu dieser Zeit hatte die Insel schon Bewässerungssysteme und einen Lebensstil entwickelt, bei dem sich nicht wenige Vergleiche zu dem ziehen lassen können, was Sie heutzutage vorfinden.

25.02.23
Benoa (Bali), Indonesien
17:00

Dank der spektakulären natürlichen Schönheit und der reichen Kultur gehört Bali seit jeher zu einem der beliebtesten Urlaubsziele Indonesiens. Steinschriften, die sich bis ins 9. Jahrhundert n.Chr zurückdatieren lassen, sind die ältesten Dokumente, die bisher auf Bali gefunden wurden; zu dieser Zeit hatte die Insel schon Bewässerungssysteme und einen Lebensstil entwickelt, bei dem sich nicht wenige Vergleiche zu dem ziehen lassen können, was Sie heutzutage vorfinden.

26.02.23
Auf hoher See
27.02.23
Auf hoher See
28.02.23
Singapur
07:00

Singapur ist eine fast diamantenförmige Insel, die am Ende der malaysischen Halbinsel zu finden ist. Es kann mit einer strategisch günstigen Lage für die Schifffahrt an der kürzesten Meeresverbindung zwischen dem Indischen Ozean und dem Südchinesischen Meer aufwarten. Die schmale Meerenge von Johor teilt Singapur von Malaysia, aber die beiden sind durch einen Damm, der nicht einmal 1,5 Kilometer lang ist, verbunden.

Voller Freude präsentiert Silversea Cruises mit der Silver Muse, deren Anlieferung im Frühjahr 2017 erwartet wird, das neue Flaggschiff der Kreuzfahrtgesellschaft. Das neue 40.700 Bruttoregistertonnen schwere Ultra-Luxus-Schiff, das von Fincantieri gebaut wird und Platz für 596 Gäste bietet, stellt eine spannende Weiterentwicklung der Silver Spirit dar und wird im Bereich des luxuriösen Ozeankreuzfahrens neue Standards definieren. Dazu wird weiter an zwei Dingen gefeilt werden, die ohnehin schon das Markenzeichen von Silversea Cruises sind: die Intimität des Reisens auf einem kleinen Schiff und die geräumigen Unterkünfte, die ohne Ausnahmen Suiten sind.

Die Aufnahme der Silver Muse wird die Silversea-Flotte auf neun Schiffe anwachsen lassen und mit einer Fülle an Verbesserung der Onboard-Experience die Messlatte im Ultra-Luxus-Kreuzfahrtmarkt wieder ein Stück höher legen, während sie weiterhin die Anforderungen der weltweit anspruchsvollsten Reisenden hinsichtlich Komfort, Service und Qualität erfüllt.

Boutique
Konferenzraum
Aussichts-Lounge
Empfang

Connoisseur Club
Panorama-Lounge
Theater

Fitness-Center
Joggingstrecke

Schönheitssalon
Spa
Schwimmbad
Whirlpool

Kartenraum
Kinderspielzimmer
Bibliothek

Bar
Grill
La Terrazza

Kabine

Reiseübersicht

16 Nächte mit der Silver Muse - - Abfahrt 12.02.2023

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team