044 289 81 81Mo-Fr 9-18 Uhr

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Amalfi & Sicily

Royal Clipper

Ihre Kreuzfahrt

7 Nächte   Royal Clipper  

Abfahrt

20.07.2024

Route Civitavecchia, Rom, Italien - Ponza, Italien - Palmarola, Italy - Sorrent, Italien - Amalfi, Italien - Taormina, Sizilien, Italien - Lipari, Italien - Stromboli, Italien - Gaeta, Italy - Civitavecchia, Rom, Italien

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
20.07.24
Civitavecchia, Rom, Italien

Der Petersdom mit seiner prächtigen Sixtinischen Kapelle, neu restauriert und seitdem in altem Glanz wiedererstrahlend, die Spanische Treppe, wo ganz Rom vorbeikommt, das Kolosseum, wo die echten Gladiatoren um Leben und Tod kämpften, das Pantheon, das als gelungenstes architektonisches Meisterwerk seiner Zeit gefeiert wird… Wer nicht einmal in seinem Leben in Rom war, kann nicht von sich behaupten, gelebt zu haben!

21.07.24
Ponza, Italien

Die pastellfarbenen Häuser der Stadt Ponza erheben sich in adrett terrassierten Reihen an den Hängen hinter dem geschäftigen Hafen, wo akribisch gepflegte Yachten und marode Fischerboote Seite an Seite ihr Dasein fristen. Glücklicherweise gibt es nur wenige Touristen hier, sodass es ein echtes Erlebnis ist, durch die authentische Stadt zu schlendern. Suchen Sie sich nachher ein kleines Stückchen Strand, wo Sie ungestört sind – davon gibt es genug –, und stecken Sie ihre Füße in den warmen Sand und in das kalte, klare Wasser.

21.07.24
Palmarola, Italy
22.07.24
Sorrent, Italien

Sorrento is a coastal town in southwestern Italy, facing the Bay of Naples on the Sorrentine Peninsula. Perched atop cliffs that separate the town from its busy marinas, it’s known for sweeping water views and Piazza Tasso, a cafe-lined square. The historic center is a warren of narrow alleys that’s home to the Chiesa di San Francesco, a 14th-century church with a tranquil cloister.

23.07.24
Amalfi, Italien

Was hat es nur auf sich mit der Küste von Amalfi, dass sie ihre Besucher so in Entzücken versetzt? Seit der Zeit der Römer, die prächtige Villen in der Gegend hatten, war Amalfi bevorzugtes Ziel für die Wohlhabenden und die Künstler. Im Mittelalter war Amalfi eine mächtige Republik mit an die 70 000 Bewohner, die ihre Kräfte mit der nahegelegenen Ortschaft Ravello maß. Um ein Gespür für Amalfis mittelalterlichen Reichtum zu bekommen, sollten Sie den großen Dom aufsuchen, wo die Überreste des heiligen Apostel Andreas aufbewahrt werden. Oder statten Sie Ravello einen Besuch ab, wo alle Jahre ein großes Musikfestival abgehalten wird, oder kommen Sie nach Positano, das ebenfalls nicht weit von Amalfi entfernt ist und von dem viele sagen, es sei die schönste Stadt am Mittelmeer.

24.07.24
Taormina, Sizilien, Italien

Taormina, das an den Ausläufern des Ätna liegt und über dem grünen Golf von Katanien thront, veranlasste Goethe dazu zu sagen, dies sei das großartigste Werk von Kunst und Natur. Machen Sie einen Einkaufsbummel entlang der steilen Kopfsteinpflastergassen des Corso Umberto. Oder lauschen Sie den Geistern der Ahnen im griechischen Theater, wo man jedes Flüstern hört.

25.07.24
Lipari, Italien

Italiens sieben vulkanische, äolische Inseln sind offensichtlich ein Fleckchen Erde, das die Götter mögen. Unweit der Nordküste Siziliens sind sie ein beliebtes Ziel für Abenteuerer und Yachtbesitzer, die mit ihren Booten in den zahlreichen kleinen Häfen, die sich an der Küstenlinie drängen, vor Anker liegen. Steigen Sie in Lipari die schmalen Straßen zum mittelalterlichen Castello hinauf und entdecken Sie den Strand mit dem weißesten, feinsten Sand in ganz Italien.

25.07.24
Stromboli, Italien

Italiens sieben vulkanische, äolische Inseln sind offensichtlich ein Fleckchen Erde, das die Götter mögen. Unweit der Nordküste Siziliens sind sie ein beliebtes Ziel für Abenteuerer und Yachtbesitzer, die mit ihren Booten in den zahlreichen kleinen Häfen, die sich an der Küstenlinie drängen, vor Anker liegen. Steigen Sie in Lipari die schmalen Straßen zum mittelalterlichen Castello hinauf und entdecken Sie den Strand mit dem weißesten, feinsten Sand in ganz Italien.

26.07.24
Gaeta, Italy

Gaeta is a coastal city in central Italy, south of Rome. It’s home to Monte Orlando Park, a protected area with Roman ruins, Mediterranean vegetation and dive sites. Inside the park, an 11th-century sanctuary sits on Montagna Spaccata, named for a wide split in the rock that plunges into the sea. A staircase leads to the nearby Grotta del Turco marine cave. Northwest is the Villa di Tiberio archaeological site.

27.07.24
Civitavecchia, Rom, Italien

Der Petersdom mit seiner prächtigen Sixtinischen Kapelle, neu restauriert und seitdem in altem Glanz wiedererstrahlend, die Spanische Treppe, wo ganz Rom vorbeikommt, das Kolosseum, wo die echten Gladiatoren um Leben und Tod kämpften, das Pantheon, das als gelungenstes architektonisches Meisterwerk seiner Zeit gefeiert wird… Wer nicht einmal in seinem Leben in Rom war, kann nicht von sich behaupten, gelebt zu haben!

„Im Jahre 1902 wurde das größte Vollschiff vorgestellt, das die Welt je gesehen hatte: die legendäre Preussen. Sie beherrschte die Meere – doch ihre Jahre waren gezählt. Und sie blieb allen unvergessen, die das Glück hatten, sie über das Meer jagen zu sehen…“

Bis zur heutigen Zeit…

Heute, nach der Jahrtausendwende, wird mit der Fertigstellung des größten wahren Vollschiffs, der Royal Clipper, eine neue Ära eingeläutet. Als Nachbau ihrer illustren Vorgängerin, der 1910 verunfallen Preussen, kann die neue Royal Clipper voller Stolz behaupten, das größte und einzig wahre 5-Mast-Vollschiff zu sein, das gebaut wurde, seitdem ihre Vorgängerin von Bremerhaven aus einst auf Jungfernfahrt gegangen waren. Mit ihren 42 Segeln, deren Tücher eine Fläche von insgesamt 52.000 Quadratmeter haben, sucht die Royal Clipper in der Welt der Segelschifffahrt ihresgleichen.

Trotz all der großartigen Eigenschaften, bei denen sich die Royal Clipper vom großen Zeitalter der Segelschifffahrt inspirieren lassen hat, ist sie doch so modern wie kaum ein anderes Schiff. Stellvertretend dafür stehen die State-of-the-art-Navigationssysteme. In einer einzigartigen Verbindung von Schönheit und Komfort bietet die Royal Clipper jeden Luxus, den das Herz begehrt. Leidenschaftliche Kreuzfahrer und Segelfreunde erleben auf dem 133 Meter langen Schiff ein Hochsee-Erlebnis wie kein anderes: Dafür sorgen eine optimale Größe, eine gute Mischung aus Abenteuer und Tradition sowie Unterkünfte mit einer hervorragenden Ausstattung und großartigen Annehmlichkeiten, wie man sie auch auf den modernsten Jachten finden wird.

BBQ
Speisesaal
Lounge
Piano Bar

Spa

Kabine

Reiseübersicht

7 Nächte mit der Royal Clipper - - Abfahrt 20.07.2024

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team