044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Ancient Lands & Holy Sites – Athens to Istanbul

Seven Seas Grandeur

Ihre Kreuzfahrt

12 Nächte   Seven Seas Grandeur  

Abfahrt

30.05.2024

Route Athen (Piräus) - Mykonos - Fahrt im Mittelmeer - Jerusalem (Ashdod) - Jerusalem (Haifa) - Jerusalem (Haifa) - Limassol - Alanya - Rhodos - Ephesus, (Kusadasi) Mehr

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
30.05.24
Athen (Piräus)
21:00

Piräus ist das Tor zur antiken Stadt Athen, bekannt als „Wiege der westlichen Zivilisation“ aufgrund ihres immensen Einflusses auf die kulturellen und politischen Errungenschaften in der ganzen Welt. Für den Tourismus und wegen der Olympischen Spiele 2004 hat Griechenland viele Stätten in Athen umgestaltet. Und auch für den Historiker ist Athen reich an Sehenswürdigkeiten. Hier findet man unter anderem zauberhafte Wunderwerke wie: die Akropolis, den Parthenon, die stimmungsvollen gewundenen Gassen des Plaka, den Tempel des Olympischen Zeus und den Tempel der Athena Nike sowie das Archäologische Museum mit der weltweit besten Sammlung antiker Artefakte.

31.05.24
Mykonos
08:00
18:00

Mykonos ist wohlbekannt aus der griechischen Mythologie: Die Insel wurde nach dem Enkel Apollos, Mykons, benannt und war Schauplatz der großen Schlacht zwischen Zeus und den Giganten. Heute ist die Insel eines der beliebtesten Reiseziele Griechenlands. Dafür sorgen zum einen seine Bilderbuchlandschaften und zum anderen sein immer interessanter werdendes Nachtleben. Mykonos ist auch ein vortreffliches Beispiel kykladischer Architektur. Auch neue Gebäude müssen dem Gesetz nach bis heute weiß gekalkt und würfelartig werden. Unbedingt sollten Sie auch Zeit für einen Tagesausflug in das pittoreske „Klein-Venedig“, zur einzigartigen Paraportiani-Kirche und zu den archäologischen Ausgrabungen bei Delos einplanen.

01.06.24
Fahrt im Mittelmeer
02.06.24
Jerusalem (Ashdod)
06:00
22:00

Die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Tel Aviv ist eine Stadt mit alten Wurzeln und modernen Wolkenkratzern. In der Einkaufsstraße Nachlat Binyamin gibt es zahlreiche Handwerksgegenstände zu erstehen, entlang des Rothschild-Boulevards können Sie die ursprüngliche Architektur des Bauhaus bewundern, in den Cafés die einheimische Küche genießen und in einem der unzähligen Museen in die bewegte Geschichte der israelischen Stadt eintauchen. Tel Aviv ist auch Ausgangspunkt für Tagesausflüge zu solch berühmten historischen Stätten wie der Altstadt von Jerusalem, Bethlehem, Massada und Jaffa, einer der ältesten Städte der Welt.

03.06.24
Jerusalem (Haifa)
06:00

Besuchen Sie das Land der Wunder – Galiläa, den Jordan, den Berg der Seligpreisungen und Tabgha, oder fahren Sie nach Nazareth, Heimat des jungen Jesus. Sehen Sie die größten hängenden Gärten der Welt, die Bahai-Gärten in Haifa. Im Panorama Center im zentralen Carmel-Gebirge finden Sie einige der landesweit besten Läden für Damenmode. Antiquitäten und Kunsthandwerk sind am besten in den Geschäften auf der Massada Straße zu finden. Südlich von Haifa liegt das Künstlerdorf Ein Hod. Hier wird mundgeblasenes Glas, Keramik, Silber, Gold und anderes Kunsthandwerk zum Kauf angeboten. Genießen Sie die vielen verschiedenen kulinarischen Einflüsse, von französischer über kontinentaler bis hin zu nahöstlicher Küche. Besonders köstlich sind die Gerichte mit frischem Fisch oder gegrilltem Lamm. Auf jeden Fall probieren sollten Sie das beste Dessert, ein selbstgemachtes Kanafeh – das ist eine traditionelle und uralte Nachspeise aus gebackenem süßem Käse, Pistazien und Honig.

04.06.24
Jerusalem (Haifa)
20:00

Besuchen Sie das Land der Wunder – Galiläa, den Jordan, den Berg der Seligpreisungen und Tabgha, oder fahren Sie nach Nazareth, Heimat des jungen Jesus. Sehen Sie die größten hängenden Gärten der Welt, die Bahai-Gärten in Haifa. Im Panorama Center im zentralen Carmel-Gebirge finden Sie einige der landesweit besten Läden für Damenmode. Antiquitäten und Kunsthandwerk sind am besten in den Geschäften auf der Massada Straße zu finden. Südlich von Haifa liegt das Künstlerdorf Ein Hod. Hier wird mundgeblasenes Glas, Keramik, Silber, Gold und anderes Kunsthandwerk zum Kauf angeboten. Genießen Sie die vielen verschiedenen kulinarischen Einflüsse, von französischer über kontinentaler bis hin zu nahöstlicher Küche. Besonders köstlich sind die Gerichte mit frischem Fisch oder gegrilltem Lamm. Auf jeden Fall probieren sollten Sie das beste Dessert, ein selbstgemachtes Kanafeh – das ist eine traditionelle und uralte Nachspeise aus gebackenem süßem Käse, Pistazien und Honig.

05.06.24
Limassol
08:00
18:00

Limassol ist Ihr Tor zu den antiken Reichtümern von Zypern. Ruinen, majestätische Berge und Landschaften, herrliche Strände und weitläufige Zitronen-, Orangen- und Olivenhaine prägen das Bild. Besichtigen Sie das Kastell, in dem Richard Löwenherz Berengaria von Navarra heiratete, sowie das faszinierende Museum. Oder schlendern Sie durch das antike Kurion und bestaunen Sie die wunderschönen Mosaike, das Theater, die Basilika und den Panoramablick über das Meer. Reisen Sie dann landeinwärts nach Nikosia mit seinen Sehenswürdigkeiten wie der Johannes-Kathedrale, der venezianischen Festungsmauer, der restaurierten Altstadt und Moschee und dem Museum. Stöbern Sie nach hübscher Spitze, Kupferwaren, Schmuck und Keramik. Genießen Sie Appetithäppchen, die ehrlicherweise eher einer vollwertigen Mahlzeit gleichkommen oder lassen Sie sich frische Meeresfrüchte und einen köstlichen Wein schmecken.

06.06.24
Alanya
08:00
18:00

Alanya erlangte im Mittelalter unter den Seldschuken eine bedeutende Rolle. Der Stamm aus Zentralasien errichtete auch die Festung und die Schutzmauer, die bis heute das Bild der Stadt prägen. Daneben sind noch einige weitere Gebäude aus dieser Zeit vorhanden, darunter der achteckige Rote Turm und die seldschukische Schiffswerft. Tausende von archäologischen Stücken im Alanya-Museum zeugen von der Bedeutung der Stadt im Laufe der Jahrhunderte. Aber nicht nur seiner Geschichte wegen ist Alanya reizvoll. So liegt die Stadt an einem schönen Golf und nahe den Kiefernwäldern des Taurusgebirge an der wunderschönen Mittelmeerküste der Türkei.

07.06.24
Rhodos
09:00
20:00

Rhodos ist vor allem bekannt als Standort des Koloss von Rhodos, einem der sieben Weltwunder der Antike. Vom 12. bis zum 16. Jahrhundert war die Insel die Heimat der Ritter des Johanniterordens. Ihr berühmter Großmeisterpalast ist auch heute noch etwas, das man unbedingt gesehen haben muss. Im Umland finden sich noch viele Gasthöfe, die von den Kreuzrittern bewohnt waren, sowie eine Nachbau der alten Kirche. Um einen tiefergehenden Einblick in die Stadtgeschichte zu erhalten, können Besucher die Ausgrabungsstätte der Akropolis von Rhodos besuchen. Ein tolles Fotomotiv ist auch das antike Stadion.

08.06.24
Ephesus, (Kusadasi)
07:00
17:00

Der ursprünglich kleine Hafen Kusadasi dient heute als Tor zu Ephesos, einer der größten und wichtigsten archäologischen und religiösen Stätten der Welt. Achten Sie, wenn Sie die weiß marmorierten Wege entlanggehen, auf die Rillen, die die Wagenräder über die Jahrhunderte im Stein hinterlassen haben. Sehen Sie die Ehrfurcht gebietende große Celsus-Bibliothek und erleben Sie in dem in einen großen Berghang gehauenen Großen Amphitheater, wie die Vergangenheit für einen Moment förmlich lebendig zu werden scheint. Zu den heiligen Stätten in der Nähe zählen die Basilika St. Johannes und das Haus der Jungfrau Maria.

09.06.24
Kavala
09:00
18:00

Erkunden Sie das alte Kavala mit seinen beeindruckenden Bergen, dem kristallklaren Wasser und den von vielen kulturellen Einflüssen geprägten Gebäuden direkt an den Klippen. Sowohl die Festung als auch das Aquädukt von Kavala stammen aus dem 16. Jahrhundert. Besuchen Sie den Marktplatz, machen Sie Halt für einen guten Kaffee und schlendern Sie durch die neuen Geschäfte und Galerien. Halten Sie hier Ausschau nach Keramik, großartigem Wein, feinen Lederwaren, weißem Marmor, handgemachten Zigarren und Designerbekleidung. Das Schloss von Kavala und das Schloss in Palaiochori dürfen ebenfalls nicht fehlen. Dann steht eines der vielen Museen – entweder das Archäologische Museum oder das Stadtmuseum – ganz oben auf der Liste. Das Imararet, das von Mohammed Ali Pasha im 19. Jahrhundert errichtete Haus, besticht durch seine osmanische Architektur und einen spektakulären Blick auf das Meer. Verweilen Sie bei einer Mahlzeit mit lokalen Spezialitäten, gefüllten Auberginen oder gegrillten Meeresfrüchten. Genießen Sie ein Glas Wein, Kaffee und Gebäck, während Sie die Harmonie, die von Kavala ausgeht, in sich aufnehmen.

10.06.24
Istanbul
11:00

An der Schnittstelle zwischen Europa und Vorderasien gelegen ist Istanbul im wörtlichen Sinne der Ort, an dem sich West und Ost treffen. Die Stadt wurde von Konstantin dem Großen gegründet, und ihre Geschichte reicht zurück bis in die Jahrhunderte des byzantinischen und ottomanischen Reiches, deren Hauptstadt sie jeweils war. Viele unserer Seereisen umfassen einen Nachtaufenthalt in dieser legendären Stadt. Dadurch erhalten Sie die Möglichkeit, mehr von Istanbuls vielen Sehenswürdigkeiten zu erleben. Gehen Sie einkaufen in den verwinkelten Nebengässchen neben dem Großen Basar und besuchen Sie die exotischen Ständchen auf dem Gewürzbasar. Besichtigen Sie die prachtvollen Innenhöfe des Topkapi-Palasts, schlendern Sie durch die großartige Blaue Moschee mit ihren sechs Minaretten und besuchen Sie dann den Dolmabahce-Palast, die ehemalige Residenz der Sultane. Oder machen Sie eine Bootstour über den Bosporus, um eine einzigartige Perspektive auf die zahlreichen Herrenhäuser, Moscheen und Paläste zu bekommen, die die Küste säumen.

11.06.24
Istanbul
08:00

An der Schnittstelle zwischen Europa und Vorderasien gelegen ist Istanbul im wörtlichen Sinne der Ort, an dem sich West und Ost treffen. Die Stadt wurde von Konstantin dem Großen gegründet, und ihre Geschichte reicht zurück bis in die Jahrhunderte des byzantinischen und ottomanischen Reiches, deren Hauptstadt sie jeweils war. Viele unserer Seereisen umfassen einen Nachtaufenthalt in dieser legendären Stadt. Dadurch erhalten Sie die Möglichkeit, mehr von Istanbuls vielen Sehenswürdigkeiten zu erleben. Gehen Sie einkaufen in den verwinkelten Nebengässchen neben dem Großen Basar und besuchen Sie die exotischen Ständchen auf dem Gewürzbasar. Besichtigen Sie die prachtvollen Innenhöfe des Topkapi-Palasts, schlendern Sie durch die großartige Blaue Moschee mit ihren sechs Minaretten und besuchen Sie dann den Dolmabahce-Palast, die ehemalige Residenz der Sultane. Oder machen Sie eine Bootstour über den Bosporus, um eine einzigartige Perspektive auf die zahlreichen Herrenhäuser, Moscheen und Paläste zu bekommen, die die Küste säumen.

Die Seven Seas Grandeur verkörpert mit ihrer einzigartigen Eleganz einen Hauch Königlichkeit gepaart mit modernem Stil und Raffinesse. Inspiriert von der Vergangenheit und für die Zukunft konzipiert bietet die Grandeur unvergleichlich viel Platz, exzellenten Service sowie eine außergewöhnliche Küche und erinnerungswürdige Erlebnisse, die bereits in dem Moment beginnen, in dem Sie an Bord gehen.

Outdoor-Pool

Bar

Kabine

Reiseübersicht

12 Nächte mit der Seven Seas Grandeur - - Abfahrt 30.05.2024

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team